SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

Streetscooterverkauf beim Ford-Händler

0 2018-04-10 620

 Die Kooperation beim Bau eines großen E-Transporters weiten Ford und Streetscooter aus, um die kleineren Modelle Work und Work L über das Nutzfahrzeughändlernetz der Kölner zu vertreiben. 

Der Elektroauto-Hersteller Streetscooter erweitert sein Nutzfahrzeughändlernetz um das Händlernetz von Ford Nutzfahrzeuge. Künftig sollen die Modelle Work und Work L auch über die Transporter-Center von Ford verkauft werden. Damit können die E-Transporter bundesweit über 80 Niederlassungen bezogen werden. Die Ford-Transit-Händler als Partner zu rekrutieren ist auch deswegen sinnvoll, weil der kommende Streetscooter Work XL auf Basis des Ford-Transporters gebaut wird.

Das aus einem Start-up hervorgegangene Unternehmen Streetscooter gehört mittlerweile der Deutschen Post. Die E-Autos dienten dem Logistikdienstleister zunächst zur Bestückung der eigenen Lieferfahrzeugflotte, seit Sommer 2017 sind sie auch für externe Kunden zu haben. Gebaut werden die Autos in Dülmen und Aachen, die Produktionskapazität soll künftig bei 20.000 Fahrzeugen pro Jahr liegen.

2026 ist Schluss ...

0 2018-12-10 24

... Das ist jedenfalls der Plan von Volkswagen im Bezug auf den Verbrennungsmotor. Schon in rund sieben Jahren soll seine Abschiedstour bei den Niedersachsen starten.

Ab Februar in Europa

0 2018-12-10 20

Mit dem Model 3 will Tesla Volumen generieren. Zunächst kommt es allerdings in den teuren und besonders leistungsfähigen Ausführungen auf den Markt. Interessenten können ihr Auto bis Ende Dezember konfigurieren und vorbestellen, die Auslieferungen sollen im Februar 2019 starten.

Facelift für Hybride

0 2018-12-10 22

Kia hat die Plug-in-Variante von Optima und Optima Sportswagon überarbeitet. Die Hybride sind nun WLTP-zertifiziert und optisch aufgefrischt.

Moderner Kompakter

0 2018-12-10 56

Skodas neuer Kompakter hört auf den Namen Scala. Im Mai 2019 wird er auf den Markt kommen. Seine Vorzüge: eine modernere Außengestaltung, High-Tech-Features aus der Mittelklasse und eine weitere Simply-Clever-Lösung. Preislich beginnt er vermutlich bei deutlich unter 20.000 Euro.

Elektro-Power aus Rüsselheim

0 2018-12-10 62

Opel startet dank französischer Schützenhilfe eine umfassende Elektro-Offensive, die bereits im kommenden Jahr beginnt. Dabei werden in kurzer Zeit in mehreren Segmenten neue Teilzeit- und Vollblut-Stromer hervorgebracht. Der Plan: Bis 2024 wollen die Rüsselsheimer in allen Baureihen auch elektrisch angetriebene Varianten anbieten.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden