SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

Erdgas ist beliebtester alternativer Antrieb in 2013

0 2014-02-03 4167

Zuwachs bei Pkw-Neuzulassungen von 50 Prozent zum Vorjahr


Erdgas als Kraftstoff (CNG) liegt im Trend. Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der neuzugelassenen Erdgas-Pkw in Deutschland um rund 50 Prozent. Insgesamt wurden mehr als 7.800 Neuwagen mit Erdgasantrieb verkauft. Das sind rund 2.600 mehr als im Vorjahr, berichtet erdgas mobil. „Damit haben sich mehr Käufer für einen Pkw mit Erdgasmotor entschieden als für ein Auto mit Flüssiggas- oder Elektroantrieb“, betont Dr. Timm Kehler, Geschäftsführer der erdgas mobil GmbH.

In einigen Medien war in den vergangenen Tagen zu lesen, dass 2013 weniger Gasfahrzeuge als im Vorjahr zugelassen wurden. „Das ist schlicht falsch“, so Kehler. „Bei einer Statistik wurden Erdgas- und Flüssiggasautos zusammengefasst, sodass ein verzerrtes Bild entstanden ist. Allerdings ist nur bei Neuwagen mit Flüssiggasantrieb der Verkauf zum Vorjahr signifikant gesunken. Erdgasfahrzeuge konnten im Vergleich zu 2012 deutlich zulegen.“ Bundesweit stieg die Zahl der Neuzulassungen von Erdgas-Pkw um rund 50 Prozent. Konkret wurden laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) mehr als 7.800 Erdgasautos neu angemeldet.

In vielen Bundesländern ist ein deutlicher Zuwachs an Erdgasautos zum Vorjahr zu erkennen. In Niedersachsen wurden nach Angaben des KBA mit mehr als 1.600 (plus 52 Prozent) die meisten Pkw mit Erdgasantrieb gekauft. Auf Rang 2 folgt Nordrhein-Westfalen mit knapp 1.400 (plus 57 Prozent) und Bayern mit mehr als 1.000 (plus 48 Prozent) neuzugelassenen Erdgasautos. Generell lag der Zuwachs in allen Bundesländern im zweistelligen Prozentbereich. Nach Ansicht von erdgas mobil wird sich dieser Trend weiter fortsetzen. Grund ist zum einen die im Koalitionsvertrag festgehaltene Fortschreibung der Steuervergünstigung für Erdgas als Kraftstoff über 2018 hinaus, welche die umweltschonende Alternative langfristig wirtschaftlich interessant macht. Zum anderen ist die Erdgastechnologie längst alltagstauglich und praxiserprobt. Hinzu kommt, dass mit der Markteinführung des VW Golf TGI und des Audi A3 g-tron attraktive Volumenmodelle mit CNG-Antrieb erhältlich sind. Experten rechnen daher mit weiter steigenden Absatzzahlen in 2014.

 

Facelift für den Mondeo

0 2019-01-21 77

Ford hat bei dem Mondeo innen wie außen nachgebessert. Neben einigen kosmetischen Veränderungen sind die neuen Antriebsoptionen sehr interessant. 

Flotte unter Strom!

0 2019-01-07 300

Mit rund 200 Ausstellern auf über 10.000 Quadratmetern ist „Flotte! Der Branchentreff“ die größte Netzwerk-Messe für die Fuhrpark-Branche. Doch die Fuhrparkmesse in Düsseldorf hat noch deutlich mehr zu bieten: Bei rund 50 Vorträgen, 20 Workshops, 12 Expertengesprächen und 10 Roundtables können sich die Fachbesucher zu fast allen flottenrelevanten Themen informieren. Natürlich ist auch die Weiterbildung im all-inclusive-Konzept enthalten.

Stimmiges SUV

0 2019-01-04 304

Erst spät startete Mazda mit dem CX-3 ins das Boom-Segment der kleinen SUV. Das ändert jedoch nichts daran, dass der kleine Japaner ein stimmiges Gesamtkonzept liefert.

Alles andere als langweilig

0 2018-12-18 732

Budget-Spaßmacher aus dem Volkswagen-Konzern, die auch noch Nutzwert bieten? Aber klar, geht mit Seat Leon und Volkswagen Golf. Doch lesen Sie selbst.

Kost + Logis

0 2018-12-17 304

Nun ist sie unterschritten, die magische Zahl von 100 Tagen. Der Countdown läuft ab jetzt gefühlt ein bisschen schneller bis sich am 20. + 21. März 2019 zum insgesamt vierten Mal die Tore der ersten und größten Fuhrparkmesse des Jahres „Flotte! Der Branchentreff“ in Düsseldorf öffnen. Zeit, sich jetzt schon mal mit zwei der wichtigsten Nebensachen des Events auseinanderzusetzen: dem leiblichen Wohl und der Übernachtung.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden