Reichweite
04.05.2018

Darf es etwas mehr Reichweite sein? Der Kia Niro EV wird ab Herbst mit zwei unterschiedlichen Batterien zu haben sein. Einmal für die Langstrecke und einmal für mittlere Strecken.

Kia bringt Ende des Jahres eine rein elektrische Variante des Mini-SUV Niro auf den Markt. Käufer können zwischen zwei Batteriegrößen wählen: Der Akku mit 39 kWh soll für eine Reichweite von mehr als 300 Kilometern sorgen, das Exemplar mit 64 kWh reicht für mehr als 450 Kilometer (WLTP).

Weitere technische Daten nennt der Hersteller noch nicht, als Antrieb dürfte jedoch der 150 kW/204 PS starke E-Motor aus der Anfang des Jahres auf der Messe CES in Las Vegas gezeigten Studie zum Einsatz kommen. Der Basispreis wird bei rund 35.000 Euro liegen und damit knapp oberhalb des Niveaus beim bereits erhältlichen Plug-in-Hybridmodell. Günstigste Antriebsalternative bleibt der konventionelle Hybrid für knapp 25.000 Euro.


Kommentare
Noch keine Kommentare.
IHR KOMMENTAR ZUM THEMA
Name:
E-Mail:
(optional)

Kommentar:*
KOMMENTAR SENDEN


ANZEIGE
Neueste Kommentare
Neueste Videos
Am häufigsten gelesen
Neueste Artikel
Am besten bewertet
Flottenkompetenz
Finden Sie wonach Sie suchen!
Flottenkompetenz liefert direkten Kontakt zu überregionalen und lokalen Dienstleistem rund um das Thema Auto.
Suche:
Top RSS Meldungen
Flottenmanagement Magazin - 2 / 2018
Die Topthemen:

- Glanz und Gloria

- Die Gesamtkosten im Blick

- Die Zukunft mitgestalten

Zum Seitenanfang
Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch den Besuch unserer Website akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.Ich stimme zuErklärung zu Datenschutz und Cookies