SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

Autonomer Elektro-Transporter

0 2018-02-08 351

In Zukunft könnten Pakete direkt per Fahrzeug zugestellt werden. Ein Prototyp des US-Start-ups Udelv zeigt, dass der Paketbote in Zukunft womöglich gar nicht mehr gebraucht wird. 

Das Silicon-Valley-Start-up Udelv hat einen elektrisch angetriebenen und selbstfahrenden Kleinlaster entwickelt, der jetzt erstmalig eine autonome Lieferfahrt im öffentlichen Straßenverkehr in der nahe San Francisco gelegenen Gemeinde San Mateo absolvierte. Auf der gut 4 Kilometer langen Tour wurden zwei Supermarktbestellungen an Kunden ausgeliefert. Entsprechend der in Kalifornien geltenden gesetzlichen Bestimmungen für autonome Fahrzeuge durfte das Fahrzeug die komplette Strecke zwar selbst fahren, musste dabei aber von einer Person begleitet werden, die jederzeit das Steuer übernehmen kann. Trotz Ampelstopps, Abbiegungen und Spurwechsel waren keine Eingriffe des Mitfahrers nötig.

Der Udelv-Laster kann in seinen Frachtraum bis zu 300 Kilogramm Transportgut aufnehmen, das sich in 18 separaten Fächern verstauen lässt. Dieses Frachtraum-Konzept soll es zum Beispiel Supermärkten ermöglichen, Onlinebestellungen direkt an die gewünschte Lieferadresse ihrer Kunden zu transportieren. Dort kann der Kunde dank einer cloudbasierten Technik per Smartphone das für ihn relevante Fach öffnen und seine Bestellung entnehmen.  

Das von ehemaligen Mitarbeitern der Firmen Apple und Tesla gegründete Start-up will in naher Zukunft seine Praxistests auf weitere US-Staaten ausdehnen. Später will Udelv seine Laster in einer Art Abo-Modell vertreiben. Wann erste Fahrzeuge im regulären Einsatz autonom fahrend im Lieferdienst zum Einsatz kommen werden, ist noch ungewiss. Vermutlich wird es noch einige Jahre dauern, bis zum Beispiel in Kalifornien die dafür nötigen Gesetzesänderungen erfolgen.

Ausdrucksstarkes Design

0 2019-02-21 26

Ein Jahr nach der Vorstellung kommt das neue Lexus-SUV UX in den Handel. Standesgemäß ohne Diesel, dafür natürlich als Benziner mit oder ohne Hybridantrieb. 

Vierte Generation Mazda3

0 2019-02-21 26

In seiner vierten Generation gibt sich der neue Mazda3 auffällig, auch wenn er äußerlich kaum Änderungen aufweist. Auch die Motorisierungen offenbaren Altbewährtes. Dennoch...

Die 4,69 Meter-Connection

0 2019-02-21 31

Beide sind mit 4,69 Metern genau gleich lang. Was der Nissan X-Trail und der Subaru Levorg sonst noch gemeinsam haben und was sie unterscheidet, klärt der Vergleich. 

Moderne Diesel ohne NOx-Probleme

0 2019-02-19 35

Im ADAC-Abgastest bewiesen moderne Diesel-Motoren mit Euro-6-c/d-Label, dass ihr Stickoxid-Ausstoß sämtliche neue Grenzwerte unterbietet.

Neu aufgelegt

0 2019-02-15 163

Zuletzt war der Toyota Corolla unter dem Namen Auris unterwegs. Der Bestseller kommt jetzt neu auf den Markt und tritt wieder überall als Corolla auf. Beim Antrieb vertrauen die Japaner auf die bewährte Hybrid-Technik, daneben gibt es gefälliges Design und ordentliche Qualität. Bei den deutschen Händlern gibt die zwölfte Generation des weltweit meistverkauften Autos Anfang April ihren Einstand. Der klassische fünftürige Kompakte startet bei 20.990 Euro.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden