Exklusiver Chauffeurservice mit Stern
05.10.2017

Chauffeurdienst mit Stern – Deutsche Bahn Connect entscheidet sich für Mercedes-Benz
>>

Die Deutsche Bahn Connect setzt künftig auf Mercedes-Benz. Marc Bröcker, Leiter Einkauf der Deutschen Bahn Connect, nahm jetzt fünf S-Klasse sowie zehn E-Klasse Limousinen von Falk Jertz, Leiter Direktgeschäfte Verkauf Behörden, Diplomaten, Sonderfahrzeuge im Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland entgegen. Damit stellt der Mobilitätsdienstleister seine exklusive Chauffeurservice- Flotte für VIP-Gäste und besondere Anlässe neu auf.

Marc Bröcker begründet die Entscheidung: „An unseren repräsentativen Chauffeurservice stellen wir die höchsten Anforderungen. Dabei sind neben Sicherheit und Zuverlässigkeit auch Komfort sowie stilvolles Interieur und elegantes Exterieur ausschlaggebende Kriterien. Unter diesen Gesichtspunkten haben wir uns für die S- und E-Klasse entschieden, die uns voll überzeugt haben.“ „Es freut uns sehr, dass die prestigeträchtige Chauffeurservice-Flotte der Deutschen Bahn Connect in Berlin und Frankfurt ab sofort auf unsere Fahrzeuge setzt“, ergänzt Falk Jertz. „Sowohl die neue S-Klasse als auch die E-Klasse stehen mehr denn je für Fahrkomfort und Eleganz. Daneben sind die Modelle mit zahlreichen technischen Neuerungen sowie Motoren der neusten Generation, die noch effizienter arbeiten, ausgestattet. Dass die Mobilitätsexperten der Deutschen Bahn Connect mit unseren Business- und Luxuslimousinen ihre Flotte neu aufstellen, unterstreicht die Qualität unserer Produkte“, so Jertz weiter.

Die Deutsche Bahn Connect übernimmt die neue S-Klasse S 350 d L 4MATIC (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,7-5,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 150-145 g/km) in fünffacher Ausführung sowie weitere zehn E-Klasse E 220 d Limousinen (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,3-3,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 112-102 g/km). Unter dem Strich stehen laut Herstellerangaben bei dem neuen Motor der E-Klasse rund 13 Prozent weniger Verbrauch und CO2-Ausstoß bei gleichzeitig nochmals erhöhter Leistung (143 kW statt 125 kW). Auch der neue Motor der S-Klasse verbrauche demnach rund sechs Prozent weniger, obwohl die Leistung im Vergleich zum Vorgänger gestiegen ist.

Das Interieur und Exterieur der neuen Flottenfahrzeuge ist mit schwarzem Leder im Innenraum und der exklusiven Lackierung in obsidianschwarz-metallic aufeinander abgestimmt. Während die neue Luxuslimousinen mit einem langen Radstand aufwarten, der den Gästen noch mehr Platz im Innenraum garantiert, sind die Fahrzeuge der E-Klasse mit der Exklusive-Line ausgestattet, die sich mit zusätzlichem Komfort und noch eleganterer Optik an die S-Klasse anlehnt.


Kommentare
Noch keine Kommentare.
IHR KOMMENTAR ZUM THEMA
Name:
E-Mail:
(optional)

Kommentar:*
KOMMENTAR SENDEN


ANZEIGE
Neueste Kommentare
Neueste Videos
Am häufigsten gelesen
Neueste Artikel
Am besten bewertet
Flottenkompetenz
Finden Sie wonach Sie suchen!
Flottenkompetenz liefert direkten Kontakt zu überregionalen und lokalen Dienstleistem rund um das Thema Auto.
Suche:
Top RSS Meldungen
Flottenmanagement Magazin - 6 / 2017
Die Topthemen:

- Neuer Kurs

- Optimale Prozesse

- Exzellente Ausgangslage

Zum Seitenanfang
Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch den Besuch unserer Website akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.Ich stimme zuErklärung zu Datenschutz und Cookies