SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Raum für mehr

0 2018-11-12 1435

Der Countdown für die vierte Auflage von „Flotte! Der Branchentreff“ läuft, in rund viereinhalb Monaten, am 20.+21. März 2019, öffnen sich in Düsseldorf wieder die Tore für die größte deutsche Fachmesse für die Fuhrparkbranche in Deutschland. Mit einigen Highlights und Überraschungen hält das Orgateam noch hinterm Berg, aber die ein oder andere Neuerung können wir schon verraten...

Lage, Lage, Lage: Was auf dem Immobilienmarkt seit Jahren als schlagkräftiges Argument für hohe Werte gilt, sorgt auch im Veranstaltungsbereich für Attraktivität. Einer der anziehenden Werte von „Flotte! Der Branchentreff“, der ersten großen Flottenveranstaltung des Jahres, ist der gut erreichbare und bereits vielgelobte Veranstaltungsort in der Halle 8a der Düsseldorfer Messe, in direkter Nähe des Düsseldorfer Flughafens. Verkehrsgünstig mit Bahn, Flugzeug, Fahrzeug und ÖPNV (U-Bahn/Bus) erreichbar, bietet sich nicht nur für regionale Gäste, sondern für Besucher und Aussteller aus der ganzen Republik respektive dem angrenzenden Ausland eine praktische Möglichkeit, Kontakte in der Flottenbranche zu knüpfen oder zu pflegen. So können Fachbesucher auch bei der vierten Auflage von „Flotte! Der Branchentreff“ am 20.+ 21. März 2019 ein Ein- oder Zwei-Tages-Ticket lösen und sich mit dem All-Inclusive-Paket voll aufs Netzwerken konzentrieren. Wie bisher sind das umfangreiche Fachprogramm, Weiterbildungsmöglichkeiten sowie viele Annehmlichkeiten wie Full-Service-Catering, die Abendveranstaltung am ersten Tag, Shuttleservice von und zum Flughafen und zu ausgewählten Hotels, Garderobe, WLAN und mehr im Preis inbegriffen.

Wie schon in den Vorjahren finden Sie online unsere Hotelempfehlungen, um rechtzeitig Zimmer zu reservieren oder zu buchen. Wir weisen an dieser Stelle nochmals darauf hin, dass die geblockten Kontingente begrenzt und die messenahen Hotels erfahrungsgemäß sehr beliebt sind. Die Liste der Hotels wird zur Zeit auch noch ergänzt. Für eine stressfreie Fahrt zu und von ausgewählten Hotels können schon bald wieder Shuttlefahrten über die „Flotte! Der Branchentreff“-App für iOS und Android (kostenloser Download über die jeweiligen Stores) gebucht werden. Damit Sie die Abendveranstaltung in vollen Zügen genießen können, kann der Shuttleservice zu den ausgewählten Hotels auch noch zu späterer Stunde in Anspruch genommen werden.

Apropos App: Auch in 2019 kommt der App als praktischem digitalen Helferlein eine Hauptrolle zu. Hierüber lassen sich Termine mit Ausstellern und Workshops buchen und verwalten, das Ausstellerverzeichnis sowie ein Hallenplan für die Orientierung sind abrufbar und die Nutzung kostet dank des hallenweiten WLAN kein Datenvolumen.

Aber wer sich auf seinen Orientierungssinn und auf die Hallenaufteilung von 2018 verlässt, wird sich kommenden März verwundert umgucken. Lief man in diesem Jahr vom Eingang aus noch direkt auf die große Bühne der Netzwerkarea zu, so wird diese in 2019 anders gestaltet werden. Das hat zum einen den Effekt, dass die Ausstellungsfläche um etwa zehn Prozent wachsen wird und zum anderen, dass auf zwei Hauptbühnen dem Publikum noch mehr Vorträge und Fachinformationen dargeboten werden können. In der nun über 2.500 qm großen Netzwerkarea findet dann am ersten Tag der große Netzwerkabend mit Live-Musik statt.

Seien Sie gespannt, was wir noch aus dem Hut zaubern, und sichern Sie sich Ihr Ticket für „Flotte! Der Branchentreff“ 2019.

Über weitere Neuerungen rund um die Messe informieren wir Sie in regelmäßigen Abständen in unserem Flotte-Newsletter. Bilder, ein Highlight-Video und weitere Stimmen zur Veranstaltung finden Sie auf http://www.derbranchentreff.de/.

Die Fuhrparkbranche tagt in Schwäbisch Hall

0 2019-10-21 75

Seit sieben Jahren gehört der SIGNal Flottentag zum Eventkalender der deutschen Fuhrparkbranche. Ziel ist es, Flottenverantwortliche und Dienstleister aus der Branche zu vernetzen. Die ausgebuchte Veranstaltung mit 250 Gästen und einer Warteliste mit über weiteren 50 Personen zeigt, dass dieses Event gut angenommen wird.

Die Stärke des Diesels

0 2019-10-10 375

Der Diesel ist sparsam, je nach Ausführung unglaublich potent und hinreichend kultiviert. Grund genug, einmal auf drei konzeptionell verschiedene Reichweitenprofis aus Deutschland, Italien und Tschechien zu schauen, die mit mehr als 200 PS auch noch bärenstark sind. Die Rede ist von Opel Insignia ST 2,0 BiTurbodiesel, Alfa Romeo Giulia 2,2 Diesel und Skoda Kodiaq RS.

Voll auf Strom

0 2019-10-07 333

Anfang nächsten Jahres erscheint die elektrische Version des neuen Peugeot 208. Das Schwestermodell des ebenfalls batterie-getriebenen Opel Corsa e soll mit 340 Kilometern Reichweite alltagstauglich sein.

Zahlenspiel

0 2019-10-07 347

Zwar verbinden viele die Marke Porsche mit Sportwagen wie dem 911er, doch mittlerweile verkaufen die Zuffenhausener den weitaus größten Teil ihrer Fahrzeuge als SUV (Macan, Cayenne) oder in der Luxuslimousinen-Klasse. Und hier offerieren die Schwaben neben dem S-Klasse-Konkurrenten Panamera mit dem Sport Turismo seit zwei Jahren eine Art Kombi-Variante, die man durchaus auch Shooting Brake nennen könnte.

Ford elektrifiziert Nutzfahrzeugpalette

0 2019-09-27 496

Seit den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts ist der Begriff Transit unverrückbar mit Ford verbunden, mittlerweile bringt schon die siebte Generation des Transport-Klassikers Passagiere und Ladung von A nach B. Der hat Ford jetzt ein dezentes Facelift spendiert, außerdem gibt es überarbeitete Motoren und auch die Elektrifizierung hält Einzug. Im großen, sogenannten Zwei-Tonnen-Transit (ab 28.450 Euro netto) allerdings erstmal nur in Form eines 48-Volt-Hybrid-Systems, die etwas kleinere, vor einigen Jahren in Transit und Tourneo Custom umbenannte Version mit nur einer Tonne Nutzlast fährt dagegen auch als Plug-in-Hybrid vor.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden