SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Mehr Reichweite

0 2019-06-07 251

Mit größerer Batterie und stärkerem Motor fährt der Hyundai Ioniq Elektro im Sommer in seine zweite Lebenshälfte. Allerdings steigt auch der Preis um 1.600 Euro auf 34.900 Euro.

Statt des bisher genutzten 28-kWh-Akkus kommt nun ein Modell mit 38 kWh Kapazität zum Einsatz, die Reichweite steigt dadurch um 36 Prozent auf rund 294 Kilometer nach WLTP-Standard (NEFZ: 378 Kilometer). Der Motor erstarkt gleichzeitig von 88 kW/120 PS auf 100 kW/136 PS. Neu ist zudem ein Rekuperations-Paddle am Lenkrad; zieht der Fahrer es, bremst die Limousine und gewinnt Energie zurück, während die Radbremsen geschont werden. Zu erkennen ist der geliftete Kompaktwagen unter anderem an der neu gestalteten Front mit Grafik auf dem geschlossenen Kühlergrill.

Bereits vorgestellt hatte Hyundai das Modellpflegeprogramm für die beiden anderen Antriebsvarianten des Ioniq, den Hybrid und den Plug-in-Hybrid. Die kosten ab 25.800 Euro beziehungsweise 32.000 Euro.

All-inclusive-Sondermodell

0 2019-06-14 21

Scénic und Grand Scénic bekommen von Renault Sondermodelle spendiert. Die als "Black Edition" angebotenen Varianten der beiden Kompakt-Vans warten mit schwarzen Designakzenten und umfangreicher Ausstattung auf.

Geräumiger Mittelklässler

0 2019-06-14 22

Seit Mitte 2018 steht der Peugeot 508 bereits als Limousine bei den Händlern. Nun folgt die "SW" genannte Kombi-Variante mit bis zu 1.780 Liter Laderaumvolumen zu Preisen ab 32.950 Euro.

Tesla nicht mehr Nummer 1

0 2019-06-13 29

An der Spitze der Top 5 der größten Elektroauto-Hersteller gab es einen Wechsel: Laut der Statistik des Beratungsunternehmens Inovev ist der chinesische Hersteller BYD mit 71.504 reinen Elektromobilen und Plug-in-Hybriden im ersten Quartal diesen Jahres nun der größte E-Autoproduzent der Welt.

Edition 19

0 2019-06-07 107

Die gerade geliftete V-Klasse bekommt nun zwei Sondermodelle. Neben einer AMG-Optik spendiert Mercedes-Benz eine Reihe von Extras.

Mini-Stromer

0 2019-06-06 118

Seat hat angekündigt, das Schwestermodell des VW Up alias Mii künftig nur noch in einer elektrisch angetriebenen Version anbieten zu wollen. Im Juli wird die Produktion der Verbrennervarianten eingestellt, ab September ist dann nur noch der Mii electric bestellbar.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden