SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Intelligentes Fuhrparkmanagement in der Cloud

0 2019-07-18 521

Für die Verwaltung ihrer 100 Fahrzeuge umfassenden Flotte setzt die BORA Lüftungstechnik GmbH auf die Fuhrparksoftware der community4you AG. Mit intelligent vernetzten Funktionen schafft comm.fleet klare Informationsflüsse im Fuhrpark und steigert dessen Wirtschaftlichkeit, verspricht der Softwarespezialist.

Neben dem klassischen Fuhrparkmanagement wird die Software bei BORA mit Modulen der elektronischen Fahrzeugakte, der Mandantensteuerung sowie einer Rechte- und Organisationsverwaltung zu einer maßgeschneiderten Gesamtlösung kombiniert.

Bei BORA lag das besondere Augenmerk auf den Möglichkeiten, den Fuhrpark in seiner Effizienz präzise zu überwachen und alle Prozesse zu optimieren. Dank der integrierten Reporting- und Analysefunktionen würden für gezielte Auswertungen alle Fahrzeugdaten nutzbringend zusammengeführt und übersichtlich visualisiert. Durch eine Fülle von Auswertungsmöglichkeiten könne BORA mit comm.fleet ihre Kostentreiber identifizieren und darauf regulierend eingreifen. Die Kostenauswertung erfolge schnell und einfach auf Knopfdruck pro Fahrzeugtyp, Kostenart, Kostenstelle oder Kostenzeitraum.

„Mit comm.fleet verfügen wir über eine maßgeschneiderte Software, die allen Ansprüchen unserer Fuhrparkverwaltung gerecht wird. Die umfassenden Funktionen vereinfachen und optimieren unsere Abläufe in einem hohen Maße. Transparente und effizient gemanagte Abläufe bilden ideale Voraussetzungen für einen optimalen Einsatz unserer Fahrzeuge“, sagt Willi Bruckbauer, Gründer und Inhaber BORA Lüftungstechnik GmbH.

Fuhrparkmanagement in der Cloud

Mit steigender Tendenz verlagern Unternehmen, wie BORA, ihre IT-Landschaft in die Cloud. Der Mix verschiedener Cloud-Modelle als Multi Clouds oder in Kombination mit On-Premises-Systemen als Hybrid Clouds ermöglicht es Unternehmen, ihre Geschäftsprozesse flexibler, schneller und kosteneffizienter zu organisieren. Diese Entwicklung ist auch im modernen Fuhrparkmanagement nicht mehr wegzudenken und wird maßgeblich über die Konkurrenzfähigkeit flottenbetreibender Unternehmen entscheiden, so community4you. Eine Hybrid oder Multi Cloud Lösung sei das perfekte Sprungbrett für Unternehmen, die schnell und sicher die zukunftsträchtigen Cloud-Dienste für sich nutzen möchten.

Das universelle Betriebsmodell von comm.fleet gestatte es, die Software in der eigenen Systemlandschaft, in Public und Private Clouds als Software as a Service – wie bei BORA – oder sogar im heterogenen Betrieb einzusetzen. Ob als On-Premise-Modell, als Multi Cloud oder Hybrid Cloud - ein beliebig flexibel kombinierbares Betriebsmodell garantiere höchste Performance, Skalierbarkeit und Sicherheit in jeder Umgebung.

„Mit unserer intelligenten Fuhrparkmanagement Software, die nach Kriterien von Kundenzufriedenheit und Zukunftssicherheit konsequent entwickelt wurde, haben wir einmal mehr bewiesen, dass comm.fleet für die komplexen Fuhrparkanforderungen von BORA die ideale Komplettlösung ist. Daher freut es uns ganz besonders, dass wir dem Unternehmen mit comm.fleet ein Produkt zur Verfügung stellen, das die fuhrparkrelevanten Prozesse wirkungsvoll unterstützt. Unser System visualisiert, kontrolliert, optimiert und ermöglicht es der BORA, ihre gesamte Fahrzeugflotte perfekt zu verwalten: als Software as a Service in der Cloud“, so Andreas Egger, Projektleiter community4you AG.

 

A.T.U-Filialen für Wartung von Hybrid- und Elektrofahrzeugen gerüstet

0 2019-08-20 66

Der Trend geht klar in Richtung Hybrid- und Elektroautos. Vor dem Hintergrund steigender Zulassungszahlen fragen sich viele Autofahrer, welche Werkstatt den Service für diese speziellen Fahrzeuge übernehmen kann. Muss es die Vertragswerkstatt sein? Die Antwort lautet: Nein! Denn A.T.U bietet Reparaturen und Wartungen sowohl für reine E-Mobile als auch für Hybridfahrzeuge an. Schon heute können Arbeiten an diesen PKW bereits an allen Standorten durchgeführt werden. Die Herstellergarantie bleibt dabei erhalten.

Novelle der Straßenverkehrsordnung

0 2019-08-19 158

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer plant eine Novelle der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) mit einer Reihe neuer Regelungen, die noch 2019 in Kraft treten könnten. Die Gesetzesänderungen sollen unter anderem Carsharing stärken, Radfahrern mehr Sicherheit bieten und die Daumenschrauben für Rettungsgassen-Verhinderer kräftig anziehen.

EnBW Ladeinfrastruktur jetzt eichrechtskonform

0 2019-08-16 190

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig hat dem Energieunternehmen eine Baumusterprüfbescheinigung für die AC-Ladestationen der Modelle LS 3.2-ER und LS 4.0 ausgestellt. Damit ist sichergestellt, dass die Ladelösungen des Energieunternehmens den Anforderungen des deutschen Eichrechts sowie des Verbraucherschutzes entsprechen. Die beiden eichrechtskonformen Ladestationen EnBW LS 3.2-ER und deren Weiterentwicklung EnBW LS 4.0 sind in weiten Teilen Baden-Württembergs sowie im Bundesgebiet bereits in Betrieb. Zukünftig können Nutzer alle Verbrauchswerte ihrer Ladevorgänge mit ihrer Rechnung abgleichen.

Dienstliches Nutzungsverbot für E-Scooter empfohlen

0 2019-08-16 241

Knapp zwei Monate nachdem die Verordnung und damit die Zulassung der Teilnahme von Elektrokleinstfahrzeugen (eKF) am Straßenverkehr in Kraft getreten ist, häufen sich Unfälle bei frei nutzbaren E-Scootern und es wird immer deutlicher, dass weitere Regelungen notwendig sind. „Es sind Spiel-, Spaß und Sportfahrzeuge, die wir für die betriebliche Nutzung aus Sicherheitsgründen nicht empfehlen können“, sagt Axel Schäfer, Geschäftsführer des Bundesverbandes Fuhrparkmanagement (BVF). 

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden