SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

Smartphone-Integration bei Mazda nachrüstbar

0 2018-07-12 207

 Mazda-Modelle mit MZD Connect können für die Smartphone-Integration mit Apple CarPlay oder Android Auto nachgerüstet werden. Dafür muss nur ein Softwareupdate und die Installation eines neuen USB-Hubs vorgenommen werden.

Gute Nachrichten für alle Mazda mit MZD Connect: Ab sofort halten Apps und Inhalte von Smartphones mit einer neuen Smartphone-Integration Einzug in die Mazda Modelle. Das System ist über die Anwendungen Apple CarPlay und Andriod Auto in der Lage, aus-gewählte Inhalte eines Smartphones direkt in MZD Connect zu übertragen. Dabei ist das System nicht nur für alle Mazda Neufahrzeuge als Option bestellbar, sondern lässt sich auch für alle Mazda Modelle mit MZD Connect, das erstmals im Mazda3 2013 eingeführt wurde, nachrüsten.

Die Umrüstung zur Nutzung von Apple CarPlay und Android Auto beinhaltet ein Softwareupdate sowie die Installation eines neuen USB-Hubs. Das Smartphone wird dann über Kabel mit dem neuen USB-Hub verbunden. Die Software lässt sich intuitiv über den Multi-Commander oder per Sprachsteuerung bedienen. Apple CarPlay kann im Stand außerdem über den Touchscreen bedient werden. Neben dem Sicherheitsaspekt verbessern die Systeme auch die Benutzerfreundlichkeit. So ist es beispielsweise möglich, Musik über Sportify zu streamen, Messenger wie WhatsApp oder Socialmedia-Apps wie Facebook zu nutzen und über Google Maps oder Apple Karten zu navigieren.

Das erstklassige Infotainment-System MZD-Connect wird mit der Smartphone-Integration perfekt ergänzt. Der mittig zwischen Fahrer und Beifahrer positionierte Multi-Commander ermöglicht eine einfache und intuitive Bedienung und per Bluetooth-Verbindung ist es zudem möglich, bequem über die Freisprecheinrichtung zu telefonieren. MZD-Connect greift dann auf das Telefonbuch des gekoppelten Smartphones zurück. Wahlweise steht digitaler Radioempfang zur Verfügung und garantiert vor allem, mit dem in vielen Mazda Modellen erhältlichen BOSE®-Soundsystem erstklassigen Hörgenuss.

Die Kosten der Smartphone-Integration belaufen sich als Option für Neufahrzeuge auf 300 Euro und als Nachrüst-Kit* auf 220 Euro zzgl. Einbaukosten. Ab Ende Juli sind beide Varianten bestellbar.

* Voraussetzung MZD Connect 

Facelift für Kadjar

0 2018-09-17 43

Renault verpasst dem Kadjar sein erstes Lifting nach knapp vier Jahren. Neben neuen Ottomotoren hat sich auch am Design etwas getan. Das Facelift kommt Anfang 2019 auf den Markt.

Kompaktes SUV aus dem Hause Lexus

0 2018-09-17 51

Lexus bringt mit dem UX erstmals ein kompaktes SUV auf den Markt. Was es auszeichnet? Zackiges Design, viele Assistenten und Wohlfühlatmosphäre. Die Premiere des Modells ist für März 2019 anvisiert. Bestellbar ist es bereits ab Oktober.

Modellpflegemaßnahmen

0 2018-09-17 39

BMW setzt für seine kleineren Baureihen Modellpflegemaßnahmen für 2019 um. Dabei gibt es neben neuen Antriebskombinationen auch zwei zusätzliche Sonderausstattungen.

Kleinwagen-SUV kommt im April 2019

0 2018-09-17 39

Der neue DS3 Crossback ist Teil der globalen Eroberungsstrategie der Marke DS. Das Kleinwagen-SUV überzeugt dabei mit vielen neuen Techniken. Der Einstiegspreis dürfte bei rund 25.000 Euro liegen.

Aufgefrischt ins Modelljahr 2019

0 2018-09-13 61

Die SUVs der XC-Baureihen von Volvo sind hierzulande extrem beliebt. Zum neuen Modelljahr haben die Schweden ihre drei Modelle mit einigen Neuheiten ausgestattet, unter anderem mit weiteren Motoren und neuen Ausstattungsmöglichkeiten.

TOP RSS Meldungen

Aveo HB5 Bilder

Sein Weltdebüt gab der Chevrolet Aveo in fünftüriger Fließheckausfü...

2018-06-12

Baustellen in Brandenburg

Da Berlin, genauer gesagt Ost-Berlin, bereits vor der deutschen Wiedervereinigung eine Hauptstadt...

2018-06-12

Formel 1 Sendetermine 2018

Liste der Formel 1 Sendetermine nach Datum. Wer über einen PayTV Sender wie Sky verf&...

2018-06-12