SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

Personelle Veränderung in der Geschäftsführung der AutoVision GmbH

0 2018-01-02 154

Die AutoVision GmbH, die zum Januar 2018 in Volkswagen Group Services GmbH umbenannt wird, setzt ihren Weg der Neuausrichtung konsequent fort und soll ihr Geschäftsmodell an den Dienstleistungsbedürfnissen des Volkswagen Konzerns ausrichten. Aus dem Zukunftspakt der Marke Volkswagen und dem Wandel des Volkswagen Konzerns zum Mobilitätsdienstleister ergeben sich erhebliche Wachstumspotenziale. Um die AutoVision GmbH/Volkswagen Group Services GmbH optimal darauf auszurichten, verstärkt Hartmut Rickel (52) mit sofortiger Wirkung als neues Mitglied die Geschäftsführung der AutoVision GmbH um Sebastian Krapoth (Sprecher) und Jürgen Klöpffer.

Rickel ist diplomierter Wirtschaftsingenieur und seit 26 Jahren im Volkswagen Konzern tätig.  Nach mehreren Funktionen im Controlling bei Volkswagen in Wolfsburg und im Controlling von Škoda leitete er seit 2009 die Vertriebssteuerung der Marke Volkswagen. Rickel wird in seiner neuen Funktion direkt an den Personalvorstand des Volkswagen Konzerns, Dr. Karlheinz Blessing, berichten.

Blessing, der auch die AutoVision GmbH als Volkswagen Tochter verantwortet, sagte: „Wir freuen uns, dass wir mit Hartmut Rickel einen sehr erfahrenen Manager für diese Aufgabe gewinnen konnten. Er kann neben seiner langjährigen Konzernerfahrung auch auf die erfolgreichen Ver-handlungen über den Zukunftspakt für die Marke Volkswagen zurückgreifen, in denen die Marke ihre Transformation für alle Vorstandsbereiche und Werke in Deutschland konkret beschrieben hat. Wir wünschen Hartmut Rickel bei seiner neuen Aufgabe viel Erfolg."

Der Vorsitzende des Volkswagen Konzernbetriebsrats, Bernd Osterloh, betonte: „Volkswagen steht vor großen Veränderungen. Die AutoVision GmbH als 100-prozentige Tochter des Volkswa-gen Konzerns hat bis heute einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet, das Geschäftsmodell von Volkswagen effektiv zu unterstützen. Und sie wird auch künftig als Teil unseres Konzerns einen Beitrag zum Erfolg leisten. Gerade im Bereich der Dienstleistungen wird sich in den kommenden Jahren sowohl hinsichtlich Arbeitgeberattraktivität als auch Digitalisierung und Elektromobilität vieles verändern. Deshalb ist es wichtig, dass mit Hartmut Rickel ein erfahrener Konzernmanager in die Geschäftsführung aufrückt, der die künftige Volkswagen Group Services GmbH unterneh-merisch mit zum Erfolg führt – und dabei die Bedürfnisse des Schlüsselkunden Volkswagen fest im Blick behält. Die Transformation der AutoVision GmbH wird die langfristige Sicherheit der Arbeitsplätze bei unserer Tochter garantieren – und dies bei gleichzeitiger Wirtschaftlichkeit."

Jens Nagl Direktor Händlernetzentwicklung bei Peugeot, Citroen und DS

0 2018-07-16 27

Dr. Thomas Sedran wird neuer Vorstandsvorsitzender von VW Nutzfahrzeuge

0 2018-07-10 33

Dr. Thomas Sedran, Leiter Generalsekretariat und Konzernstrategie der Volkswagen Aktiengesellschaft, wird mit Wirkung zum 1. September 2018 Vorstandsvorsitzender der Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge. Er folgt in dieser Funktion auf Dr. Eckhard Scholz, der seine Tätigkeit auf eigenen Wunsch beendet. Ein Nachfolger von Thomas Sedran wird zu einem späteren Zeitpunkt benannt. 

Neuer Director Sales in der Direktion Alfa Romeo / Jeep

0 2018-07-05 52

Mit sofortiger Wirkung übernimmt Claudio Distefano (57) die Position des Director Sales in der Direktion Alfa Romeo / Jeep bei der FCA Germany AG in Frankfurt. In dieser Funktion folgt er auf Giorgio Vinciguerra, der aufgrund seiner internationalen Erfahrung eine andere Rolle innerhalb der Region EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) bei Fiat Chrysler Automobiles übernehmen wird.

Wolfgang Kopplin wechselt zur Emil Frey Gruppe

0 2018-07-03 59

Wolfgang Kopplin wird nach 22 Jahren bei Ford in den Autohandel wechseln. Der Manager zieht zum 1. September 2018 in die Geschäftsleitung der Schweizer Emil Frey Gruppe ein. Das berichtet die Fachzeitschrift AUTOHAUS.

Neuer Sales Manager für DS Automobiles

0 2018-07-02 52

Zum 1. Juli 2018 übernahm Sönke Harde die neu geschaffene Position des Sales Managers von DS Automobiles in Deutschland. Mit diesem weiteren Schritt schafft die junge französische Premiummarke die Voraussetzung für den Ausbau der Vertriebsaktivitäten.  

TOP RSS Meldungen

Aveo HB5 Bilder

Sein Weltdebüt gab der Chevrolet Aveo in fünftüriger Fließheckausfü...

2018-06-12

Baustellen in Brandenburg

Da Berlin, genauer gesagt Ost-Berlin, bereits vor der deutschen Wiedervereinigung eine Hauptstadt...

2018-06-12

Formel 1 Sendetermine 2018

Liste der Formel 1 Sendetermine nach Datum. Wer über einen PayTV Sender wie Sky verf&...

2018-06-12