SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

PS-Team zentraler Dienstleister bei Europcar

0 2018-04-12 225

PS-Team kann die führende Position als Flottendienstleister für Autovermieter weiter festigen. Gleich zu Beginn des Jahres entschied sich Europcar, alle zentral organisierten KFZ-Zulassungen und -Außerbetriebnahmen vollständig über PS-Team abzuwickeln.

Europcar, die führende Autovermietung in Europa, hat den Dienstleistungsvertrag mit PS-Team erneut verlängert und wickelt seit dem 1. April 2018 alle zentral organisierten KFZ-Zulassungen und -Außerbetriebnahmen in Deutschland über den Prozessdienstleister mit mehr als 30-jähriger Erfahrung ab. „PS-Team erbringt für uns seit Jahren zuverlässige Dienstleistungen, entwickelt seine Prozesse ständig weiter und steigert das ohnehin sehr hohe Leistungsniveau kontinuierlich“, begründet Christoph Königsmann, Director Fleet der Europcar Autovermietung GmbH, die Entscheidung.

Hochspezialisierte Flottenprodukte

„Auch Randprozesse wie die Vergabe von Transportaufträgen werden mit eigenen Softwarelösungen adressiert und mit der notwendigen Sorgfalt abgebildet und umgesetzt“, ergänzt er. „PS-Team überzeugt mit einer Vielzahl von hochspezialisierten Produkten, die wir sehr gut nutzen können. Im ersten Schritt integrieren wir das Logistikmodul PS Spe[e]dlog in unsere Systemlandschaft. Ferner prüfen wir den Einsatz von weiteren Dienstleistungsmodulen aus dem PS-Team-Portfolio. Sie lassen sich allesamt ideal in unsere Prozesskette einbauen.“

Carsten Schäfer, Director Fleet bei PS-Team: „Wir ergänzen unsere IT-affinen Lösungen für die Zulassung, Abmeldung und Dokumentenverwaltung kontinuierlich um spezielle IT-Lösungen für den Flottenmarkt. Ziel ist es, die Prozessbeteiligten zu vernetzen und den Gesamtprozess komplett transparent zu gestalten.“ Dazu betreibt PS-Team zahlreiche web- und schnittstellenfähige Plattformen zur Transport- und Überführungsabwicklung, Prüfung von KFZ-Steuern, dem Handling von Ordnungswidrigkeiten und weiteren Aufgaben.

Studie zu free-floating Carsharing

0 2018-09-17 27

Das Öko-Institut und das ISOE (Institut für sozial-ökologische Forschung ) haben in den letzten Jahren mehrere Forschungsfragen zu free-floating Carsharing am Beispiel des Anbieters car2go untersucht. Nun ist die mehrjährige Studie namens „share“ abgeschlossen.

IAA Nutzfahrzeuge startet in dieser Woche

0 2018-09-17 45

Die IAA Nutzfahrzeuge steht kurz bevor. Ab Donnerstag können Interessierte sich in Hannover unter anderem zu den Themen autonomes Fahren, Vernetzung und Elektrifizierung für die Nutzfahrzeugbranche auf den neuesten Stand bringen.

Stellungnahme zur Änderung der Fahrzeug-Zulassungsverordnung

0 2018-09-17 57

Stellungnahme des Fuhrparkverbandes:

Änderung der Fahrzeug-Zulassungsverordnung


Die Bundesregierung möchte das Verwaltungsverfahren für die Zulassung von Kraftfahrzeugen und deren Anhängern effizienter und weniger zeitaufwendig gestalten. Nun soll die dritte Stufe des Projekts i-Kfz angegangen werden. Damit wird eine internetbasierte Umschreibung, Wiederzulassung sowie die erstmalige Zulassung eines Fahrzeuges möglich. Um neue digitalisierte Prozesse umzusetzen muss die Zulassungsverordnung und eine Reihe anderer straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften angepasst werden.

Mobilitätsangebot wird erweitert

0 2018-09-17 31

Volvo weitet sein innovatives Mobilitätsangebot „Care by Volvo“ aus: Alle Modelle der neuen Fahrzeuggeneration lassen sich künftig abonnieren – nach dem Volvo XC40 und dem neuen Volvo V60 also auch der Volvo XC60 und die komplette Volvo 90er Familie. Mit einem neuen Mobilitätsversprechen verbessert der schwedische Premium-Hersteller zudem sowohl die Flexibilität als auch die Planungssicherheit: Steht das bestellte Fahrzeug zum Wunschtermin noch nicht bereit, stellt Volvo innerhalb von zehn Tagen ein Übergangsfahrzeug zur Verfügung.

Carsharing-Kooperation wird um zusätzliche Standorte erweitert

0 2018-09-13 40

Der Mobilitätsdienstleister Choice gewinnt im Rahmen der Carsharing-Kooperation mit Flinkster der Deutschen Bahn Connect und Mazda einen weiteren Standort-Partner. i Live, einer der Pioniere und Innovationsführer im Bereich Mikro-Wohnen, stellt an insgesamt elf seiner Wohnanlagen Stellplätze exklusiv für Mazda Carsharing zur Verfügung. Die Kooperation ist am 1. September 2018 an insgesamt zehn i Live Standorten gestartet. Im November 2018 kommt mit der Anlage „Urban Living“ in Köln eine weitere Station hinzu.

TOP RSS Meldungen

Aveo HB5 Bilder

Sein Weltdebüt gab der Chevrolet Aveo in fünftüriger Fließheckausfü...

2018-06-12

Baustellen in Brandenburg

Da Berlin, genauer gesagt Ost-Berlin, bereits vor der deutschen Wiedervereinigung eine Hauptstadt...

2018-06-12

Formel 1 Sendetermine 2018

Liste der Formel 1 Sendetermine nach Datum. Wer über einen PayTV Sender wie Sky verf&...

2018-06-12