Umfassendes Facelift für den Mazda6 Kombi
06.02.2018

Auf dem 88. Genfer Automobilsalon (8. bis 18. März 2018) hält der Messestand von Mazda einige Highlights bereit: Der japanische Hersteller zeigt weltweit erstmals den Mazda6 Kombi Facelift und präsentiert zum ersten Mal in Europa den viertürigen Mazda6 Facelift. Mit den beiden Konzeptfahrzeugen VISION COUPE und KAI Concept präsentiert die Marke einen Ausblick in die Design Zukunft und zeigt mit dem SKYACTIV-X Motor eine echte Innovation im Bereich der Verbrennungsmotoren.

Das Facelift des Mazda6 ist das bisher umfassendste seit der Vorstellung der aktuellen Generation im Jahr 2013 und wertet das Top-Modell des japanischen Herstellers in fast jedem Bereich nochmals deutlich auf. Der Mazda6 Facelift präsentiert sich mit einem eleganten und an Front und Heck verfeinerten Außendesign. Umfangreiche Optimierungen im Innenraum einschließlich neuer Sitze und einer komplett neuen Armaturentafel steigern sicht- und spürbar die Wertigkeit. Das Fahrwerk sowie die Karosseriestruktur wurden ebenfalls grundlegend modifiziert, davon profitieren Fahrdynamik, Fahrkomfort und Fahrgeräusche gleichermaßen. Darüber hinaus wird das Angebot an i-ACTIVSENSE-Technologien mit einem 360 Grad Monitor und einer adaptiven Geschwindigkeitsregelanlage mit Stauassistenzfunktion erweitert.

Das aufgewertete Motorenangebot des Mazda6 Facelift besteht aus modifizierten SKYACTIV-D Diesel- und SKYACTIV-G Benzinmotoren sowie einer neuen Zylinderabschaltung für den SKYACTIV-G Benzindirekteinspritzer. Alle Motoren des Mazda6 Facelifts für den europäischen Markt erfüllen die neue Abgasnorm Euro 6dtemp, die einen Nachweis der Emissionseinhaltung unter realen Fahrbedingungen einschließt. In den deutschen Handel kommt der Mazda6 Facelift im Sommer 2018.

Die Proportionen des Mazda VISION COUPE, kürzlich als "schönstes Konzeptauto des Jahres" ausgezeichnet, sind charakteristisch für ein klassisches Coupé-Design. Die fließende Optik des Viertürers mit nach hinten positionierter Kabine setzt auf eine reduzierte japanische Ästhetik, in der alle überflüssigen Elemente entfernt wurden. In zwei Jahren Handarbeit wurde die Karosserie immer wieder optimiert, um ein perfekt abgestimmtes filigranes Lichtspiel auf der Oberfläche zu kreieren.

„KAI" ist das japanische Wort für „Pionier", denn das Kompaktmodell ist die Zukunft der Marke Mazda. Das Konzeptfahrzeug gibt einen Ausblick auf die innovative Motorentechnologie SKYACTIV-X und die neueste Entwicklung des KODO Designs. Die SKYACTIV-Vehicle Architektur dieser nächsten Fahrzeuggeneration maximiert die perfekte Verbindung zwischen Fahrer und Fahrzeug.

Der Mazda SKYACTIV-X ist ein bahnbrechender neuer Motor, der eine innovative Verbrennungsmethode namens Spark Controlled Compression Ignition (SPCCI) einführt. Der SKYACTIV-X wird nach Angaben von Mazda der weltweit erste kommerzielle Benzinmotor sein, der mittels Kompressionszündung ein extrem mageres Kraftstoff-Luft-Gemisch entzündet. Er vereint so die Vorteile eines konventionell per Zündkerze zündenden Benzinmotors – ein breites nutzbares Drehzahlband und sauberere Abgase – mit denen eines Dieselmotors mit Kompressionszündung – überlegenes Ansprechverhalten und Effizienz – in einem Triebwerk und liefert so das Beste aus beiden Welten.


Kommentare
Noch keine Kommentare.
IHR KOMMENTAR ZUM THEMA
Name:
E-Mail:
(optional)

Kommentar:*
KOMMENTAR SENDEN


ANZEIGE
Neueste Kommentare
Neueste Videos
Am häufigsten gelesen
Neueste Artikel
Am besten bewertet
Flottenkompetenz
Finden Sie wonach Sie suchen!
Flottenkompetenz liefert direkten Kontakt zu überregionalen und lokalen Dienstleistem rund um das Thema Auto.
Suche:
Top RSS Meldungen
Flottenmanagement Magazin - 2 / 2018
Die Topthemen:

- Glanz und Gloria

- Die Gesamtkosten im Blick

- Die Zukunft mitgestalten

Zum Seitenanfang
Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch den Besuch unserer Website akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.Ich stimme zuErklärung zu Datenschutz und Cookies