SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

1,5 Zentimeter tiefer

0 2018-07-18 1029

Der Volvo V60 steht noch nicht lange beim Händler, da kommt bereits eine weitere Ausstattungslinie für den Mittelklasse-Kombi auf den Markt. Die Ausstattungs-Option mit dem Namen „R-Design“ wird ab Mitte November angeboten.

Wem der Volvo V60 aktuell noch etwas zu brav daherkommt, der kann künftig mit der Ausstattungs-Variante „R-Design“ ein wenig dagegen steuern. Sie zeichnet sich beim Exterieur durch ein eigenständigeres Design der Stoßstangen und Felgen sowie durch einen schwarzen Kühlergrill und trapezförmige Endrohrblenden aus. Außerdem liegt der Kombi dank des Sportfahrwerks 1,5 Zentimeter tiefer.
 
Zudem leiten Alu-Einstiegsleisten den Weg in ein Cockpit mit beheizbaren Sportsitzen und einem ebenfalls beheizbaren Sportlenkrad. Alu-Pedale runden das Paket ab. Wer sich für den V60 „R-Design“ mit dem Einstiegsmotor „D3“ (110 kW/150 PS) entscheidet, muss mindestens 45.000 Euro zahlen, der stärkste Diesel „D4“ mit 140 kW/190 PS schlägt mit 48.000 Euro zu Buche. Das Topmodell „T6“ mit 228 kW/310 PS aus einem Vierzylinderbenziner kostet mindestens 53.650 Euro. Damit liegen die „R-Design“-Modelle leicht über dem Ausstattungsniveau „Inscription“.

Zweite Generation

0 2019-03-18 54

Ab Anfang April rollt der neue Range Rover Evoque zu Preisen ab 37.350 Euro zum Land-Rover-Händler. Das kompakte Lifestyle-SUV zeigt sich optisch partiell weiterentwickelt – technisch hingegen rundum erneuert: Lediglich die Türscharniere sind noch vom Vorgänger-Modell.

Kleinbus statt Kompakt-Van

0 2019-03-14 159

Der neue Opel Zafira Life hat mit dem bekannten Kompakt-Van Zafira nicht mehr als einen Teil des Namens gemein. Die Kunden erwartet ein Kleinbus, der zu Preisen ab 34.660 Euro ist ab sofort bestellbar ist.

Riesige E-Modell-Offensive

0 2019-03-18 84

Fast 70 neue E-Modelle hat der Volkswagen Konzern in den nächsten zehn Jahren angekündigt. Dabei soll neben einem elektrischen Golf-Pendant unter anderem auch ein Seat-Crossover, je ein Elektro-SUV von Skoda und Audi und E-Sportwagen von Porsche auf den Markt kommen. Bis 2030 sollen über alle Marken hinweg 40 Prozent der Fahrzeug-Flotte elektrisch fahren; die ersten Modelle starten in diesem und im kommenden Jahr.

E-Auto von deutschem Start-up

0 2019-03-14 174

Mit dem Van Sion steht das erste Auto des Münchener E-Auto Start-ups Sono Motors kurz vor dem Marktstart. Während andere Elektroauto-Start-ups in den letzten Jahren zunehmend von der Bildfläche verschwanden, hat Sono Motors jetzt Bilder des finalen Designs, Marktstarttermin, Preis und die technischen Daten des Fahrzeugs veröffentlicht.

Leisetreter

0 2019-03-11 248

Jaguar schickt den i-Pace als vollelektrisches SUV ins Rennen. Ausgezeichnet mit der renommierten Trophäe "Car of the year" ging er in den Alltagstest.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden