SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

Do's and don'ts im Fuhrpark

0 2017-10-11 134

Der Bundesverband Fuhrparkmanagement (BVF) lädt am 14./15. November zu seinem 19. offenen Verbandsmeeting nach Augsburg ein. „Es geht diesmal um Do’s and Don’ts – wo gibt es Grenzen und wie sehen gangbare Wege im Fuhrparkmanagement aus“, sagt Axel Schäfer, Geschäftsführer des BVF. Es sind oft Feinheiten und Details, die die machbaren vom unmöglichen Entscheidungen trennen. Fachwissen und Erfahrungen sind daher wertvoller denn je. Eingeladen zu einem intensiven Austausch sind Mitglieder des Verbandes, aber auch Nicht-Mitglieder, die sich um das Flottenmanagement ihres Arbeitgebers kümmern.

Das Programm lässt den Teilnehmern auch genügend Raum für Erfahrungs- und Meinungsaustausch. Inhaltlich geht es beispielsweise um einen Wirtschaftlichkeitsvergleich verschiedener Antriebsarten, den der Vorstandsvorsitzende des BVF, Marc-Oliver Prinzing, vorstellen wird. Zuvor präsentiert Markus Falk, Fuhrparkleiter von SAP SE, Tipps und Praxisbeispiele zum Thema Elektromobilität im Fuhrpark bzw. dem Aufbau einer Ladeinfrastruktur. Die rechtlichen Aspekte beim Laden von Elektrofahrzeugen skizziert Rechtsanwalt Dr. Christian de Wyl. 

Am zweiten Tag geht es aktuelle Themen, aber auch um die Zukunft und Trends. Rechtsanwalt Roman Kasten referiert beispielsweise darüber, worauf man bei Mietwagen im Rahmen der Unfallabwicklung achten sollte. Und die Fachreferenten des BVF stellen Neuigkeiten aus ihrem Themengebiet vor. Abschließend geht es um Compliance-Fragen und wie man Tricksereien und Betrügereien von Fahrzeugnutzern erkennen kann. „Wir werden aber auch über Führungsthemen, Zusammenarbeit und Konfliktmanagement sprechen“, so Schäfer.

Das Verbandsmeeting in Augsburg ist für Mitglieder des BVF und Fuhrparkmanager offen, beginnt am 14.11. um 12 Uhr und wird am 15.11.2017 gegen 13 Uhr enden. Im direkten Anschluss findet die Mitgliederversammlung statt. Am Vormittag des 14.11. treffen sich vor der Veranstaltung außerdem die Kolleginnen und Kollegen des Fachkreises „Kommunales Fuhrparkmanagement“. Mitglieder aus kommunalen Betrieben oder Vertreter kommunaler Fuhrparks, die noch nicht Mitglied sind, sind auch hier herzlich eingeladen, dabei zu sein.

Das Programm, Teilnahmebedingungen und weitere Informationen zur Anreise und Übernachtung finden Sie hier: Zur Veranstaltung.

Gegenseitige Anerkennung der Tankkarten

0 2018-07-17 20

Tankkartenkunden von Aral und TOTAL können ab sofort im deutschen Netz beider Unternehmen tanken und über Ihre Flottenkarten abrechnen. Die beiden Anbieter setzen damit eine im Februar angekündigte europa-weite Kooperation um. Die Flottenkunden der beiden Unternehmen können auf diesem Wege ihre Tankkarten in Deutschland an rund 2.450 Stationen von Aral und 900 Stationen der Marke TOTAL einsetzen.

Vertragsverlängerung mit Alphabet

0 2018-07-13 63

Der diesjährige BEST BRANDS Gewinner „Auktionshaus mit dem besten Image in der Kfz-Branche“, die Auktion & Markt AG,  kann aktuell einen weiteren Erfolg für sich verbuchen: Die Vertragsverlängerung mit der Alphabet Fuhrparkmanagement GmbH.

Seed-Finanzierung für AZOWO

0 2018-07-13 67

Die Mobility-Plattform AZOWO hat den erfolgreichen Abschluss seiner Seed-Finanzierung durch den Berliner VC Project A und die MBG bekanntgegeben. Zudem beteiligt sich die Beteiligungsgesellschaft der Kreissparkasse Biberach, Chancenkapital BC an dem Investment in Höhe eines einstelligen Millionenbetrags. Mit dem neuen Kapital plant AZOWO den Team-Ausbau der Bereiche Sales und Marketing sowie die Weiterentwicklung des Produkts.

Preisüberwachung als neuer Service bei CWT

0 2018-07-12 25

Mittels der neuen Technologie "Price Tracking" können Kunden des Travelmanagement-Dienstleisters  Carlson Wagon Lit bis zu 2 Prozent der gesamten Reiseausgaben einsparen.

Wie Telematik den Verkehrskollaps reduziert

0 2018-07-11 52

Kilometerlange Staus auf der A1, A2 und A3, im Stuttgarter Talkessel Smog-Alarm. Die Hauptreisezeit beginnt. In wachsenden Städten wie Hamburg, Köln, Frankfurt, Berlin und München sowie auf den umliegenden Autobahnen wird der Stau zur Normalität. Telematik-Lösungen, die Fahrzeuge und Straßeninfrastruktur miteinander vernetzen versprechen Abhilfe. Dirk Schlimm, Executive Vice President bei Geotab gibt einen Überblick, wie IoT-Technologie Autofahrer entlastet.

TOP RSS Meldungen

Aveo HB5 Bilder

Sein Weltdebüt gab der Chevrolet Aveo in fünftüriger Fließheckausfü...

2018-06-12

Baustellen in Brandenburg

Da Berlin, genauer gesagt Ost-Berlin, bereits vor der deutschen Wiedervereinigung eine Hauptstadt...

2018-06-12

Formel 1 Sendetermine 2018

Liste der Formel 1 Sendetermine nach Datum. Wer über einen PayTV Sender wie Sky verf&...

2018-06-12