SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

Kroschke Gruppe launcht Start-up Kroschke Digital

0 2017-12-13 167

Das kürzlich gelaunchte Start-up Kroschke Digital soll zukünftig für weitere große Innovationen im Automotive-IT-Bereich sorgen und die von den in Ahrensburg ansässigen Unternehmen der Kroschke Gruppe, DAD Deutscher Auto Dienst GmbH (DAD) und die Christoph Kroschke GmbH (CKG), bereits seit Jahren vorangetriebene Digitalisierung in der Branche zusätzlich beschleunigen. Die Kroschke Digital GmbH hat sich dazu einen kreativen und innovativen Hub gesucht: neben anderen Start-ups auf einem Coworking-Space in der Hamburger HafenCity.

Der Deutsche Auto Dienst entwickelt seit 1998 ganzheitliche und IT-gestützte Prozesslösungen rund um Fahrzeugflotten – und ist seitdem wichtiger Gestalter der Branchendigitalisierung. Unter der Führung von Florian Giday, zuletzt als Bereichsleiter Business Solutions beim DAD tätig, und Felix Kroschke, Geschäftsführer DAD und CKG, entwickelt und vertreibt das Start-up Kroschke Digital digitale Flottenlösungen. Von anderen Digitalisierungsschmieden und Innovationsinkubatoren umgeben, bedient sich das Team aus Innovations-, Produkt-, Service- und Plattformmanagern in seinem Coworking-Space kreativer Methoden und agiler Vorgehensweisen. Das dynamische Arbeitsumfeld ist geprägt vom Vernetzungsgedanken und hebt neue Potenziale.

Voller Fokus auf Entwicklung
„Das Tagesgeschäft der Full-Service-Dienstleister DAD, CKG und Kroschke Digital unterscheidet sich insbesondere in puncto Personaleinsatz – wir bieten keine personengestützten Dienstleistungen an“, erklärt Giday. „Als digitaler Innovationsinkubator der Kroschke Gruppe konzentrieren wir uns voll und ganz auf die Entwicklung und Implementierung innovativer und digitaler Geschäftsmodelle im Automotive-Umfeld. Ein gutes Beispiel hierfür ist das gemeinsam mit dem DAD entwickelte Produkt im Strafzettelmanagement „Easy Ticket“. Es wird weiterhin beim Deutschen Auto Dienst über die klassischen Vertriebskanäle angeboten, während Kroschke Digital für den eigenen Vertrieb auf Online-Self-Service setzt.“

„Um ein Produkt von Kroschke Digital zu benutzen, genügt es, sich online zu registrieren. Das Produkt kann dann kostenlos getestet und im Anschluss für einen attraktiven Preis weiterbenutzt werden. Das ist besonders interessant für kleinere Fuhrparkeinheiten ab fünf Fahrzeugen. Dank der Erfahrungen aus der Kroschke Gruppe können wir auch diesen Fuhrparks Mehrwerte bieten, von denen bisher nur Großflotten profitiert haben.“

Aufgestellt für die Zukunft
„Kroschke Digital ist ein strategisch wichtiger Schritt in der Entwicklung neuer digitaler Produkte für sämtliche bestehenden und zukünftigen Kundengruppen der Kroschke Gruppe. Ich bin davon überzeugt, dass wir über die produktimmanente Skalierbarkeit unserer digitalen Produkte und Services, die wir kontinuierlich an die Bedürfnisse des Marktes und die steigenden Anforderungen anpassen, europaweit expandieren werden“, versichert Felix Kroschke. „Daran arbeiten wir tagtäglich mit unserer Mannschaft im Hamburger Hafen – dem Tor zur Welt.“

Übernahme der Maske Fleet GmbH

0 2019-01-14 35

Die Hitachi Capital Corporation, Tokio, hat 100 Prozent der Kapitalanteile an der Maske Fleet GmbH und damit auch der Maske Langzeit-Vermietung GmbH (Österreich) erworben. Ab dem 1. Januar 2019 sind beide Gesellschaften hundert-prozentige Tochtergesellschaften der Hitachi Capital Corporation.

Strategische Partnerschaft

0 2019-01-14 42

HERE Technologies, einer der führenden Anbieter für digitale Karten und ortsbezogene Plattformdienste, und der Mobilitätsdienstleister DKV Euro Service haben eine strategische Partnerschaft gestartet. Die Kooperation umfasst im ersten Schritt die Bereitstellung von (Tankstellen-)Preisdaten durch den DKV Euro Service auf dem HERE OLP Marketplace, einem neuen Marktplatz für den Austausch und die Anreicherung ortsbezogener Daten, den HERE auf der Technik-Messe CES 2019 vorgestellt hat.

Brass wird Kia-Partner

0 2019-01-14 42

Die Aschaffenburger Brass Gruppe gehört nach eigenen Angaben zu den 20 größten Automobilhändlern in Deutschland. Sie betreibt rund 30 Autohäuser im Rhein-Main-Gebiet, beschäftigt mehr als 1.000 Mitarbeiter und vertritt sieben Automarken. Mit Kia kommt nun eine weitere hinzu: Als ersten Standort der Marke hat Brass die Frankfurter Kia-Niederlassung übernommen.

LapID erneuert Kundensystem

0 2018-12-21 100

Nachdem Anfang des Jahres bereits die Website von LapID einen neuen Look erhielt, wurde auch das Kundensystem zum Ende des Jahres generalüberholt. Dabei handelt es sich nicht nur um ein optisches Facelift sondern auch die Funktionen sind angepasst worden.

Shell-Card mit erweitertem Akzeptanznetz

0 2018-12-17 146

Shell baut deutschlandweites Akzeptanznetz aus: OMV Gruppe und Westfalen AG sind die ersten neuen Partner für Shell-Card-Kunden.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden