SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

Kleiner Vorreiter

0 2017-10-18 60

Seat bringt einen kleinen Bruder für den Ateca auf den Markt. Das City-SUV soll nicht zuletzt mit seinem Look punkten.

Seat darf mit dem Arona die Mini-Offensive des VW-Konzerns anführen. Das Ibiza-SUV kommt im Oktober mit modischem Äußeren und viel Platz, aber ohne Allradantrieb zum Händler. Die Preise starten bei rund 16.000 Euro.

Optisch wirkt der Arona wie ein höhergelegter Ibiza. Und das ist er letztlich auch, teilt er sich neben der Optik auch Technik und Motoren mit dem gerade erneuerten Kleinwagen. Für den Antrieb steht zum Marktstart nur ein 1,0-Liter-Dreizylinderturbo zur Verfügung, den es in den beiden Leistungsstufen 70 kW/95 PS und 85 kW/110 PS gibt. Bei dem stärkeren Motor ersetzt und auf Wunsch ein Doppelkupplungsgetriebe die serienmäßige Handschaltung. Später ergänzt ein weiterer Benziner mit 110 kW/150 PS sowie zwei Diesel mit 70 kW/95 PS und 85 kW/115 PS das Angebot. Alle Triebwerke treiben ausschließlich die Vorderräder an, 4WD-Technik gibt es nicht.

Beim Platzangebot überragt der Crossover den Ibiza. Mit 4,10 Metern ist er eine Handbreit länger, zudem deutlich höher. Auch der Kofferraum fällt mit 400 Litern eine Nummer größer aus. Besonders variabel kommt der kleine Spanier jedoch nicht daher; die Rückbank ist weder verschiebbar noch kann die Neigung der Lehnen verstellt werden. Im Seat-Programm sortiert sich der Arona unterhalb des Ateca ein. In den kommenden Monaten erhält er zudem Konkurrenz von den ähnlich geschnittenen Konzernmodellen VW T-Cross und Skodas City-SUV.

Viel Wert legt Seat auf Vernetzung und Assistenten. Unter anderem gibt es einen Parklenkassistenten, einen Tot-Winkel-Warner und einen Querverkehrswarner. Zudem gibt es eine umfassende Handy-Einbindung. Wie bei kleinen SUV üblich punktet der Arona darüber hinaus mit zahlreichen Individualisierungsmöglichkeiten – von Zweifarblackierung bis Karosserieplaketten. Als Grundlage dienen die bekannten Ausstattungslinien „Reference“, „Style“, „FR“ und „Excellence“.

Gemeinsamer Messestand von Shell und Iveco

0 2018-07-13 26

Der IVECO Stand auf der IAA 2018 wird in Zusammenarbeit mit SHELL eine 100% dieselfreie „Low Emission Area" sein, die ein komplettes Angebot an bereits heute auf dem Markt verfügbaren alternativen Fahrzeugen mit Elektro-, CNG- und LNG-Antrieb zeigt, die alle Einsätze vom Personenverkehr bis hin zum Ferntransport abdeckt.

Redesign steht bevor

0 2018-07-12 38

Mit einem neuen Look sollen die künftigen Opel-Modelle an das Portfolio des Mutterkonzerns PSA angepasst werden. Starten soll das Redesign mit dem Corsa, der für 2019 erwartet wird.  

Smartphone-Integration bei Mazda nachrüstbar

0 2018-07-12 27

 Mazda-Modelle mit MZD Connect können für die Smartphone-Integration mit Apple CarPlay oder Android Auto nachgerüstet werden. Dafür muss nur ein Softwareupdate und die Installation eines neuen USB-Hubs vorgenommen werden.

VDA-Präsident gibt Ausblick auf IAA Nutzfahrzeuge

0 2018-07-11 38

Digitalisierung, Vernetzung, automatisiertes Fahren und alternative Antriebe sind die Innovationstreiber beim Nutzfahrzeug. Deshalb stehen diese Themen im Mittelpunkt der 67. IAA Nutzfahrzeuge, die im September 2018 in Hannover stattfindet und vom Verband der Automobilindustrie (VDA) veranstaltet wird. 

Ein erster Blick

0 2018-07-11 51

Volkswagen will jetzt auch im Mini-SUV-Segment durchstarten und bringt den T-Cross ins Spiel. Eine erste Ausfahrt im noch getarnten Neuen gibt vielversprechende erste Eindrücke.

TOP RSS Meldungen

Aveo HB5 Bilder

Sein Weltdebüt gab der Chevrolet Aveo in fünftüriger Fließheckausfü...

2018-06-12

Baustellen in Brandenburg

Da Berlin, genauer gesagt Ost-Berlin, bereits vor der deutschen Wiedervereinigung eine Hauptstadt...

2018-06-12

Formel 1 Sendetermine 2018

Liste der Formel 1 Sendetermine nach Datum. Wer über einen PayTV Sender wie Sky verf&...

2018-06-12