Mehr Reichweite für neuen e-NV200
08.01.2018

Nissan hat seinen e-NV200 überarbeitet und bringt jetzt eine limitierte Variante auf den Markt. Beachtlich: Im Vergleich zum Vorgänger wächst die Reichweite um zwei Drittel.

Pünktlich zur Öffnung der Auftragsbücher bietet Nissan den reichweitenverstärkten Elektro-Transporter e-NV200 als Sondermodell „2.ZERO Edition“ an. Zum Ausstattungsumfang der sowohl für den Kastenwagen als auch für die siebensitzige Version erhältlichen Variante gehören unter anderem ein Bluetooth-fähiges CD-Radio, eine Klimaautomatik, ein Keyless-Go-System, ein Tempomat und eine Rückfahrkamera. Preislich startet der „2.ZERO Edition“ als Kastenwagen bei 38.700 Euro und als Siebensitzer „Evalia“ bei 41.700 Euro.

Der Kleintransporter verfügt mittlerweile über eine von 23 kWh auf 40 kWh vergrößerte Batterie, durch die die Reichweite um mehr als 60 Prozent auf 280 Kilometer wachsen soll. Da die Größe des Akkus konstant bleibt, ändert sich das Ladevolumen von 4,2 Kubikmetern nicht. Unverändert bleibt auch der 80 kW/109 PS starke E-Motor. In der Basisausstattung kostet der e-NV200 34.105 Euro. Neben einem Nachlass seitens Nissan (mindestens 2.000 Euro) winkt bei einem Kauf außerdem die staatliche E-Auto-Förderung von ebenfalls 2.000 Euro.


Kommentare
Noch keine Kommentare.
IHR KOMMENTAR ZUM THEMA
Name:
E-Mail:
(optional)

Kommentar:*
KOMMENTAR SENDEN


ANZEIGE
Neueste Kommentare
Neueste Videos
Am häufigsten gelesen
Neueste Artikel
Am besten bewertet
Flottenkompetenz
Finden Sie wonach Sie suchen!
Flottenkompetenz liefert direkten Kontakt zu überregionalen und lokalen Dienstleistem rund um das Thema Auto.
Suche:
Top RSS Meldungen
Flottenmanagement Magazin - 2 / 2018
Die Topthemen:

- Glanz und Gloria

- Die Gesamtkosten im Blick

- Die Zukunft mitgestalten

Zum Seitenanfang
Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch den Besuch unserer Website akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.Ich stimme zuErklärung zu Datenschutz und Cookies