SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

Exklusiver Chauffeurservice mit Stern

0 2017-10-05 172

Die Deutsche Bahn Connect setzt künftig auf Mercedes-Benz. Marc Bröcker, Leiter Einkauf der Deutschen Bahn Connect, nahm jetzt fünf S-Klasse sowie zehn E-Klasse Limousinen von Falk Jertz, Leiter Direktgeschäfte Verkauf Behörden, Diplomaten, Sonderfahrzeuge im Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland entgegen. Damit stellt der Mobilitätsdienstleister seine exklusive Chauffeurservice- Flotte für VIP-Gäste und besondere Anlässe neu auf.

Marc Bröcker begründet die Entscheidung: „An unseren repräsentativen Chauffeurservice stellen wir die höchsten Anforderungen. Dabei sind neben Sicherheit und Zuverlässigkeit auch Komfort sowie stilvolles Interieur und elegantes Exterieur ausschlaggebende Kriterien. Unter diesen Gesichtspunkten haben wir uns für die S- und E-Klasse entschieden, die uns voll überzeugt haben.“ „Es freut uns sehr, dass die prestigeträchtige Chauffeurservice-Flotte der Deutschen Bahn Connect in Berlin und Frankfurt ab sofort auf unsere Fahrzeuge setzt“, ergänzt Falk Jertz. „Sowohl die neue S-Klasse als auch die E-Klasse stehen mehr denn je für Fahrkomfort und Eleganz. Daneben sind die Modelle mit zahlreichen technischen Neuerungen sowie Motoren der neusten Generation, die noch effizienter arbeiten, ausgestattet. Dass die Mobilitätsexperten der Deutschen Bahn Connect mit unseren Business- und Luxuslimousinen ihre Flotte neu aufstellen, unterstreicht die Qualität unserer Produkte“, so Jertz weiter.

Die Deutsche Bahn Connect übernimmt die neue S-Klasse S 350 d L 4MATIC (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,7-5,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 150-145 g/km) in fünffacher Ausführung sowie weitere zehn E-Klasse E 220 d Limousinen (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,3-3,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 112-102 g/km). Unter dem Strich stehen laut Herstellerangaben bei dem neuen Motor der E-Klasse rund 13 Prozent weniger Verbrauch und CO2-Ausstoß bei gleichzeitig nochmals erhöhter Leistung (143 kW statt 125 kW). Auch der neue Motor der S-Klasse verbrauche demnach rund sechs Prozent weniger, obwohl die Leistung im Vergleich zum Vorgänger gestiegen ist.

Das Interieur und Exterieur der neuen Flottenfahrzeuge ist mit schwarzem Leder im Innenraum und der exklusiven Lackierung in obsidianschwarz-metallic aufeinander abgestimmt. Während die neue Luxuslimousinen mit einem langen Radstand aufwarten, der den Gästen noch mehr Platz im Innenraum garantiert, sind die Fahrzeuge der E-Klasse mit der Exklusive-Line ausgestattet, die sich mit zusätzlichem Komfort und noch eleganterer Optik an die S-Klasse anlehnt.

Gegenseitige Anerkennung der Tankkarten

0 2018-07-17 13

Tankkartenkunden von Aral und TOTAL können ab sofort im deutschen Netz beider Unternehmen tanken und über Ihre Flottenkarten abrechnen. Die beiden Anbieter setzen damit eine im Februar angekündigte europa-weite Kooperation um. Die Flottenkunden der beiden Unternehmen können auf diesem Wege ihre Tankkarten in Deutschland an rund 2.450 Stationen von Aral und 900 Stationen der Marke TOTAL einsetzen.

Vertragsverlängerung mit Alphabet

0 2018-07-13 56

Der diesjährige BEST BRANDS Gewinner „Auktionshaus mit dem besten Image in der Kfz-Branche“, die Auktion & Markt AG,  kann aktuell einen weiteren Erfolg für sich verbuchen: Die Vertragsverlängerung mit der Alphabet Fuhrparkmanagement GmbH.

Seed-Finanzierung für AZOWO

0 2018-07-13 57

Die Mobility-Plattform AZOWO hat den erfolgreichen Abschluss seiner Seed-Finanzierung durch den Berliner VC Project A und die MBG bekanntgegeben. Zudem beteiligt sich die Beteiligungsgesellschaft der Kreissparkasse Biberach, Chancenkapital BC an dem Investment in Höhe eines einstelligen Millionenbetrags. Mit dem neuen Kapital plant AZOWO den Team-Ausbau der Bereiche Sales und Marketing sowie die Weiterentwicklung des Produkts.

Preisüberwachung als neuer Service bei CWT

0 2018-07-12 23

Mittels der neuen Technologie "Price Tracking" können Kunden des Travelmanagement-Dienstleisters  Carlson Wagon Lit bis zu 2 Prozent der gesamten Reiseausgaben einsparen.

Wie Telematik den Verkehrskollaps reduziert

0 2018-07-11 45

Kilometerlange Staus auf der A1, A2 und A3, im Stuttgarter Talkessel Smog-Alarm. Die Hauptreisezeit beginnt. In wachsenden Städten wie Hamburg, Köln, Frankfurt, Berlin und München sowie auf den umliegenden Autobahnen wird der Stau zur Normalität. Telematik-Lösungen, die Fahrzeuge und Straßeninfrastruktur miteinander vernetzen versprechen Abhilfe. Dirk Schlimm, Executive Vice President bei Geotab gibt einen Überblick, wie IoT-Technologie Autofahrer entlastet.

TOP RSS Meldungen

Aveo HB5 Bilder

Sein Weltdebüt gab der Chevrolet Aveo in fünftüriger Fließheckausfü...

2018-06-12

Baustellen in Brandenburg

Da Berlin, genauer gesagt Ost-Berlin, bereits vor der deutschen Wiedervereinigung eine Hauptstadt...

2018-06-12

Formel 1 Sendetermine 2018

Liste der Formel 1 Sendetermine nach Datum. Wer über einen PayTV Sender wie Sky verf&...

2018-06-12