Schwarz-Malerei
08.11.2017

Der Ford Ka+ ist ohnehin nicht gerade ein auffälliges Auto. Als „Black Edition“ wird er jetzt - nun ja - ziemlich schwarz.

Das Rezept ist denkbar einfach: Man nehme einen Ford Ka+ in einer von sechs ohnehin erhältlichen Außenfarben, lackiere Dach, Spiegel, Kühlergrill und 15-Zoll-Leichtmetallfelgen ebenfalls in Schwarz und fertig ist die „Black Edition“. Dazu gibt es noch einen Dachspoiler in Wagenfarbe und schwarze Design-Streifen auf der Tür. Mit 12.600 Euro ist die schwarze Ka+ genau einen Tausender teurer als ein normaler Ka+ mit „Cool&Sound“-Paket, das zum Beispiel Radio und Klimaanlage beinhaltet. Diese Dinge sind auch in der „Black Edition“ an Bord. Technisch basiert der Ka+ auf dem alten Fiesta und kommt mit mindestens 51 kW/70 PS daher.


Kommentare
Noch keine Kommentare.
IHR KOMMENTAR ZUM THEMA
Name:
E-Mail:
(optional)

Kommentar:*
KOMMENTAR SENDEN


Neueste Kommentare
Neueste Videos
Am häufigsten gelesen
Neueste Artikel
Am besten bewertet
Flottenkompetenz
Finden Sie wonach Sie suchen!
Flottenkompetenz liefert direkten Kontakt zu überregionalen und lokalen Dienstleistem rund um das Thema Auto.
Suche:
Top RSS Meldungen
Flottenmanagement Magazin - 5 / 2017
Die Topthemen:

- Eindeutig verwandt

- Entwicklungen nach Maß

- Mit viel Erfahrung in die Zukunft

Zum Seitenanfang
Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch den Besuch unserer Website akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.Ich stimme zuErklärung zu Datenschutz und Cookies