SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

Modularer Versicherungsansatz bei MAN Financial Services

0 2017-12-04 205

Kunden genießen bei MAN Financial Services künftig mehr Flexibilität in der Zusammenstellung ihrer Nutzfahrzeugversicherung. Die Leistungen werden seit November 2017 in die Produktkategorien MAN BasicCover, MAN PremiumCover und Fleet unterteilt. Der modulare Versicherungsansatz bietet durch die Erweiterung optionaler Einzelprodukte, wie etwa MAN PremiumGAP oder MAN KaskoAirbag, zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten. Somit können neue oder gebrauchte Nutzfahrzeuge individueller nach den Bedürfnissen des Kunden versichert werden. Damit bewegt sich MAN Financial Services weg von starren Tarifsystemen und setzt auf mehr Individualität und Flexibilität. 

„Der neue Versicherungsansatz mit den Modulen MAN BasicCover und MAN PremiumCover sowie einem Angebot für Flotten bietet viele attraktive Vorteile“, erklärt Alfons Fehlner, Vertriebsleiter Truck der MAN Financial Services GmbH. MAN BasicCover enthält alle Leistungen rund um Kfz-Haftpflicht- sowie Voll- und Teilkaskoversicherung. Zudem gibt es eine Neuwertentschädigung bei Totalschaden. MAN PremiumCover umfasst zusätzlich nutzfahrzeugspezifische Deckungserweiterungen wie etwa Brems-, Betriebs- und reine Bruchschäden sowie Bergungs- und Abschleppkosten. Flottenkunden können ihren gesamten Fuhrpark im Rahmen eines individuellen Deckungskonzeptes versichern. 

„Durch die Neuausrichtung des Versicherungsbereichs sind die Leistungen von MAN Financial Services mit Einzelprodukten kombinierbar und bieten somit einen einzigartigen Mehrwert für unsere Kunden“, erläutert Fehlner weiter. Die angebotenen Versicherungslösungen werden in Zusammenarbeit mit den führenden Versicherern Allianz Versicherungs-AG und HDI Global SE durchgeführt, die über langjährige Erfahrungen in der Versicherung von Nutzfahrzeugen verfügen, um einen besonderen Schutz zu gewährleisten. 

Weitere Vorteile umfassen die Berücksichtigung von Mehrwerten und Sonderausstattungen sowie die Wahl des Selbstbehalts in der Voll- und Teilkaskoversicherung. Das Deckungs-konzept berücksichtigt auch die Absicherung von Transportern bei Kurier-, Express- und Paketdiensten. 

MAN Financial Services setzt mit der Neuausrichtung des Versicherungsbereichs Akzente und macht die Produktkategorien durch die spezifische Zubuchung von Einzelprodukten flexibler und damit präziser auf individuelle Bedürfnisse anpassbar. Kunden erhalten durch die Module eine risikogerechte Deckungsgestaltung zu einem fairen Preis-Leistungsverhältnis.

Strategische Partnerschaft

0 2018-11-13 27

Die Hyundai Motor Group hat mit Vodafone eine europaweite strategische Partnerschaft besiegelt. Die Partnerschaft mit dem international tätigen Mobilfunkunternehmen soll es den beiden Automobilherstellern Hyundai und Kia ermöglichen, das technische Know-how von Vodafone zu nutzen und ihren europäischen Autofahrern vernetzte Infotainment-Services für ihre Fahrzeuge anzubieten.

Neue Plattform für Restwertentwicklungen

0 2018-11-06 55

Schwacke als Teil der Autovista Group bringt mit „Residual Value Intelligence“ eine neue hochmoderne Plattform heraus, welche Restwertentwicklungen innovativ visualisiert und mit fundierten Informationen seiner Marktexperten ergänzt. Durch diese interaktive Analyse kann die Wertentwicklung des gesamten Automobilmarktes über Marken, Segmente, Kraftstoffarten und Bauformen hinweg für die wichtigsten europäischen Märkte durchleuchtet und in Bezug gesetzt werden.

Auf dem Weg zum Mobilitätsanbieter

0 2018-11-02 68

Volvo startet seinen Miet-Service Care by Volvo offiziell in Deutschland. Das Miet-Abo-Modell könnte Schule machen.

Europäisch wachsen

0 2018-11-02 47

Die AutoBank AG, konzern- und markenunabhängige Bank mit Fokus auf die KFZ- und Autohändlerfinanzierung, verkauft 50,1 Prozent Ihrer Anteile an der HLA Fleet Services GmbH an die französische ERCG SAS, die unter der Marke TraXall France als unabhängiger Spezialist für Fleet Management Dienstleistungen tätig ist.

Peugeot Gewerbewochen

0 2018-10-19 77

Noch bis zum 30. November 2018 bietet die Löwenmarke Gewerbetreibenden besondere Angebote bei Leasing und Finanzierung. Entscheiden sich Kunden für einen neuen PEUGEOT Partner, Expert oder Boxer ist die „4-Jahre-Sorglos-Service“ inklusive. Das gilt auch für die PEUGEOT Edition-Modelle mit branchenspezifischen Ausbauten. Mit dem „4-Jahre-Sorglos-Service“ sinken laufende Fahrzeugkosten zudem auf ein Minimum, denn Wartung, Verschleißreparaturen und Garantie sind bereits enthalten.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden