SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

Muskel-Mini zum moderaten Preis

0 2017-12-05 155

GTI fahren war bislang ein eher teures Vergnügen. Ab sofort kann man in die dynamische VW-Welt schon zu deutlich günstigeren Preisen einsteigen.

Bereits im Frühjahr 2017 hatte VW die GTI-Version des Kleinstwagens Up angekündigt. Jetzt haben die Wolfsburger ihr Bestellsystem geöffnet und den Preis verkündet: Ab 17.000 Euro kostet der Muskel-Mini.
 
Für dieses Geld bekommt der Kunde einen zweitürigen Up in Kombination mit dem 1.0 TSI in einer 85 kW/115 PS und 200 Newtonmeter leistenden Aufladungsstufe. In Kombination mit dem Sechsgang-Handschaltgetriebe soll der Dreizylinder den Eintonner in 8,8 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 beschleunigen, maximal sind 197 km/h möglich. Den Normverbrauch gibt VW auf Basis der neuen WLTP-Messung mit 5,6 Litern an.
 
Neben Leistung bietet der Up GTI auch eine leicht gehobene Ausstattung. Diese umfasst 17-Zoll-Räder, Sportfahrwerk, rot lackierte Bremssättel, ein verchromtes Auspuffrohr sowie einen Heckdiffusor. Im Innenraum sorgen Sportlenkrad, rötliche Applikationen auf dem Armaturenbrett, Sitzbezüge mit Karomuster und ein spezieller GTI-Schaltknauf für sportliche Atmosphäre. Zudem sind immer elektrische Fensterheber und eine Klimaanlage an Bord.

Japanisches Arbeitstier

0 2018-11-12 69

Den Pick-up gibt es schon seit 40 Jahren bei Mitsubishi. Nun erhält der L200 eine neue Auflage: das Konzept bleibt, die Technik ist neu. 

Neuer Mazda3 kommt im Frühjahr

0 2018-11-12 42

Die aktuelle Generation des Mazda3 ist bereits seit Herbst 2013 auf dem Markt. Jetzt folgt die Premiere der neuen, die im Frühjahr zum Verkauf stehen soll.

Daimler unterstützt Kunden bei Hardware-Nachrüstung

0 2018-11-12 69

Neues Innenraumkonzept beim Škoda Scala

0 2018-11-07 96

Eine Designskizze vermittelt einen ersten Eindruck vom Innenraum des neuen ŠKODA SCALA. Das neue Kompaktmodell verfügt als erster ŠKODA über die neueste Infotainmentgeneration mit einem freistehenden und hoch positionierten Bildschirm im Blickfeld des Fahrers. Das optionale Virtual Cockpit bietet das größte Display seiner Klasse. Neben neuen Dekoren und edlen Materialien zeichnen den ŠKODA SCALA auch großzügige Platzverhältnisse und der mit 467 Litern größte Kofferraum des Segments aus. 

Solution-Familie bei Citroën erweitert

0 2018-11-07 58

Als neuestes Mitglied der Solution-Familie präsentiert die Marke mit dem Doppelwinkel den Citroën Jumpy Workline Solution. Die branchenspezifische Sonderlösung auf Basis der Citroën Jumpy Transline Solution verfügt unter anderem über einen doppelten Ladeboden sowie drei großzügige Schubladen und ist die ideale Lösung für den sicheren Transport unterschiedlich großer Elemente. Der Citroën Jumpy Workline Solution mit professioneller Ladungssicherungseinrichtung der Adolf Würth GmbH & Co. KG ist ab sofort bestellbar.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden