SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

E-Auto von deutschem Start-up

0 2019-03-14 832

Mit dem Van Sion steht das erste Auto des Münchener E-Auto Start-ups Sono Motors kurz vor dem Marktstart. Während andere Elektroauto-Start-ups in den letzten Jahren zunehmend von der Bildfläche verschwanden, hat Sono Motors jetzt Bilder des finalen Designs, Marktstarttermin, Preis und die technischen Daten des Fahrzeugs veröffentlicht.

Auch der letzte Designschliff macht aus dem geräumigen Fünftürer keine Schönheit, doch das Van-Format bietet natürlich Vorteile im Alltag. Wie schon in den ersten Entwürfen bleiben dem Sion die in die Außenhaut integrierten Photovoltaikzellen erhalten. Die 248 Zellen sollen, verspricht Sono Motors, pro Tag Strom für bis zu 34 Kilometer generieren. Allerdings kann diese Angabe abhängig von Jahreszeit und Witterung stark nach unten abweichen. In einem wolkenreichen Dezember sinkt die tägliche Reichweite durch Strom aus Eigenproduktion auf drei Kilometer. Dieser autark produzierte Strom landet in einer im Aluminium-Spaceframe-Chassis untergebrachten 35-kWh-Batterie. Sie soll unabhängig von der Produktivität des Bordkraftwerks 250 Kilometer Reichweite garantieren. Den Strom kann man nicht nur fürs Fahren nutzen, die Entladeleistung erlaubt alternativ auch den Betrieb von Starkstromgeräten.

Angetrieben wird er 4,29 Meter lange E-Van von einem 120 kW/163 PS und 290 Newtonmeter starken E-Motor. Der Antritt ist, typisch E-Auto, spritzig: Tempo 100 erreicht der 1,4-Tonner aus dem Stand in neun Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit fällt mit 140 km/h hingegen recht bescheiden aus.

Der Innenraum mit aufgeräumtem Cockpit ist auf Nutzwert ausgelegt. Es gibt fünf Sitzplätze und einen 650 Liter großen Kofferraum. Wird die Rückbanklehne umgeklappt, ist Platz für 1.100 Liter Gepäck. Die 60 zu 40 teilbare Rückbanklehne gehört ebenso wie die vollflächige Integration der Solarzellen zur Serienausstattung. Diese umfasst darüber hinaus noch LED-Scheinwerfer, Sitzheizung vorne, Fensterheber, Klimaautomatik und ein Infotainmentsystem mit 10-Zoll-Display. Auch die Sicherheitsausstattung kann sich sehen lassen. Schließlich erlaubt die Vernetzung des Fahrzeugs grundsätzlich ein Car-, Ride- und Powersharing.

Angesichts des Gebotenen scheint der Preis von 25.500 Euro für das Elektroauto erfreulich niedrig. Allerdings ist das Start-up mit einem ursprünglich avisierten Preis von unter 20.000 Euro angetreten. Reservieren kann man bereits jetzt. Angeblich liegen Sono Motors schon über 9.500 Vorbestellungen vor. Ende 2019 sollen erste Fahrzeuge an Kunden übergeben werden.

 

Debüt für den Jeep Renegade PHEV

0 2019-06-17 54

Für die Marke Jeep® ist 2019 ein Jahr der Evolution, wie die Präsenz auf dem Salone dell'Auto in Turin bestätigt: Besucher des beliebten Turiner Stadtparks Parco del Valentino können den neuen Jeep Renegade Plug-in-Hybrid (PHEV) erstmals in Bewegung sehen - und dabei den Klängen der Natur lauschen.

All-inclusive-Sondermodell

0 2019-06-14 54

Scénic und Grand Scénic bekommen von Renault Sondermodelle spendiert. Die als "Black Edition" angebotenen Varianten der beiden Kompakt-Vans warten mit schwarzen Designakzenten und umfangreicher Ausstattung auf.

Geräumiger Mittelklässler

0 2019-06-14 48

Seit Mitte 2018 steht der Peugeot 508 bereits als Limousine bei den Händlern. Nun folgt die "SW" genannte Kombi-Variante mit bis zu 1.780 Liter Laderaumvolumen zu Preisen ab 32.950 Euro.

Tesla nicht mehr Nummer 1

0 2019-06-13 62

An der Spitze der Top 5 der größten Elektroauto-Hersteller gab es einen Wechsel: Laut der Statistik des Beratungsunternehmens Inovev ist der chinesische Hersteller BYD mit 71.504 reinen Elektromobilen und Plug-in-Hybriden im ersten Quartal diesen Jahres nun der größte E-Autoproduzent der Welt.

Edition 19

0 2019-06-07 158

Die gerade geliftete V-Klasse bekommt nun zwei Sondermodelle. Neben einer AMG-Optik spendiert Mercedes-Benz eine Reihe von Extras.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden