Maserati stärkt das Firmenwagengeschäft
09.11.2017

Jun (oben), Binner (unten)

Das anhaltende Wachstum von Maserati in Deutschland geht einher mit dem Einzug der Marke in gewerbliche Fuhrparks. Bereits seit 2013 sorgen entsprechende Vertriebsstrukturen dafür, dass auf die speziellen Bedürfnisse von Flottenkunden optimal eingegangen wird, so der Autohersteller. Wichtiger Lohn dieser Bemühungen war unter anderem auch die Wahl des Maserati Ghibli Diesel zum Firmenauto des Jahres 2015 in der Oberen Mittelklasse durch 270 Fuhrparkverantwortliche.
                        

Jetzt verstärkt Maserati dieses Geschäftsfeld personell. Ab sofort sind mit Chan Uk Jun und Florian Binner zwei ausgewiesene Fuhrparkprofis Ansprechpartner für Flottenkunden.
 
Der 45-jährige Jun arbeitet bereits seit mehr als zehn Jahren im Flottenvertrieb, unter anderem für Mercedes-Benz und zuletzt sieben Jahre lang bei Hyundai und Kia. Er bringt internationale Vertriebserfahrung mit, die ihm als Fleet Sales Manager Central Europe nützlich ist. Er wird sich bei Maserati Deutschland künftig vor allem um große Flotten, Leasing und RAC kümmern.
 
Sein 29 Jahre alter Kollege Florian Binner verfügt ebenfalls über eine exzellente Expertise im Flottengeschäft – zum Beispiel aus seiner Zeit als Key Account Manager bei Peugeot, wo er insgesamt sieben Jahre lang tätig war. In seiner Position als Fleet Sales Manager Central Europe bei Maserati Deutschland sind seine Tätigkeitsschwerpunkte kleine und mittlere Flotten sowie das Remarketing. Hier kommt Binner seine Berufserfahrung aus seiner Zeit bei DEKRA Automotive Solutions zu Gute.
 
„Mit dieser personellen Verstärkung sind wir ideal aufgestellt, um im Flottengeschäft weiter zu wachsen“, erklärte Achim Saurer, Maserati Managing Director für die Regionen Deutschland, Österreich und die Schweiz: „Genauso entscheidend ist unsere moderne Produktpalette. Mit der Premium-Business-Limousine Ghibli und dem SUV Levante sind wir in zwei relevanten Segmenten vertreten. Gerade mit den zum Modelljahr 2018 eingeführten Neuerungen im Bereich der Fahrassistenz und des teilautonomen Fahrens sind Maserati Automobile zeitgemäßer und flottentauglicher denn je.“


Kommentare
Noch keine Kommentare.
IHR KOMMENTAR ZUM THEMA
Name:
E-Mail:
(optional)

Kommentar:*
KOMMENTAR SENDEN


ANZEIGE
Neueste Kommentare
Neueste Videos
Am häufigsten gelesen
Neueste Artikel
Am besten bewertet
Flottenkompetenz
Finden Sie wonach Sie suchen!
Flottenkompetenz liefert direkten Kontakt zu überregionalen und lokalen Dienstleistem rund um das Thema Auto.
Suche:
Top RSS Meldungen
Flottenmanagement Magazin - 5 / 2017
Die Topthemen:

- Eindeutig verwandt

- Entwicklungen nach Maß

- Mit viel Erfahrung in die Zukunft

Zum Seitenanfang
Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch den Besuch unserer Website akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.Ich stimme zuErklärung zu Datenschutz und Cookies