Hertz beruft Führungskräfte in Europa
29.09.2017

Hertz Europe hat Francis Waddington (Foto: li.) zum Vice President für Europa und Rafael Girona (Foto: re.) zum Vice President Field Operations and Customer Experience ernannt. In ihren Positionen berichten beide an Michel Taride, Group President, Hertz International.

Francis Waddington verantwortet als Vice President für Europa in erster Linie die Festlegung der operativen Strategien für alle Länder mit Corporate-Geschäft. Darüber hinaus wird er die Geschäftsplanung für die Region leiten und die europäischen Niederlassungen von Hertz sowohl innerhalb des Unternehmens als auch extern repräsentieren.
 
Waddington, der bis vor kurzem als Vizepräsident, Südeuropa, tätig war, hat mehr als 37 Jahre operative Führungs- und Managementerfahrung, darunter 16 Jahre in seiner Funktion als General Manager von Hertz Italien, Hertz Frankreich und Hertz Spanien. Außerhalb der Hertz Corporation war Francis Waddington General Manager bei Auto Europe.
 
Rafael Girona ist als Vice President, Field Operations and Customer Experience, Europa, nun verantwortlich für die Führung aller operativen Supportfunktionen, einschließlich Operations Services, Customer Experience und der lokalen Geschäftsentwicklung von Hertz und Hertz 24/7 CarSharing für das Corporate-Ländergeschäft in Europa. Zusätzlich wird er weiterhin spezielle Projekte und Serviceleistungen beaufsichtigen, einschließlich dem Hertz Accident Support in Großbritannien (Hertz-Unfallabwicklung).
 
Girona war zuletzt Vizepräsident Hertz Nordeuropa. Während seiner Zeit bei Hertz führte er erfolgreich den Ausbau des Nordeuropageschäfts unter anderem als General Manager für Hertz in Deutschland. Girona arbeitet seit 2014 für Hertz, nach einer 26-jährigen Karriere bei Europcar, wo er zuletzt zwölf Jahre Chief Operating Officer war.
 
Michel Taride, Group President, Hertz International, sagt: „„„Die neuen Rollen von Francis Waddington und Rafael Girona sind Teil unserer Strategie, die Leistungsfähigkeit unseres Europageschäfts weiter auszubauen. Ich bin sicher, dass ihre umfangreiche internationale Erfahrung, ihre Führungsqualitäten und ihr Fokus auf wichtige strategische Bereiche wertvoll für unser Geschäft sind und eine große Wirkung auf das Mieterlebnis unserer Kunden haben werden.““
 
Francis Waddington ergänzt: „„Ich freue mich sehr, dass meine Rolle dahingehend erweitert wird, die Strategien von Hertz für unser Corporate-Ländergeschäft in Europa zu überwachen. Ich werde eng mit unseren großartigen Teams in ganz Europa zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass wir weiterhin unsere bereits soliden Divisionen stärken werden, um unseren Kunden die besten Produkte und Dienstleistungen in der Autovermietung zu bieten."
 
Rafael Girona fügte dem hinzu: „Ich bin begeistert davon, Unternehmensbereiche zu leiten, die direkte Wirkungen auf unsere Kunden haben. Bei Hertz arbeiten wir hart daran, unsere Angebote für Kunden kontinuierlich zu ergänzen und ständig weiterzuentwickeln. In meiner neuen Rolle werde ich außerdem den Fokus von Hertz auf die Bereitstellung eines überdurchschnittlichen Mieterlebnisses durch großartigen Service, professionelles Personal, Bequemlichkeit und Transparenz in ganz Europa legen.““


Kommentare
Noch keine Kommentare.
IHR KOMMENTAR ZUM THEMA
Name:
E-Mail:
(optional)

Kommentar:*
KOMMENTAR SENDEN


ANZEIGE
Neueste Kommentare
Neueste Videos
Am häufigsten gelesen
Neueste Artikel
Am besten bewertet
Flottenkompetenz
Finden Sie wonach Sie suchen!
Flottenkompetenz liefert direkten Kontakt zu überregionalen und lokalen Dienstleistem rund um das Thema Auto.
Suche:
Top RSS Meldungen
Flottenmanagement Magazin - 6 / 2017
Die Topthemen:

- Neuer Kurs

- Optimale Prozesse

- Exzellente Ausgangslage

Zum Seitenanfang
Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch den Besuch unserer Website akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.Ich stimme zuErklärung zu Datenschutz und Cookies