SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

Goodyear entwickelt neue Reifentechnologie für Elektrofahrzeuge

0 2018-03-06 302

Besucher des 88. Internationalen Auto-Salon können in Genf erstmals einen Blick auf den Goodyear EfficientGrip Performance mit Electric Drive Technology werfen. Der Prototyp für den wachsenden Markt der Elektrofahrzeuge soll ab 2019 auf europäischen Straßen zu sehen sein.

Herkömmliche Reifen können aufgrund des kraftvollen und direkten Drehmoments von Elektromotoren und des zusätzlichen Fahrzeuggewichts durch schwere Akkus um bis zum 30 Prozent schneller verschleißen. Dies haben Tests von Goodyear gezeigt.

„Zunehmende Regulierungen zur Emmissionsreduzierung, der Wunsch nach weniger Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen und schnelle Fortschritte bei der Akkuentwicklung – all diese Punkte bilden ein ideales Umfeld für Elektrofahrzeuge,“ sagt Jürgen Titz, Vorsitzender der Geschäftsführung D-A-CH bei Goodyear. „In Zusammenarbeit mit Automobilherstellern führen wir im kommenden Jahr die Electric Drive Technology ein, die wir eigens für die speziellen Anforderungen dieses wachsenden Fahrzeugsegments entwickelt haben.“

Für Automobilhersteller spielt nicht mehr nur die Haltbarkeit der Pneus eine Rolle. Zunehmend wird auch Wert auf verbesserten Rollwiderstand gelegt. Da in den meisten Ländern die Aufladeinfrastruktur nach wie vor unterentwickelt ist, ist für die Autofahrer eine hohe Reichweite sehr wichtig. Hinzu kommt der Wunsch nach Ruhe und Komfort durch die Reifen, denn bei geringer Geschwindigkeit erzeugen Elektrofahrzeuge nur halb so viel Lärm wie Autos mit Verbrennungsmotor.

Electric Drive Technology

Als Antwort auf diese Herausforderungen präsentiert der internationale Reifenhersteller Goodyear den Prototyp EfficientGrip Performance mit Electric Drive Technology mit folgenden Leistungsmerkmalen:

  • Bessere Laufleistung durch innovatives Laufflächendesign: Die schmalen Lamellen in der Lauffläche sorgen dafür, dass mehr Gummi in Kontakt mit der Straße kommt als mit herkömmlichen Querrillen. Dadurch werden die höheren Drehmomente besser ausgeglichen und die guten Eigenschaften auf nasser Fahrbahn beibehalten. Das Profildesign verhindert zudem, dass Schallwellen in die Rillen eindringen. Dadurch werden Reifengeräusche im Innen- und Außenbereich verringert.

  • Hohe Tragfähigkeit: Elektroautos sind durch das Gewicht der Akkus schwerer als herkömmliche Pkw. Deshalb hat Goodyear die Reifenhüllkurve verbessert, um die Aufstandsfläche trotz des erhöhten Gewichts optimal zu halten; der Reifen behält seine hohe Performance.

  • Größere Reichweite: Die Materialeigenschaften der Laufflächenmischung wurden so optimiert, dass der Reifen einen extrem niedrigen Rollwiderstand erhält. Damit wird die Reichweite des Fahrzeugs größer. Gleichzeitig kann er die hohen Drehmomente von Elektroautos ausgleichen. Zudem wurde die Seitenwand des Reifens so gestaltet, dass der aerodynamische Luftwiderstand verringert wird. Sein Profil erzeugt weniger rotierende Masse, dadurch wird weniger Energie verbraucht.

„Goodyear blickt in diesem Jahr auf eine 120-jährige Tradition zurück. Dabei standen innovative Produkte, welche die Transportwelt verändern, stets im Mittelpunkt. Der Prototyp des EfficientGrip Performance mit Electric Drive Technology zeigt, dass Goodyear auf dem Weg in die Zukunft der Mobilität weiterhin führend ist“, betont Titz.

Studie zu free-floating Carsharing

0 2018-09-17 27

Das Öko-Institut und das ISOE (Institut für sozial-ökologische Forschung ) haben in den letzten Jahren mehrere Forschungsfragen zu free-floating Carsharing am Beispiel des Anbieters car2go untersucht. Nun ist die mehrjährige Studie namens „share“ abgeschlossen.

IAA Nutzfahrzeuge startet in dieser Woche

0 2018-09-17 46

Die IAA Nutzfahrzeuge steht kurz bevor. Ab Donnerstag können Interessierte sich in Hannover unter anderem zu den Themen autonomes Fahren, Vernetzung und Elektrifizierung für die Nutzfahrzeugbranche auf den neuesten Stand bringen.

Stellungnahme zur Änderung der Fahrzeug-Zulassungsverordnung

0 2018-09-17 57

Stellungnahme des Fuhrparkverbandes:

Änderung der Fahrzeug-Zulassungsverordnung


Die Bundesregierung möchte das Verwaltungsverfahren für die Zulassung von Kraftfahrzeugen und deren Anhängern effizienter und weniger zeitaufwendig gestalten. Nun soll die dritte Stufe des Projekts i-Kfz angegangen werden. Damit wird eine internetbasierte Umschreibung, Wiederzulassung sowie die erstmalige Zulassung eines Fahrzeuges möglich. Um neue digitalisierte Prozesse umzusetzen muss die Zulassungsverordnung und eine Reihe anderer straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften angepasst werden.

Mobilitätsangebot wird erweitert

0 2018-09-17 31

Volvo weitet sein innovatives Mobilitätsangebot „Care by Volvo“ aus: Alle Modelle der neuen Fahrzeuggeneration lassen sich künftig abonnieren – nach dem Volvo XC40 und dem neuen Volvo V60 also auch der Volvo XC60 und die komplette Volvo 90er Familie. Mit einem neuen Mobilitätsversprechen verbessert der schwedische Premium-Hersteller zudem sowohl die Flexibilität als auch die Planungssicherheit: Steht das bestellte Fahrzeug zum Wunschtermin noch nicht bereit, stellt Volvo innerhalb von zehn Tagen ein Übergangsfahrzeug zur Verfügung.

Carsharing-Kooperation wird um zusätzliche Standorte erweitert

0 2018-09-13 40

Der Mobilitätsdienstleister Choice gewinnt im Rahmen der Carsharing-Kooperation mit Flinkster der Deutschen Bahn Connect und Mazda einen weiteren Standort-Partner. i Live, einer der Pioniere und Innovationsführer im Bereich Mikro-Wohnen, stellt an insgesamt elf seiner Wohnanlagen Stellplätze exklusiv für Mazda Carsharing zur Verfügung. Die Kooperation ist am 1. September 2018 an insgesamt zehn i Live Standorten gestartet. Im November 2018 kommt mit der Anlage „Urban Living“ in Köln eine weitere Station hinzu.

TOP RSS Meldungen

Aveo HB5 Bilder

Sein Weltdebüt gab der Chevrolet Aveo in fünftüriger Fließheckausfü...

2018-06-12

Baustellen in Brandenburg

Da Berlin, genauer gesagt Ost-Berlin, bereits vor der deutschen Wiedervereinigung eine Hauptstadt...

2018-06-12

Formel 1 Sendetermine 2018

Liste der Formel 1 Sendetermine nach Datum. Wer über einen PayTV Sender wie Sky verf&...

2018-06-12