SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

Autonome Fahrzeuge für Uber

0 2017-11-22 142

Volvo wird zwischen 2019 und 2021 Zehntausende von Fahrzeugen an den Fahrdienstleister Uber verkaufen, die auf autonomes Fahren ausgelegt sind. Die beiden Unternehmen haben dazu eine Rahmenvereinbarung unterzeichnet. Die Fahrzeuge basieren auf der skalierbaren Produkt-Architektur (SPA) von Volvo. SPA wird aktuell für die Modelle der Volvo 90er Baureihe sowie für das neue Volvo SUV der Premium-Mittelklasse, den Volvo XC60, verwendet.

Die nicht-exklusive Vereinbarung stärkt die strategische Partnerschaft zwischen Volvo und Uber, die im August 2016 bekanntgegeben wurde. Gleichzeitig markiert sie ein neues Kapitel der Annäherung zwischen Autoherstellern und Technologieunternehmen aus dem Silicon Valley. „Die Automobilindustrie wird derzeit durch neue Technik aufgerüttelt, und Volvo will eine aktive Rolle in diesem Prozess übernehmen“, sagt Volvo Präsident und CEO Håkan Samuelsson. „Wir wollen weltweit der Lieferant erster Wahl für Fahrdienstunternehmen sein, die autonom fahrende Autos anbieten. Die heutige Vereinbarung mit Uber ist ein herausragendes Beispiel für diese Strategie.“

Die Volvo XC90, die an Uber geliefert werden, sind in enger Zusammenarbeit der Volvo Ingenieure mit den Kollegen von Uber entwickelt worden. Sie verfügen über alle notwendigen Sicherheits-, Redundanz- und Basissysteme für autonomes Fahren, damit Uber seine eigene Selbstfahrtechnik hinzufügen kann. „Wir sind begeistert über den Ausbau unserer Zusammenarbeit mit Volvo“, ergänzt Jeff Miller, Head of Auto Alliances bei Uber. „Mit dieser neuen Vereinbarung machen wir einen wichtigen Schritt in Richtung Großserienproduktion von selbstfahrenden Fahrzeugen.“

Zusätzlich zur Belieferung von Uber wird Volvo die gleichen Basisfahrzeuge auch für die Entwicklung eigener autonom fahrender Autos nutzen. Ziel ist die Einführung des ersten vollkommen autonomen Fahrzeugs im Jahr 2021.  

Japanisches Arbeitstier

0 2018-11-12 69

Den Pick-up gibt es schon seit 40 Jahren bei Mitsubishi. Nun erhält der L200 eine neue Auflage: das Konzept bleibt, die Technik ist neu. 

Neuer Mazda3 kommt im Frühjahr

0 2018-11-12 42

Die aktuelle Generation des Mazda3 ist bereits seit Herbst 2013 auf dem Markt. Jetzt folgt die Premiere der neuen, die im Frühjahr zum Verkauf stehen soll.

Daimler unterstützt Kunden bei Hardware-Nachrüstung

0 2018-11-12 69

Neues Innenraumkonzept beim Škoda Scala

0 2018-11-07 96

Eine Designskizze vermittelt einen ersten Eindruck vom Innenraum des neuen ŠKODA SCALA. Das neue Kompaktmodell verfügt als erster ŠKODA über die neueste Infotainmentgeneration mit einem freistehenden und hoch positionierten Bildschirm im Blickfeld des Fahrers. Das optionale Virtual Cockpit bietet das größte Display seiner Klasse. Neben neuen Dekoren und edlen Materialien zeichnen den ŠKODA SCALA auch großzügige Platzverhältnisse und der mit 467 Litern größte Kofferraum des Segments aus. 

Solution-Familie bei Citroën erweitert

0 2018-11-07 58

Als neuestes Mitglied der Solution-Familie präsentiert die Marke mit dem Doppelwinkel den Citroën Jumpy Workline Solution. Die branchenspezifische Sonderlösung auf Basis der Citroën Jumpy Transline Solution verfügt unter anderem über einen doppelten Ladeboden sowie drei großzügige Schubladen und ist die ideale Lösung für den sicheren Transport unterschiedlich großer Elemente. Der Citroën Jumpy Workline Solution mit professioneller Ladungssicherungseinrichtung der Adolf Würth GmbH & Co. KG ist ab sofort bestellbar.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden