SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

Neutrale Datenplattform

0 2017-10-11 148

Der TÜV SÜD bietet mit seinem Partner Uniscon eine neutrale Plattform zum sicheren Speichern und Verarbeiten sensibler Daten. Die versiegelte Cloud-Lösung erfüllt nach eigenen Angaben bereits die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung und eignet sich auch für Geheimnisträger. Über das Angebot informieren der Dienstleister und das Partnerunternehmen vom 10. bis 12. Oktober auf der it-sa IT-Security-Messe in Nürnberg.

„Nur, wenn das Vertrauen beim Umgang mit Daten gewährleistet ist, werden Unternehmen die Digitalisierung weiter voran treiben“, sagt Dr. Dirk Schlesinger, Chief Digital Officer (CDO) von TÜV SÜD. „Kunden profitieren bei einer digitalen Vernetzung von Wertschöpfungsketten von mehr Effizienz, Flexibilität, Qualität und der schnelleren Markteinführung von Produkten und Dienstleistungen.“ Zentral sind dabei nicht nur die Sicherheit und der Schutz von Daten, sondern auch der selbstbestimmte Umgang damit. Das gilt im Internet der Dinge genauso wie bei Big-Data-Anwendungen. Als ein Kernelement seiner Digitalstrategie überprüft und erweitert TÜV SÜD derzeit seine Dienstleistungen, damit sie zukunftsfähig bleiben und sie weiterhin den sich wandelnden Bedürfnissen der Kunden entsprechen. Dies betrifft beispielsweise die Hauptuntersuchungen von Fahrzeugen, den Betrieb von Gebäudetechnik oder die Planung und Instandhaltung von Anlagen. Ein Bestandteil dieser weiterentwickelten Dienstleistungen soll eine neutrale Plattform zum Speichern und Verarbeiten sensibler Daten sein.

Versiegeltes Cloud-Computing „Made in Germany“
„Viele Unternehmen meiden Cloud-Dienste noch, weil deren Betreiber der Cloud theoretisch auf Kundendaten zugreifen könnten“, sagt Martin Kinne, Geschäftsführer von Uniscon. „Wir haben das mit unseren Produkten technisch ausgeschlossen und bieten beispielsweise revisionssichere Datenräume.“ Neben einem hochsicheren Dienst für den Datentausch existiert unter anderem auch eine App für die datenschutzkonforme Informationsverwaltung sowie für rechtskonforme Big-Data-Analysen. Möglich sind auch sicherheitskritische Anwendungen wie zur Kommunikation zwischen Maschinen. Die Sealed Cloud ist international patentiert und erfüllt die strengen rechtlichen Vorgaben in Deutschland und der EU. Selbst Geheimnisträger wie Notare, Anwälte oder Ärzte dürfen die zugehörigen Online-Dienste nutzen, ohne gegen das Strafrecht zu verstoßen. 

168 Schnellladestationen

0 2018-09-17 44

Die niederländische Vattenfall Tochter Nuon und McDonald's haben vereinbart, gegen Ende 2018 mit der Aufstellung von 168 Schnellladestationen mit je zwei Ladepunkten zu beginnen. Jede niederländische McDonald's-Filiale mit angeschlossenem McDrive wird dann über zwei Schnellladepunkte verfügen. Durch diese Kooperation möchte McDonald's seinem Ziel, alle Filialen nachhaltiger zu gestalten, einen entscheidenden Schritt näher kommen.

DKV bietet elektronische Rechnungsdatenverarbeitung

0 2018-09-03 56

DKV Kunden können ab sofort Ihre elektronische DKV Rechnung automatisch in ihrem Buchhaltungssystem weiterverarbeiten lassen. Dazu wird ein XML-Datensatz der Pdf-Rechnung hinzugefügt, an der ursprünglichen Pdf-Rechnung ändert sich nichts. Die automatische Übernahme der Rechnungsdaten vermeidet Fehler und die beschleunigte Verbuchung spart Zeit. Die sogenannte ZUGFeRD-Rechnung (Zentraler User Guide des Forums elektronische Rechnung Deutschland) besteht aus einer bildlichen Darstellung der Rechnung (pdf-Datei) und den Rechnungsinformationen als strukturierten und maschinell auswertbarem Datensatz (XML-Datei).

Neue App für den Fuhrpark

0 2018-09-03 47

Die Raiffeisen-IMPULS Fuhrparkmanagement GmbH stellt seinen Kunden, insbesondere den Fahrern, eine neue App kostenlos zur Verfügung. Die App namens "Mein Fahrzeug" bietet den Dienstwagennutzern eine schnelle Hilfe im Schadens- oder Notfall durch die Direktwahl zur Schadens-Hotline, wichtige Telefonnummern und Adressen, eine Navigation, wie auch Checklisten und eine Online-Schadenmeldungsfunktion. Darüber hinaus sind wichtige Vertragsinformationen zum Leasingvertrag enthalten.

WLTP eine versteckte Steuererhöhung?

0 2018-09-03 64

Der Bundesverband für Fuhrparkmanagement e.V. kritsiert das neue Messverfahren WLTP als versteckte Steuererhöhung. Demnach sei  eine Reform der Gesetze von Nöten. Seit September 2017 gilt der neue Prüfzyklus WLTP – „Worldwide Light Duty Test Procedure“ zur Ermittlung von Kraftstoffverbräuchen bei Pkw. Von nun an müssen für alle neu zugelassenen Fahrzeuge zertifizierte WLTP-Messwerte vorliegen. Ab 2019 ist WLTP dann der Standard für alle neuzugelassenen Pkw und leichte Nutzfahrzeuge in Europa.

TÜV Süd zeichnet LapID aus

0 2018-08-31 64

Im dritten Jahr in Folge ist die Auftragsdatenverarbeitung bei LapID vom TÜV Süd zertifiziert worden. Neben der Führerscheinkontrolle musste sich dieses Jahr auch erstmalig die Fahrerunterweisung nach UVV als neues Produkt im LapID-Portfolio dem Audit vor Ort unterziehen.

TOP RSS Meldungen

Aveo HB5 Bilder

Sein Weltdebüt gab der Chevrolet Aveo in fünftüriger Fließheckausfü...

2018-06-12

Baustellen in Brandenburg

Da Berlin, genauer gesagt Ost-Berlin, bereits vor der deutschen Wiedervereinigung eine Hauptstadt...

2018-06-12

Formel 1 Sendetermine 2018

Liste der Formel 1 Sendetermine nach Datum. Wer über einen PayTV Sender wie Sky verf&...

2018-06-12