SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

Sortimo L-BOXX in neuer Generation

0 2018-01-10 126

Die Sortimo International GmbH wird zum 2. Mai 2018 eine neue Generation der beliebten L-BOXXen Familie an den Markt bringen. Alle L-BOXXen werden den Namenszusatz G tragen, der das neue Design in der Trendfarbe coolgrey kennzeichnet. Erweitere Funktionalitäten und eine neue Formgebung haben darüber hinaus die L-BOXX 102 und die L-BOXX 136 erhalten, welche daher den Namenszusatz G4 tragen werden. Die L-BOXX 102 G4 und die L-BOXX 136 G4 wollen zukünftig mit einem vereinfachten Handling punkten, bei einem gleichzeitig niedrigerem Preis. Die gesamte L-BOXXen Familie wird untereinander sowie zum Sortimo System kompatibel bleiben.

Die Sortimo International GmbH wird in diesem Jahr eine neue Generation der gesamten L-BOXXen Familie in den Markt tragen und ihren Kunden durch erweiterte Funktionen einen noch größeren Mehrwert bieten. Die Veränderung wird sich dabei in der Umstellung auf die Trendfarbe coolgrey und dem Namenszusatz „G“ zeigen. Die Kompatibilität der neuen L-BOXXen G zu der bisherigen L-BOXXen Familie sowie dem kompletten Sortimo Produktportfolio bleibt selbstverständlich gegeben. 

Erweiterte Funktionalitäten der L-BOXX 102 G4 und der L-BOXX 136 G4
Zusätzlich zur neuen Farbgebung der L-BOXXen G Familie wird eine neue Generation der L-BOXX 102 und der L-BOXX 136 herausgebracht. Die L-BOXX 102 und die L-BOXX 136 werden dabei mit weiteren Funktionen versehen, um ihren Nutzern einen noch größeren Mehrwert zu verschaffen. Diese Optimierung spiegelt sich im Namenszusatz G4 wider. Das schmutzunempfindliche Design der neuen L-BOXX 102 G4 und der L-BOXX 136 G4 schlägt sich neben der neuen Trendfarbe coolgrey auch in einer optimierten Form wider.

Die glatten und abgerundeten Oberflächen der L-BOXXen G4 verhindern Schmutzablagerungen und ermöglichen gleichzeitig eine einfachere und schnelle Reinigung der L-BOXX – für ein positives Erscheinungsbild beim Kunden. 

Optimiertes Klicksystem und Handling der L-BOXXen G4

Über die neue Form- und Farbgebung hinaus zeichnet sich die neue L-BOXX G4 durch weitere Funktionalitäten für ein einfacheres Handling aus: Das patentierte Klicksystem befindet sich bei diesen L-BOXXen direkt am Deckel, wodurch ein Öffnen der L-BOXXen G4 auch im Verbund mehrerer BOXXen möglich ist. Somit hat der Nutzer auch im verklickten Zustand einen unmittelbaren Zugriff auf sämtliche BOXXeninhalte. Zudem lassen sich die L-BOXXen G4 aufgrund des weiterentwickelten Klickmechanismus mit nur einer Hand sekundenschnell verbinden und trennen. Die ergonomisch geformten Tragegriffe an Deckel und Vorderseite ermöglichen je nach Handhabung einen angenehmen Tragekomfort. Durch die optimierte Einrastfunktion wird ein Aufklappen des Tragegriffs vermieden. Darüber hinaus ist eine Diebstahlsicherung – mithilfe eines Stahlseils oder Schlosses – sämtlicher BOXXen ab sofort im Verbund möglich. Dies sorgt nicht nur für einen höheren Komfort, sondern spart dem Handwerker ebenso wertvolle Zeit, da nicht mehr jede BOXX einzeln gesichert werden muss. Für den Nutzer bedeuten die Optimierungen der Funktionalitäten konkret eine große Arbeitserleichterung und Zeitersparnis und somit eine bessere Wirtschaftlichkeit für das Unternehmen.

Der Innenraum der L-BOXXen G4

Die veränderte Form führt bei gleichen Außenmaßen zu einer Vergrößerung des Innenraums, wodurch die neuen L-BOXXen G4 mehr Stauraum für den Transport von Werkzeugen, Maschinen und Arbeitsmaterialien bietet. Zudem hat sich durch die Formgebung das Gewicht reduziert (L-BOXX 102 G4: 1,72 kg, vorher 2,1 kg; L-BOXX 136 G4: 1,78 kg, vorher 2,27 kg).

Exklusiv und neu wird – neben der L-BOXX 102 G4 – nun auch die L-BOXX 136 G4 ein Insetboxenraster im Boden integriert haben, welches den Kleinteiletransport in Insetboxen und eine perfekte Organisation ermöglicht. Durch die Anbringung zusätzlicher Schraubdome im Deckel der L-BOXX G4 können Werkzeugkarten fixiert werden, welche aus der L-BOXX G4 einen wertvollen Werkzeugkoffer machen. Die Gummischlaufen und Taschen der Werkzeugkarte bieten optimale Verstaumöglichkeiten für Handwerkzeuge wie Schraubendreher oder Zangen. Die Werkzeuge sind so stets griffbereit und können auf einen Blick hinsichtlich ihrer Vollständigkeit überprüft werden.

Kompatibilität zum Sortimo System

Die L-BOXXen G4 sind zu der vorherigen Generation der L-BOXXen Familie und zu allen L-BOXXen G sowie der WorkMo und Sortimo Fahrzeugeinrichtungen kompatibel. Sie sind wie gewohnt auf die flexible Nutzung und den Einsatz in der Fahrzeugeinrichtung optimiert und bieten für den speziellen Bedarf sogar erweiterte Möglichkeiten zur individuellen Kleinteileorganisation in Insetboxen. 

Auszeichnungen der L-BOXXen G4

Die L-BOXX G4 ist in ihrer optimierten Form bereits von unterschiedlichen unabhängigen Instituten ausgezeichnet worden. Sowohl das neue Design als auch die verbesserte Funktionalität und hochwertige Verarbeitung wurden durch die Auszeichnungen Winner of German Design Award, Gewinner des if World Design Award und des pro-K Awards bestätigt.  

Verfügbarkeit

Aufgrund der Produktoptimierungen werden die L-BOXXen G4 auch im Preis günstiger sein, als die bisherigen L-BOXXen 102 und 136. Die neue L-BOXX 102 G4 und L-BOXX 136 G4 sowie die gesamte L-BOXXen Familie G sind ab dem 2. Mai 2018 exklusiv bei Sortimo in allen Sortimo Niederlassungen und Stationen sowie im Sortimo Online-Shop mit Online-Preisvorteil verfügbar.

NEXEN mit mehr Dimensionen im Ganzjahressegment

0 2018-07-16 22

Mehr als 500 Homologationen für Pirelli-Run-Flat-Reifen

0 2018-07-16 28

comm.fleet-Software für den Fuhrpark der Deutschen Börse AG

0 2018-07-16 14

Die innovative Fuhrparksoftware der community4you AG unterstützt den Frankfurter Finanzdienstleister bei der Verwaltung des rund 600 Fahrzeuge umfassenden Fuhrparks. 

Blick in die Zukunft

0 2018-07-13 45

Bei der Maske Gruppe, seit Jahrzehnten am Markt der Autovermietung, stehen die Weichen auf Zukunft. Die Maske Fleet GmbH konnte ihren Umsatz von 56,4 Mio. Euro in 2016 auf 68,3 Mio. Euro in 2017 steigern. Das ist ein Wachstum von über 21 Prozent. Im gleichen Zeitraum stieg das Flottenvolumen von 80,9 Mio. Euro auf 121,7 Mio. Euro und umfasst mehr als 9.200 Fahrzeuge. Dieses Wachstum wird begleitet durch eine Kapitalerhöhung in Höhe von 4 Mio. Euro.

5GAA zeigt erstmals C-V2X-Direktkommunikation mehrerer Automarken

0 2018-07-12 24

5GAA, BMW Group, Ford und Groupe PSA zeigen europaweit erstmals die Interoperabilität der C-V2X-Direktkommunikation zwischen mehreren Automobilherstellern

TOP RSS Meldungen

Aveo HB5 Bilder

Sein Weltdebüt gab der Chevrolet Aveo in fünftüriger Fließheckausfü...

2018-06-12

Baustellen in Brandenburg

Da Berlin, genauer gesagt Ost-Berlin, bereits vor der deutschen Wiedervereinigung eine Hauptstadt...

2018-06-12

Formel 1 Sendetermine 2018

Liste der Formel 1 Sendetermine nach Datum. Wer über einen PayTV Sender wie Sky verf&...

2018-06-12