Lifting und zwei Gänge mehr
17.10.2017

Kia hat sein großes SUV Sorento überarbeitet. Neben kleineren optischen Änderungen soll das neue Getriebe ein Kaufgrund sein.

Zu Preisen ab 35.000 Euro ist ab sofort der geliftete Kia Sorento zu haben. Optisch unterscheidet sich das überarbeitete Mittelklasse-SUV unter anderem durch leichte Modifikationen an Front und Heck von seinem Vorgänger, innen gibt es ein neues Lenkrad, mehr Leder und weicheren Kunststoff.

Einziger Motor bleibt ein 147 kW/200 PS starker 2,2-Liter-Diesel, der auf Wunsch mit Allradantrieb sowie einer neuen Achtgangautomatik kombiniert werden kann. Das von Kia selbst entwickelte Getriebe ersetzt die bisher angebotene Sechsgang-Box und steht nun auch für das frontgetriebene Modell zur Verfügung. Zur Basisausstattung des Fünf- bis Siebensitzers zählen Klimaanlage und beheizbare Sitze, 17-Zoll-Felgen sowie ein Tempomat.


Kommentare
Noch keine Kommentare.
IHR KOMMENTAR ZUM THEMA
Name:
E-Mail:
(optional)

Kommentar:*
KOMMENTAR SENDEN


ANZEIGE
Neueste Kommentare
Neueste Videos
Am häufigsten gelesen
Neueste Artikel
Am besten bewertet
Flottenkompetenz
Finden Sie wonach Sie suchen!
Flottenkompetenz liefert direkten Kontakt zu überregionalen und lokalen Dienstleistem rund um das Thema Auto.
Suche:
Top RSS Meldungen
Flottenmanagement Magazin - 5 / 2017
Die Topthemen:

- Eindeutig verwandt

- Entwicklungen nach Maß

- Mit viel Erfahrung in die Zukunft

Zum Seitenanfang
Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch den Besuch unserer Website akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.Ich stimme zuErklärung zu Datenschutz und Cookies