VW Golf: Neuer Standardbenziner ist da
11.08.2017

Der VW Golf erhält einen neuen Standardmotor

Der VW Golf erhält einen neuen Standardmotor. Das Triebwerk ist sparsam, muss aber in den ersten Monaten noch auf einen Partikelfilter verzichten.

Für den VW Golf gibt es einen neuen Volumenmotor: Ab sofort ist der frische geliftete Kompakte zu Preisen ab 23.725 Euro mit einem 96 kW/130 PS starken 1,5-Liter-Turbobenziner bestellbar. Das neue Triebwerk verfügt über Zylinderabschaltung, arbeitet nach dem sparsamen Miller-Verfahren und wird von einem Turbolader mit variabler Turbinengeometrie beatmet; den Verbrauch gibt der Hersteller mit 4,8 Litern an. Einen Rußpartikelfilter gibt es zunächst nicht, 2018 wird er nachgereicht. Geschaltet wird über ein manuelles Sechsganggetriebe, alternativ ist ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe zu haben. Der Antrieb wird in Kombination mit den höherwertigen Ausstattungslinien „Comfortline“ und „Highline“ angeboten, außerdem im Sondermodell „Sound“.


Kommentare (2)
Oliver Schuh 14.08.2017, 18:21 Uhr
Das versteht Volkswagen also unter "Neustart". Weiterhin werden Modelle verkauft, die aufgrund fehlender Partikelfilter innerhalb weniger Jahre ebenso auf der Liste der "Dreckschleudern" stehen werden, wie die Dieselmodelle, die man aktuell mit Subventionen und "Verschrottungs-Prämien" aus dem Verkehr ziehen will. Eine Farce, die leider auch von anderen Herstellern betrieben wird.
Antworten
   
07.12.2017, 16:49 Uhr
Autos mit diesem Motor gehören gesperrt. Das ist einfach ein Skandal. Für VW ist die Gesundheit der Leute vollig egal VW hat nichts gelernt.
Antworten
   
IHR KOMMENTAR ZUM THEMA
Name:
E-Mail:
(optional)

Kommentar:*
KOMMENTAR SENDEN


Neueste Kommentare
Neueste Videos
Am häufigsten gelesen
Neueste Artikel
Am besten bewertet
Flottenkompetenz
Finden Sie wonach Sie suchen!
Flottenkompetenz liefert direkten Kontakt zu überregionalen und lokalen Dienstleistem rund um das Thema Auto.
Suche:
Top RSS Meldungen
Flottenmanagement Magazin - 2 / 2018
Die Topthemen:

- Glanz und Gloria

- Die Gesamtkosten im Blick

- Die Zukunft mitgestalten

Zum Seitenanfang
Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch den Besuch unserer Website akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.Ich stimme zuErklärung zu Datenschutz und Cookies