Neues SUV von Seat
21.02.2018

Seat wird Ende diese Jahres mit dem Tarraco sein drittes SUV auf den Markt bringen. Während der Name neu ist, ist das Modell an sich schon bekannt.

Im VW-Konzern tummeln sich mittlerweile SUV in einer sehr großen Zahl. Und diese Typen der Formate S, M und L werden auf zunehmend mehr Marken ausgerollt. Auch Seat bekommt Ende 2018 zusätzlich zum Arona (Technikbasis Polo) und dem Ateca (Technikbasis Golf) noch ein großes SUV-Derivat dazu. Während bei Skoda das entsprechende Pendant auf dem Namen Kodiaq hört, wird es bei Seat Tarraco heißen. Dieser Name wurde jetzt per Abstimmung festgelegt. Mehr als ein Drittel der etwa 150.000 Teilnehmer votierten für diese Modellbezeichnung. Alternativ standen noch Avila, Aranda und Alboran zur Wahl.

Was die Technik betrifft, hüllt sich Seat vorerst in Schweigen. Überraschungen sind ohnehin nicht zu erwarten, da es sich um einen Technikbruder des Skoda Kodiaq handelt. Der Tarraco dürfte also rund 4,70 Meter lang werden und einen über 2.000 Liter großen Kofferraum bieten. Optional wird man das künftige Seat-SUV als Fünf- oder Siebensitzer bestellen können. Als Antriebe kommen Benziner mit 1,4 und 2,0 Litern Hubraum in einem Leistungsspektrum von 92 kW/125 PS bis 162 kW/220 PS in Frage. Alternativ stehen zwei 2,0-Liter-Diesel mit 110 kW/150 PS beziehungsweise 140 kW/190 PS zur Wahl. Neben Front- wird es auch Allradantrieb geben. Die Preise für den Tarraco dürften bei rund 30.000 Euro starten.


Kommentare
Noch keine Kommentare.
IHR KOMMENTAR ZUM THEMA
Name:
E-Mail:
(optional)

Kommentar:*
KOMMENTAR SENDEN


ANZEIGE
Neueste Kommentare
Neueste Videos
Am häufigsten gelesen
Neueste Artikel
Am besten bewertet
Flottenkompetenz
Finden Sie wonach Sie suchen!
Flottenkompetenz liefert direkten Kontakt zu überregionalen und lokalen Dienstleistem rund um das Thema Auto.
Suche:
Top RSS Meldungen
Flottenmanagement Magazin - 3 / 2018
Die Topthemen:

- Dezent nobel

- Mobil bleiben

- Fokus auf Focus

Zum Seitenanfang
Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch den Besuch unserer Website akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.Ich stimme zuErklärung zu Datenschutz und Cookies
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden