SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Gelauncht

0 2018-08-01 1263

Ab August wird das neue Produkt von Free2Move Lease, eine Geschäftseinheit der Groupe PSA und PSA Bank Deutschland GmbH, gelauncht: Free2Move Connect Fleet. Letzte Woche hat das Produkt in Köln die Deutschlandpremiere gefeiert. Free2Move Connect Fleet ist eine Telematik-und webbasierte Flottenmanagement-Plattform, welche nun schon, mit Deutschland, in sieben Ländern zu erwerben ist.

Die neue Service-Plattform für B2B-Kunden bietet die Möglichkeit mit drei auswählbaren Modulen das eigene Flottenmanagement zu vereinfachen. Sie kann über einen Computer als auch mobil über ein Tablet oder Smartphone genutzt werden.

Bestellbar sind drei aufeinander aufbauende Bausteine. Mit dem ersten Baustein kann jedes einzelne Fahrzeug verwaltet werden. Der Fuhrparkleiter kann die gefahrenen Kilometer, die Nutzungsdauer des Fahrzeuges verwalten und hat einen Überblick über den Kraftstoffverbrauch sowie den Kraftstofffüllstand. Warnmeldungen aus dem Motorsteuergerät werden in Echtzeit übermittelt und direkt per E-Mail an den Fuhrparkleiter versendet. Darüber hinaus gibt es Erinnerungen für Wartungsintervalle.

Der zweite Baustein ergänzt den ersten Baustein um ein „EcoDriving“-Angebot. Es analysiert das Fahrverhalten des Fahrers, beispielsweise wie stark er beschleunigt, gibt personalisierte Empfehlungen für ökonomisches Fahren und erstellt ein Fahrer-Ranking nach sicherer und effizienter Fahrweise.

Weitere Möglichkeiten bietet der dritte Baustein, bei dem der erste und zweite Baustein inklusive sind: eine Geolokalisierungstechnologie. Die Technologie ermöglicht eine Geolokalisierung der gesamten Flottenfahrzeuge in Echtzeit und trackt die Routenverläufe und Standzeiten. Zusätzlich dient das System als „Geofencing“, also als virtueller Zaun, welcher wahrnimmt, wenn ein Fahrzeug einen festgelegten Bereich befährt oder verlässt. Zudem werden sogenannte POIs (Point of Interest) festgelegt und der Fahrer hat die Möglichkeit einen „Privatsphäre-Modus“ einzustellen. Dieser kann vom Fahrer dann aktiviert werden, wenn er den Dienstwagen für private Zwecke nutzt.

Die Technologie basiert auf einer Telematik-Box, die bereits im Werk in die Fahrzeuge der Groupe PSA verbaut wird, oder auf Hersteller-homologierten Nachrüstboxen, womit Kunden das Produkt auch herstellerunabhängig nutzen können.

Um zudem den Datenschutz bei der Plattform zu gewährleisten, hat jeder Kunde die Möglichkeit in allen Bausteinen eigene Einstellungen vorzunehmen, welche zu den firmeninternen Datenschutzrechtlinien passen.

Clemens Spiegelhalder, Direktor Free2Move Connect Fleet, zeigt sich positiv: „Telematik-Systeme werden in Deutschland zunehmend nachgefragt – insbesondere von kleinen und mittelständischen Unternehmen. Mit Free2Move Connect Fleet können Fuhrparkmanager dank direkter Vernetzung der Fahrzeuge die Verwaltung ihres Fuhrparks vereinfachen und gleichzeitig die Fuhrparkkosten signifikant reduzieren. Zudem ermöglicht der neue Service, die Sicherheit gegenüber Fahrern sowie die Servicequalität zu erhöhen.“

Nachdem Free2Move bereits viele namhafte Kunden im Ausland gewinnen konnte, bleibt abzuwarten, wie es sich neben den anderen Telematiklösungen auf dem deutschen Markt platzieren wird.

 

A.T.U mit Hol- und Bringservice für Geschäftskunden

0 2019-06-03 263

Viele Autofahrer kennen das Problem: Das Auto muss in die Werkstatt, aber eigentlich hat man keine Zeit, es hinzubringen und wieder abzuholen. Genau dafür bietet A.T.U jetzt in zunächst 60 Filialen eine einfache und bequeme Lösung an. Gemeinsam mit dem Online-Marktplatz Onlogist führt A.T.U an diesen Standorten einen Hol- und Bringservice für Geschäftskunden ein. Mit der neuen Dienstleistung können Kunden ihren PKW am Wunschort abholen lassen und so wertvolle Zeit sparen. Nach dem Werkstattaufenthalt wird das Fahrzeug wieder zurückgebracht.

Weltpremiere bei Arealcontrol

0 2019-06-03 282

Die auf Soft- und Hardwarelösungen für die Transport- und Logistikbranche spezialisierte Arealcontrol GmbH zeigt auf der Messe transport logistic (4. bis 7. Juni) in München mit „ArealPilot 360° PowerTMS“ und „PlanBoard“ die erste vollständige System-Lösung für Transport- bzw. Logistikunternehmen mit Microsot PowerApps. Mit Microsoft PowerApps können Apps binnen Stunden angepasst und dem User innerhalb weniger Minuten bereitgestellt werden. Die mit der App generierten Daten, Bilder, Unterschriften und GPS-Positionen fließen direkt in die Microsoft Azure Cloud und stehen unmittelbar zur Verfügung. DSGVO-konform können User „on & off“ geschaltet werden. Per Stift/Touch kann auf Microsoft Surface Studio intuitiv gearbeitet werden, als hätte man Papier vor sich. Die Software ist auf Windows 10, iOS und Android lauffähig und bietet Schnittstellen zu führenden Logistik-Netzwerken und Plattformen sowie DATEV. Arealcontrol stellt aus in Halle A3 am Stand 611.

Überarbeitete eVan Ready App

0 2019-05-28 389

Die überarbeitete eVan Ready App von Mercedes-Benz Vans unterstützt Kunden bei der Frage, ob Elektromobilität schon für sie geeignet ist. 

Alphabet goes Formula-E

0 2019-05-27 512

Regulatorische Anforderungen, anspruchsvolle Nachhaltigkeitsziele, veränderte Mobilitätsbedürfnisse der Mitarbeiter – in Unternehmen herrscht Aufbruchstimmung rund um die Elektromobilität. Damit sich der Mobilitätswandel im Fuhrpark rechnet, braucht es vor allem eines: eine von Anfang an gut durchdachte und maßgeschneiderte Lösung. Welche Chancen Elektromobilität und weitere nachhaltige Business-Mobility-Konzepte bieten und wie Unternehmen diese Chancen für sich nutzen können, erläuterte Alphabet auch in diesem Jahr wieder auf seinem Branchentreff im Rahmen des BMW i Berlin E-Prix 2019.

Groupe PSA künftig in Rüsselsheim

0 2019-05-27 395

Die Groupe PSA wird ihr Deutschland-Geschäft noch in diesem Jahr für alle Marken des Konzerns in Rüsselsheim am Main bündeln. Dies haben die Geschäftsführung und der Aufsichtsrat der Opel Automobile GmbH beschlossen. Die Sozialpartner sowie die Beschäftigten sind darüber informiert worden, dass der deutsche Standort der Verwaltung der Groupe PSA-Marken Peugeot, Citroën und DS Automobiles (PCD) von Köln nach Rüsselsheim verlegt wird.

 

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden