SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Neue Einstiegsvariante des Audi e-tron

0 2019-08-02 1502

Elektroautos, die netto mehr als 60.000 kosten, erhalten keine Umweltprämie. Damit auch der Audi e-tron von dieser Prämie profitieren kann, haben die Ingolstädter das Modellangebot ihres elektrischen SUV nach unten erweitert. Der e-tron 50 quattro verfügt über zwei E-Motoren mit zusammen 230 kW/320 PS und eine Batterie mit 71 kW/h. Der normale e-tron hat 265 kW/360 PS und eine Batterie mit 95 kW/h Inhalt. Vornehmlich durch den Verzicht auf Batteriekapazität konnte der Preis gesenkt werden. 

Der Audi e-tron 50 soll unter 70.000 Euro brutto kosten und erfüllt damit die Voraussetzungen für die sogenannte Umweltprämie. Der Verkauf startet im vierten Quartal dieses Jahres, erste Auslieferungen erfolgen im Frühjahr 2020. Die Ingolstädter geben für den e-tron 50 eine Reichweite im WLTP-Zyklus von über 300 Kilometern an. Knapp 100 weniger als beim größeren Bruder. Die beiden E-Motoren sorgen für einen Allradantrieb. In der Regel wird allerdings die Hinterachse angetrieben, nur bei Bedarf schaltet sich der Motor für die Vorderachse zu.

An Hochleistungsladesäulen mit Gleichstrom kann der e-tron mit 120 kW Leistung laden. Dann dauert es eine halbe Stunde, um die Batterie fast komplett zu füllen. An einer Wechselstromwallbox mit 11 kW dauert es dagegen sieben Stunden. Audi stattet den e-tron serienmäßig mit einem mobilen Ladesystem aus. Damit lässt sich die Batterie zu Hause an einer 400-Volt-Industriesteckdose mit bis zu 11 kW Leistung füllen. Optional gibt es nach dem Verkaufsstart auch ein 22 kW-Ladegerät im Fahrzeug, um Strom an AC-Säulen aufzunehmen. Mit dem ebenfalls optionalen Ladesystem Connect lässt sich der Ladevorgang per App steuern. Damit kann man beispielsweise kostengünstigen Nachtstrom wählen oder eine eigene Photovoltaikanlage als Stromquelle aktivieren.

Volkswagen Sharan 2.0 TDI - Flotte Fakten

0 2019-12-08 186

Während sich bereits viele Hersteller aus dem klassischen Van-Geschäft verabschiedet haben, ist der Volkswagen Sharan längst zum Klassiker in diesem Segment geworden.

LEXUS IS 300h - Flotte Fakten

0 2019-12-08 202

Die progressiv gezeichnete Mittelklasse Lexus IS mit Hinterradantrieb macht einen schlanken Fuß.

Recycling

0 2019-12-09 115

Der Autohersteller Ford geht in Sachen Recycling neue Wege. Künftig wollen die Kölner Kaffeebohnenschalen, die bislang nach dem Rösten als Abfall entsorgt werden, zur Produktion von Fahrzeugkomponenten nutzen.

Es werde Licht

0 2019-12-05 141

Für den Insignia hält Opel im nächsten Jahr ein paar Updates bereit. Diese betreffen, neben dem Design, auch die Scheinwerfer.

Diebstahlwarner bei Mercedes-Vans-Flottenlösung

0 2019-11-28 1159

Weihnachten steht vor der Tür und damit verbunden für den Onlineversand die umsatzstärkste Jahreszeit. Damit die Überraschung gelingt, darf bei der Auslieferung nichts schiefgehen. Ein Plus an Sicherheit für Transportfahrzeuge bietet eine digitale Diebstahlwarnung von Mercedes PRO connect, der gewerblichen Konnektivitäts- und Flottenlösung von Mercedes-Benz Vans. Mit dem Service ist es möglich, jederzeit die Position eines Fahrzeugs zu bestimmen, was im Falle eines Diebstahls die Aufklärung unterstützen kann.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden