Dezente Schwarzmalerei
11.10.2017

Nissan legt den Pulsar als Sondermodell auf

Nissan will den Pulsar optisch attraktiver machen. Mit schwarzer Schminke und großen Felgen soll der Kompakte ein wenig aus dem Absatztal fahren.

Nissan legt sein Kompaktmodell Pulsar in einer „Black Edition“ auf. Bei diesem Sondermodell sind Außenspiegel und Scheinwerfereinfassungen in Schwarz gehalten, die gleiche Farbe findet sich an den 18-Zoll-Leichtmetallfelgen. Außerdem zählen Teilledersitze, Navigationssystem und DAB-Radio zur Ausstattung. Für den Antrieb stehen ein 1,2-Liter-Turbobenziner mit 85 kW/115 PS sowie ein 81 kW7110 PS starker 1,5-Liter-Diesel zu Wahl. Die Preise starten bei 25.250 Euro, den Kundenvorteil gegenüber dem Einzelkauf der Extras gibt der Hersteller mit 440 Euro an.

Das neue Sondermodell soll dem Pulsar-Absatz wieder etwas Schwung verleihen. Der recht konventionell gestrickte Fünftürer spielt für die auf Crossover spezialisierte Marke in Deutschland nur eine Nebenrolle, im bisherigen Jahresverlauf ist die Nachfrage nach diesem Modell weiter gefallen, um knapp 13 Prozent auf rund 4.200 Neuzulassungen.


Kommentare
Noch keine Kommentare.
IHR KOMMENTAR ZUM THEMA
Name:
E-Mail:
(optional)

Kommentar:*
KOMMENTAR SENDEN


ANZEIGE
Neueste Kommentare
Neueste Videos
Am häufigsten gelesen
Neueste Artikel
Am besten bewertet
Flottenkompetenz
Finden Sie wonach Sie suchen!
Flottenkompetenz liefert direkten Kontakt zu überregionalen und lokalen Dienstleistem rund um das Thema Auto.
Suche:
Top RSS Meldungen
Flottenmanagement Magazin - 5 / 2017
Die Topthemen:

- Eindeutig verwandt

- Entwicklungen nach Maß

- Mit viel Erfahrung in die Zukunft

Zum Seitenanfang