Technik auf Vorrat
28.09.2017

Toyota und Mazda entwickeln gemeinsam Technik für E-Autos

Welchen Weg die Elektromobilität nimmt, ist noch nicht ganz klar. Toyota und Mazda wollen auf alles vorbereitet sein.

Mazda, Denso und Toyota wollen gemeinsam technische Grundlagen für ihre kommenden Elektroautos entwickeln. Zu diesem Zweck haben die beiden Hersteller und der Automobilzulieferer nun ein Gemeinschaftsunternehmen gegründet. So sollen Technologien für unterschiedliche Fahrzeugklassen entwickelt werden, vom Kleinwagen über SUV bis hin zu Nutzfahrzeugen. Die drei Konzerne erhoffen sich von der Forschung die Möglichkeit, schnell auf weltweite Trends in der Elektromobilität reagieren zu können.

Derzeit haben Toyota und Mazda keine massentauglichen Elektroautos im Programm. Toyota konzentriert sich bislang auf den Hybridantrieb und die noch exotische Brennstoffzelle, Mazda hat immerhin für 2019 ein erstes E-Mobil angekündigt, setzt bislang aber vor allem auf konventionelle Antriebe.


Kommentare
Noch keine Kommentare.
IHR KOMMENTAR ZUM THEMA
Name:
E-Mail:
(optional)

Kommentar:*
KOMMENTAR SENDEN


ANZEIGE
Neueste Kommentare
Neueste Videos
Am häufigsten gelesen
Neueste Artikel
Am besten bewertet
Flottenkompetenz
Finden Sie wonach Sie suchen!
Flottenkompetenz liefert direkten Kontakt zu überregionalen und lokalen Dienstleistem rund um das Thema Auto.
Suche:
Top RSS Meldungen
Flottenmanagement Magazin - 6 / 2017
Die Topthemen:

- Neuer Kurs

- Optimale Prozesse

- Exzellente Ausgangslage

Zum Seitenanfang
Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch den Besuch unserer Website akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.Ich stimme zuErklärung zu Datenschutz und Cookies