SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
der nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

München 2021

0 2020-03-05 1400

München soll Austragungsort für die grundlegend neu konzipierte IAA werden. Der Vorstand des VDA hat heute die Entscheidung getroffen, dass der Verband mit der bayerischen Landeshauptstadt Verhandlungen fortführt, um in den nächsten Wochen zu einem Vertragsabschluss für die IAA ab 2021 zu kommen.

 

„München hat sich damit gegenüber Berlin und Hamburg durchgesetzt. Die drei Städte, die zuletzt in der engeren Wahl als Austragungsort waren, haben allesamt hoch ambitionierte und überzeugende Pläne vorgelegt, um die IAA gemeinsam mit dem VDA weiterzuentwickeln“, sagte VDA-Präsidentin Hildegard Müller. „Es war ein sehr enges Rennen, für das ich den Beteiligten herzlich danke.“

Die IAA wird sich von einer Automobil- zu einer Mobilitätsplattform weiterentwickeln. Sie soll – neben der Faszination Auto – Initialzündung dafür sein, dass sich die austragende Stadt zu einer Smart City mit intelligenten Verkehrskonzepten und innovativer Vernetzung der Verkehrsträger entwickelt - nachhaltig und an den Bedürfnissen der Menschen ausgerichtet. München und die Konzeption der Stadt bieten dafür - und damit für den Neustart der IAA - nach Ansicht des VDA-Vorstandes die besten Voraussetzungen.

München hat auch damit überzeugt, die Innenstadt und citynahe, hochattraktive Plätze als Event Locations zur Bühne der IAA zu machen. Diese Locations sollen über eine Transfer-Route samt Vorrangspuren für umweltfreundliche Fahrzeuge mit dem modernen Messegelände verbunden werden. Der VDA wird die IAA damit – neben den Hallen – auf die Straßen, in die Stadt und somit direkt zu den Menschen bringen.

Als Technologie- und starker Industriestandort und Sitz zahlreicher Hightech-Konzerne, Start-ups und Forschungseinrichtungen sowie innovativer Unternehmen der Automobilindustrie ist München ein ausgezeichneter Partner zur Neuausrichtung der IAA. Die Stadt gilt als führender Innovationshub in Deutschland mit einem einzigartig breiten Branchenmix.

Die Stadtverwaltung verfolgt bereits seit mehreren Jahren die Entwicklung zu einer „Smart-City“ in nahezu allen Bereichen des täglichen Lebens, wobei ein Fokus auf nachhaltigen Mobilitätslösungen liegt. Die bayerische Landeshauptstadt verfügt über eine außerordentlich gute Verkehrsinfrastruktur und Anbindung an globale Ziele sowie über ausgeprägte Kompetenz bei der Organisation von Großveranstaltungen.

Der Verband der Automobilindustrie dankt allen beteiligten Städten für ihr Engagement und ist davon überzeugt, dass bereits durch das Bewerbungsverfahren ein wichtiger Anstoß zur Entwicklung neuer, nachhaltiger Verkehrskonzepte vor Ort gegeben wurde.

 

Erfolgsmodell 4.0

0 2020-03-30 123

Mit dem A3 hat Audi 1996 das Segment der Premium-Kompaktklasse begründet. Jetzt kommt das Erfolgsmodell in der vierten Generation auf den Markt – sportlich, digitalisiert und rundum vernetzt, verspricht der Autobauer. Unter der progressiv designten Karosserie des neuen A3 Sportback stecken viele Innovationen aus der Oberklasse, etwa bei Infotainment, Fahrwerk und Fahrerassistenzsystemen.

Drei coole Koreaner

0 2020-02-25 1517

Die beiden koreanischen Marken Hyundai und Kia haben sich im Laufe der letzten beiden Jahrzehnte auf eindrucksvolle Weise gewandelt und neben der ausschließlich funktionalen Mobilität längst auch emotionale Waren im Angebot, die dennoch in einem erschwinglichen preislichen Rangen liegt. Kia ProCeed, Hyundai i30N und Kia Stinger mit 3,3 Liter großem Sechszylinder beweisen das.

Sicherheit in Zeiten von COVID-19

0 2020-03-16 732

Man kennt die Hüsges Gruppe als starken und verlässlichen Partner für die Bewertung von Fahrzeugen und Schadengutachten. So steht das Unternehmen für Qualität, Transparenz und innovative Lösungskonzepte. In diesem Segment hat sich die Hüsges Gruppe in den letzten Jahren auf zukünftige Mobilitätskonzepte vorbereitet und liefert ihren Kunden Prozesssicherheit durch ihre zertifizierte Live Stream Technologie „Real Time Expert“. Heute zählen marktführende Autohaus-Gruppen, Vermieter, Versicherer und Vermarktungsplattformen zu den Kunden im Softwarebereich.

Verschoben!

0 2020-03-09 1053

Aufgrund der derzeitigen „Corona-Pandemie“ und den Empfehlungen der Behörden haben wir uns in Abstimmung mit unseren Messepartnern entschieden, „Flotte! Der Branchentreff“ auf den 27.+28. Mai 2020 zu verschieben. Alle gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit.

Nummer 1

0 2020-03-06 1100

Mit Polestar hat Volvo gemeinsam mit der Mutter Geely eine Premium-Elektro-Marke entwickelt. Das erste Fahrzeug trägt den Namen Polestar 1.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden