SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019
(v.l.n.r.) Peter Lindlahr (Geschäftsführer hySOLUTIONS GmbH), Stephan Klier (Leiter Geschäftsstellen Hamburg und Hannover, Alphabet Fuhrparkmanagement GmbH), Andreas Scheuer (Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur)

Alphabet unterstützt Programm 'Saubere Luft Hamburg'

0 2018-04-11 220

Business Mobility-Anbieter Alphabet beteiligt sich mit 260 Elektrotransportern und 115 Ladesäulen am Programm "Sauberer Luft Hamburg".

Die Alphabet Fuhrparkmanagement GmbH unterstützt erneut den Ausbau von Elektromobilität in der Metropolregion Hamburg: Der Business Mobility-Anbieter beteiligt sich als Leasingpartner am Sofortprogramm „Saubere Luft Hamburg 2017 - 2020“. Im Rahmen des Projekts verleast Alphabet 260 Elektrotransporter (eLCV) und 115 Ladesäulen an Unternehmen der Metropolregion Hamburg und kommunale Träger. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur unterstützt das Vorhaben mit Fördermitteln in Höhe von rund zwei Millionen Euro. Weitere Projektpartner sind die Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NOW GmbH) sowie hySOLUTIONS, die Koordinationsstelle eMobilität Metropolregion Hamburg.

„Mit der Teilnahme am Hamburger Sofortprogramm für saubere Luft leisten wir einen Beitrag zur Senkung lokaler Emissionen und zur Realisierung eines nachhaltigen Verkehrssystems. Zugleich wollen wir die Wahrnehmung von E-Fahrzeugen im öffentlichen Raum weiter steigern“, so Tim Beltermann, Leiter Vertrieb und Marketing der Alphabet Fuhrparkmanagement GmbH. „Elektrotransporter eignen sich insbesondere für innerstädtische Fahrten und sind deshalb nicht nur für Kurier-, Express- und Paketdienste interessant. Unsere Kunden erhalten darüber hinaus auch die passende Ladelösung – und damit alles aus einer Hand.“

Mit AlphaElectric bietet Alphabet bereits seit 2013 ein umfassendes Komplettpaket zur unkomplizierten Integration von eMobility in Flotten. Es reicht von der Auswahl des richtigen E-Fahrzeugs oder Plug-in-Hybrids über die passende Ladeinfrastruktur bis hin zu flexibel hinzubuchbaren Services. Gemeinsam mit dem Kooperationspartner Digital Energy Solutions berät der Business Mobility-Anbieter zudem in allen Fragen des ganzheitlichen Energiemanagements im Fuhrpark – intelligente Lade- und Abrechnungslösungen inklusive. Seit kurzem bietet Alphabet jetzt auch das Leasing von Ladesäulen an und erleichtert Unternehmen dadurch nochmals den Aufbau und Unterhalt einer effizienten Flotte mit alternativen Antriebskonzepten.

Mit der Freien und Hansestadt Hamburg kooperiert Alphabet Deutschland bereits seit mehreren Jahren eng bei Projekten zur Förderung der Elektromobilität. So lieferte der Leasing- und Full-Service-Anbieter über das Forschungsvorhaben ePowered Fleets Hamburg bereits 500 E-Fahrzeuge an Gewerbetreibende der Hansestadt aus. Im Rahmen des Förderprojekts EFFICIENCY Hamburg bringt Alphabet 500 weitere E-Fahrzeuge, Plug-in-Hybride und eLCV auf die Straßen der Metropolregion. Darüber hinaus fördert das Unternehmen auch in anderen Projekten regional und deutschlandweit den Ausbau von Elektromobilität. Insgesamt betreut Alphabet Deutschland im Bundesgebiet über 5.500 Elektrofahrzeuge.

Studie zu free-floating Carsharing

0 2018-09-17 35

Das Öko-Institut und das ISOE (Institut für sozial-ökologische Forschung ) haben in den letzten Jahren mehrere Forschungsfragen zu free-floating Carsharing am Beispiel des Anbieters car2go untersucht. Nun ist die mehrjährige Studie namens „share“ abgeschlossen.

IAA Nutzfahrzeuge startet in dieser Woche

0 2018-09-17 58

Die IAA Nutzfahrzeuge steht kurz bevor. Ab Donnerstag können Interessierte sich in Hannover unter anderem zu den Themen autonomes Fahren, Vernetzung und Elektrifizierung für die Nutzfahrzeugbranche auf den neuesten Stand bringen.

Stellungnahme zur Änderung der Fahrzeug-Zulassungsverordnung

0 2018-09-17 69

Stellungnahme des Fuhrparkverbandes:

Änderung der Fahrzeug-Zulassungsverordnung


Die Bundesregierung möchte das Verwaltungsverfahren für die Zulassung von Kraftfahrzeugen und deren Anhängern effizienter und weniger zeitaufwendig gestalten. Nun soll die dritte Stufe des Projekts i-Kfz angegangen werden. Damit wird eine internetbasierte Umschreibung, Wiederzulassung sowie die erstmalige Zulassung eines Fahrzeuges möglich. Um neue digitalisierte Prozesse umzusetzen muss die Zulassungsverordnung und eine Reihe anderer straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften angepasst werden.

Mobilitätsangebot wird erweitert

0 2018-09-17 40

Volvo weitet sein innovatives Mobilitätsangebot „Care by Volvo“ aus: Alle Modelle der neuen Fahrzeuggeneration lassen sich künftig abonnieren – nach dem Volvo XC40 und dem neuen Volvo V60 also auch der Volvo XC60 und die komplette Volvo 90er Familie. Mit einem neuen Mobilitätsversprechen verbessert der schwedische Premium-Hersteller zudem sowohl die Flexibilität als auch die Planungssicherheit: Steht das bestellte Fahrzeug zum Wunschtermin noch nicht bereit, stellt Volvo innerhalb von zehn Tagen ein Übergangsfahrzeug zur Verfügung.

Carsharing-Kooperation wird um zusätzliche Standorte erweitert

0 2018-09-13 55

Der Mobilitätsdienstleister Choice gewinnt im Rahmen der Carsharing-Kooperation mit Flinkster der Deutschen Bahn Connect und Mazda einen weiteren Standort-Partner. i Live, einer der Pioniere und Innovationsführer im Bereich Mikro-Wohnen, stellt an insgesamt elf seiner Wohnanlagen Stellplätze exklusiv für Mazda Carsharing zur Verfügung. Die Kooperation ist am 1. September 2018 an insgesamt zehn i Live Standorten gestartet. Im November 2018 kommt mit der Anlage „Urban Living“ in Köln eine weitere Station hinzu.

TOP RSS Meldungen

Aveo HB5 Bilder

Sein Weltdebüt gab der Chevrolet Aveo in fünftüriger Fließheckausfü...

2018-06-12

Baustellen in Brandenburg

Da Berlin, genauer gesagt Ost-Berlin, bereits vor der deutschen Wiedervereinigung eine Hauptstadt...

2018-06-12

Formel 1 Sendetermine 2018

Liste der Formel 1 Sendetermine nach Datum. Wer über einen PayTV Sender wie Sky verf&...

2018-06-12