SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

Neuer Konnektivitätsdienst für Flotten

0 2018-03-14 541

„Driver Messaging“ ermöglicht nach Angaben von Mercedes-Benz sichere und effiziente Kommunikation zwischen Fuhrparkmanager und Fahrer.

Mobilitätslösungen der Zukunft basieren ganz wesentlich auf der Vernetzung von Fahrzeugen. Das gilt besonders für gewerbliche Fuhrparks. Mit Blick auf die Bedürfnisse von Fuhrparkmanagern erweitert die Mercedes-Benz Connectivity Services GmbH ihr Angebot „connect business“ um den Dienst „Driver Messaging“. Dieser ermöglicht eine sichere und effiziente Kommunikation zwischen Fuhrparkmanagern und Fahrern. Fuhrparkverantwortliche können Informationen wie Wartungs- oder Radwechseltermine schnell und einfach an die Fahrer weitergeben.

Über das „connect business“-Portal können sie Nachrichten an einzelne Fahrer oder auch Gruppen senden. Empfangen werden die Mitteilungen über die „connect business“-App. Mittels intelligenter Suchfunktionen und der Erstellung von Fahrer- und Fahrzeuggruppen können die Empfänger schnell und einfach ausgewählt werden. Alle flottenrelevanten Daten werden auf der „connect business“-Plattform gebündelt und die Flotte zentral gesteuert.

Bereits 15.000 Fahrzeuge sind seit dem Start von „connect business“ vor knapp einem Jahr vernetzt. Seit Anfang des Jahres sind die Konnektivitätsdienste auch in Belgien und den Niederlanden verfügbar. „Der Marktstart von ‚connect business‘ war sehr erfolgreich. Unsere Konnektivitätsdienste helfen Flotten- und Geschäftskunden im Alltag.“, erklärt Christoph Ludewig, Geschäftsführer der Mercedes-Benz Connectivity Services GmbH. „Wir wollen mit ,connect business‘ weiter wachsen. Dafür erweitern wir unser Portfolio um zusätzliche Dienste und rollen unser Angebot auf weitere Märkte aus.“





Neue Dienstwagenrichtlinie

0 2019-03-18 70

Mit seiner neuen Dienstwagenrichtlinie unterstreicht das Technologieunternehmen Faurecia gemäß eigener Aussage erneut seine Vorreiterrolle im Bereich nachhaltiger und emissionsfreier Mobilität. Passend zur Unternehmensstrategie und den eigenen Innovationen im Bereich „Sustainable Mobility“ bietet die überarbeitete Richtlinie seit Anfang des Jahres Dienstwagenberechtigten bei Faurecia noch stärkere Anreize, sich für Elektroautos oder Plug-in-Hybride zu entscheiden.

Strategische Partnerschaft

0 2019-03-14 62

Geotab, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich IoT und vernetzte Fahrzeuge, ist eine strategische Partnerschaft mit Goupil Industrie, einem Unternehmen der Polaris-Gruppe, eingegangen, um seine Elektrofahrzeuge mit der Geotab-Plattform zu verbinden. Diese Partnerschaft ermöglicht Goupil Industrie den Zugang zu technischen Fahrzeug- und Batteriemanagementdaten, um die Leistung der Elektrofahrzeuge zu verbessern. Nach eigenen Angaben versetzt die Technologie von Geotab den Hersteller in die Lage, Fahrzeugfunktionen besser zu analysieren, Wartungsverfahren zu optimieren und einen besseren Kundenservice zu bieten.

Verschmelzung

0 2019-03-07 243

Die Volkswagen Financial Services verschmelzen das Lkw-Vermietgeschäft der EURO-Leasing GmbH mit dem Pkw-Vermietgeschäft der Marke „Volkswagen Financial Services | Rent-a-Car“ von der Euromobil Autovermietung GmbH. Dafür wurde der Standort Sittensen mit neuen Büroräumen für bis zu 100 Mitarbeiter ausgebaut. Das Investitionsvolumen für die Standorterweiterung beläuft sich auf 2,5 Millionen Euro. „Unsere Investition ist ein klares Bekenntnis zum Standort Sittensen und zu unserem strategischen Geschäftsfeld der Fahrzeugvermietung. Wir wollen in diesem Bereich weiterwachsen. Das erreichen wir durch die Zusammenlegung an einem Standort und daraus resultierenden Prozesssynergien“, sagt Christina Hummert, Geschäftsführerin der EURO-Leasing GmbH. 

Erweiterung der Hertz-Flotte

0 2019-03-07 255

Hertz rückt weiterhin Premiumhersteller ins Rampenlicht und bietet ab sofort für nahezu alle Fahrzeug- und Mietwagenklassen neue Premiumgruppen mit dem Fokus auf deutsche Hersteller an.

Übernahme

0 2019-03-01 388

Die Volkswagen Financial Services bauen ihr Engagement im Mobilitätsgeschäft weiter aus und haben 100 Prozent der Unternehmensanteile an der LogPay Financial Services GmbH (LPFS) von der DVB Bank SE erworben.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden