SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019
Auch der Netzwerkabend war gut besucht und ging über in eine lange Party
Treffpunkt Netzwerkarea: Stets gut gefüllt
Prominenter Besuch: Ralf Moeller (li.) und Regina Halmich (re.) mit Geschäftsführer Bernd Franke (Mi)
Vorträge: Spezielle Informationen zu Flottenthemen
Die Live-Band sorgte für beste Abendunterhaltung
Überall tummelten sich interessierte Fachbesucher
Angeregte Gespräche an den Messeständen

Rückblick: Flotte! Der Branchentreff

0 2018-03-26 557

Am 21. und 22. März war es wieder soweit: Die Tore der Messehalle 8a in Düsseldorf öffneten sich für das Event „Flotte! Der Branchentreff“. Neben einem neuen Besucherrekord hielt die dritte Auflage der Veranstaltung ein umfangreiches Fachprogramm und weitere Highlights bereit.

Während im letzten Jahr bereits über 2.500 Fachbesucher den Weg zum Branchentreff fanden, wurde die Zahl in diesem Jahr noch einmal gesteigert. Stolze 3.000 Fachleute aus der Branche, davon 1.300 Fuhrparkentscheider, (plus 300 zum letzten Jahr) konnten wir auf der Messe begrüßen, Rekord! An dieser Stelle schon einmal ein großes Dankeschön an Sie alle, die dieses Event erst möglich machen.

Besuch aus Hollywood

Der Branchentreff hatte dieses Jahr mal wieder einiges zu bieten. So ließ es sich Hollywood-Star Ralf Moeller nicht nehmen, zur Flottenmesse nach Düsseldorf zu reisen. Begleitet wurde der ehemalige Mr. Universum von keiner Geringeren als Regina Halmich, von 1995 bis 2007 ungeschlagene Box-Weltmeisterin der WIBF (Women’s International Boxing Federation). Die beiden Prominenten zeigten sich bei ihrem Messerundgang sehr volksnah und nahmen sich viel Zeit für Foto- und Autogrammwünsche. Auf der Abendveranstaltung sorgten die beiden Stars für die Extraportion Glamour.

Einzigartiges (Fach-)Programm

Im Fokus der Messe standen wie in den Jahren zuvor das Netzwerken und zahlreiche Fortbildungsmöglichkeiten für Fuhrparkentscheider. Das umfangreiche Programm zählte erneut zu den Highlights der Messe. Während der Veranstaltung hatten die Fuhrparkentscheider eine Fülle an Möglichkeiten, sich zu flottenrelevanten Themen weiterzubilden und Zertifikate zu erwerben. Dabei wurden in diesem Jahr 27 Vorträge, 14 Workshops sowie 13 Roundtable-Gespräche angeboten. Zudem standen auch acht Fuhrparkexperten im Rahmen von Gesprächsrunden Rede und Antwort. Vom automatisierten Fahren und der Digitalisierung über die Elektromobilität und Führerscheinkontrolle bis hin zum Schadenmanagement und der UVV fand sich für (fast) jede Frage eine passende Antwort.

Darüber hinaus gab es in diesem Jahr zum ersten Mal einen interaktiven Trendmonitor, bei dem renommierte Forscher und Branchenexperten (mit dabei waren: Prof. Dr. Michael Schreckenberg, Stauforscher und Dekan der Fakultät für Physik an der Universität Duisburg-Essen, Rechtsanwalt Lutz D. Fischer, unter anderem langjähriger Autor der Rubrik „Recht“ im Fachmagazin „Flottenmanagement“, Marc-Oliver Prinzing, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Fuhrparkmanagement e. V. (BVF), Klaus Bockius, Head of Mobility Solutions & Services bei der Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG und Sonja Nehls, Head of CarToMarket and Consulting bei Schwacke) unter anderem darüber diskutierten, ob sich die Anschaffung von alternativen Antrieben, auch unter Total Cost of Ownership-Gesichtspunkten, lohnt. Interaktiv war hier übrigens kein leerer Begriff. Denn das Publikum wurde mit in die Diskussionen eingebunden, Fragen waren ausdrücklich erwünscht. Und es zeigte sich: Die Unsicherheit auf dem Markt ist groß, alternative Antriebe werden im Fuhrpark oftmals noch stiefmütterlich behandelt.

Mehr Bilder und ein Highlight-Video zur Veranstaltung finden Sie im Laufe der Woche auf www.derbranchentreff.de. In unserer nächsten Flottenmanagement-Ausgabe (Erscheinungstermin: 16. April) werden zudem ein ausführlicher Bericht zum Event sowie weitere Bilder erscheinen.

Merken Sie sich jetzt schon den Termin für die vierte Auflage von „Flotte! Der Branchentreff!“ vor. Am 20. und 21. März 2019 erwarten wir Sie dann erneut in der Messehalle 8a in Düsseldorf.

Leicht modifiziert

0 2018-07-19 75

Audi hat seinem kleinen Sportwagen TT einer kleinen Modellpflege unterzogen. Der Einstiegspreis für den Basis-TT liegt bei 35.000 Euro zu haben, als Roadster (mit Stoffverdeck) kostet er 2.500 Euro mehr. Für den TTS muss man 54.500 bzw. 57.000 Euro investieren.

Schwäbische E-Power

0 2018-07-09 134

Bei Mercedes-Benz steht bald mit dem EQ C der erste SUV-Stromer der Marke bereit. Das Modell kommt zwar frühestens in neun Monaten, dennoch gab es bereits jetzt schon die ersten Eindrücke von einem Prototypen.

Neue 8 für Audi

0 2018-06-21 212

Q8 heißt der neue Wurf der Ingolstädter VW-Tochter. Die Coupé-Ausführung des Q7 steht ab Anfang Juli beim Händler. 

Komfortzone

0 2018-06-18 125

Seit fast 30 zählt Lexus zu den Premium-Herstellern in Europa. Vona Anfang an dabei ist der LS. Seit Anfang des Jahres ist nun die bereits fünfte Generation des Lexus LS auf dem Markt.

Er wird erwachsen

0 2018-06-15 158

Der Jeep Renegade wirkte immer etwas verspielt. Nach vier Jahren gönnt der FCA-Konzern seinem Einstiegskraxler ein Facelift. Dies lässt ihn etwas reifer wirken.

TOP RSS Meldungen

Aveo HB5 Bilder

Sein Weltdebüt gab der Chevrolet Aveo in fünftüriger Fließheckausfü...

2018-06-12

Baustellen in Brandenburg

Da Berlin, genauer gesagt Ost-Berlin, bereits vor der deutschen Wiedervereinigung eine Hauptstadt...

2018-06-12

Formel 1 Sendetermine 2018

Liste der Formel 1 Sendetermine nach Datum. Wer über einen PayTV Sender wie Sky verf&...

2018-06-12