SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Unter Strom

0 2019-06-06 257

Citroen spendiert seinem Transporter Jumper eine Frischzellenkur. Dabei wird das Nutzfahrzeug auch einen Elektroantrieb erhalten.

Der Schwerpunkt der Modellpflege liegt auf der Überarbeitung des Motorenangebots. Daneben gibt es nun moderne Assistenzsysteme und neue Ausstattungspakete.

Sukzessive verabschiedet sich Citroen vom bisherigen Zweiliter-Diesel. Dieser wird durch ein 2,2-Liter-Triebwerk ersetzt, das in den Ausbaustufen mit 88 kW/120 PS, 103 kW/140 PS oder 121 kW/165 PS zur Verfügung steht. Der Motor erfüllt die Abgasnorm Euro 6d-temp. Im Herbst feiert zudem eine Elektrovariante mit bis zu 270 Kilometern Reichweite Premiere.

Einzug halten nun ein Spurhaltehelfer mit Verkehrszeichenerkennung und Fernlichtautomatik, eine Fußgängererkennung sowie ein Totwinkelassistent. Flottenkunden können nun mittels eines Telematik-Systems leichter den Standort und den Verbrauch ihrer Fahrzeuge überwachen.

Der Kastenwagen ist in nun auch in den Versionen „Worker“ und „Driver“ erhältlich. „Worker“ richtet sich an Kunden, die oft auf schlechten Straßen unterwegs sind und hohe Lasten transportieren. Zum Serienumfang zählen unter anderem verstärkte Federung, Unterfahr- und Motorschutz, Grip-Control und Ganzjahresreifen. Als „Driver“ hat der Jumper unter anderem Klimaanlage, Navi, Doppelbeifahrersitzbank, Nebelscheinwerfer und Geschwindigkeitsregler an Bord.

Preise nennt der Hersteller nicht, sie dürften aber wie gehabt bei rund 26.000 Euro netto / 31.200 Euro brutto für das Einstiegsmodell beginnen.

All-inclusive-Sondermodell

0 2019-06-14 21

Scénic und Grand Scénic bekommen von Renault Sondermodelle spendiert. Die als "Black Edition" angebotenen Varianten der beiden Kompakt-Vans warten mit schwarzen Designakzenten und umfangreicher Ausstattung auf.

Geräumiger Mittelklässler

0 2019-06-14 22

Seit Mitte 2018 steht der Peugeot 508 bereits als Limousine bei den Händlern. Nun folgt die "SW" genannte Kombi-Variante mit bis zu 1.780 Liter Laderaumvolumen zu Preisen ab 32.950 Euro.

Tesla nicht mehr Nummer 1

0 2019-06-13 29

An der Spitze der Top 5 der größten Elektroauto-Hersteller gab es einen Wechsel: Laut der Statistik des Beratungsunternehmens Inovev ist der chinesische Hersteller BYD mit 71.504 reinen Elektromobilen und Plug-in-Hybriden im ersten Quartal diesen Jahres nun der größte E-Autoproduzent der Welt.

Edition 19

0 2019-06-07 107

Die gerade geliftete V-Klasse bekommt nun zwei Sondermodelle. Neben einer AMG-Optik spendiert Mercedes-Benz eine Reihe von Extras.

Mehr Reichweite

0 2019-06-07 108

Mit größerer Batterie und stärkerem Motor fährt der Hyundai Ioniq Elektro im Sommer in seine zweite Lebenshälfte. Allerdings steigt auch der Preis um 1.600 Euro auf 34.900 Euro.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden