SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Hyundai Kona Elektro startet günstiger ins neue Modelljahr

0 2019-08-22 1368

Hyundai schickt sein elektrisches Lifestyle-SUV Kona um 200 Euro günstiger ins neue Modelljahr 2020. Die unfangreiche Serienausstattung enthält unter anderem das Notrufsystem eCall. Ein 11 kW-Onboarder-Lader verkürzt Ladezeit.

 

Hyundai kurbelt die E-Mobilität weiter an: Zum Modelljahr 2020 senkt Hyundai den Einstiegspreis des Kona Elektro von 34.600 Euro auf 34.400 Euro. Das Notrufsystem eCall ist dabei serienmäßig an Bord. Optional sorgen ein 11kW-Onboard-Lader für kürzere Ladezeiten und das Telematiksystem Bluelink® für mehr Sicherheit und Bedienkomfort.

Wie bisher kann der Kunde beim Hyundai Kona Elektro (Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 15,4-15,0; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0) zwischen zwei Leistungsstufen wählen: Der Kona Elektro mit 100 kW (136 PS) verfügt über eine 39,2 kWh große Lithium-Polymer-Batterie und praxistaugliche 289 Kilometer Reichweite nach WLTP-Norm. Im Kona Elektro mit

150 kW (204 PS) steigen die Batteriekapazität auf 64 kWh und die Reichweite auf 449 Kilometer. In diesem Modell ist nun serienmäßig ein 11-kW-Onboard-Charger enthalten, welcher die Ladezeit reduziert.

Umfangreiche Serienausstattung

Jeder Hyundai Kona Elektro verfügt ab Werk unter anderem über Klimaautomatik und Sound­anlage inklusive sechs Lautsprechern, Bluetooth-Freisprecheinrichtung und Rückfahrkamera. Der Smart-Key-Fahrzeugschlüssel kann zum Öffnen der Zentralverrieglung und zum Fahren in der Hosentasche bleiben. Ebenso sind die Geschwindigkeitsregelanlage mit Limit-Funktion, 17-Zoll-Leichtmetallräder, Multifunktionslenkrad und LED-Tagfahrleuchten serienmäßig an Bord. Zur Serienausstattung zählen zudem bei allen Hyundai Kona Elektro der Spurhaltewarner und der automatische Notruf eCall. Er aktiviert sich, wenn zum Beispiel Airbags ausgelöst werden oder die Ruftaste über dem Rückspiegel gedrückt wird. Relevante Informationen (Unfallzeitpunkt, Fahrt­richtung, Sensor- und Airbag-Daten) werden dann ohne Zutun des Fahrers an die Notrufzentrale gesendet.

Umweltbonus für E-Fahrzeuge senkt Kaufpreis

Durch die Verlängerung des Umweltbonus zur Förderung der Elektromobilität können Käufer eines Hyundai Kona Elektro noch bis voraussichtlich Ende 2020 4.000 Euro Förderung beantragen. 2.000 Euro werden dabei von der Bundesregierung subventioniert, die andere Hälfte übernimmt Hyundai. In Kombination mit der anteiligen Mehrwertsteuerersparnis reduziert sich der Kaufpreis des Hyundai Kona Elektro um 4.380 Euro.

Nissan stockt Umweltprämie auf

0 2020-02-17 68

Die angepasste Förderrichtlinie wird noch im Februar im Bundesanzeiger veröffentlicht und damit in Kraft treten. Bis zu 6.570 Euro Prämie sind drin. Nissan zieht mit und legt sogar noch einen drauf: Beim Kauf eines neuen Nissan LEAF ZE1 (mit 40 kWh Batterie) oder LEAF e+ (mit 62 kWh Batterie) gibt es unter Umständen deutlich mehr, weil das Unternehmen seinen Anteil am Umweltbonus um eine Eintauschprämie aufstockt.

VW Golf GTD feiert in Genf Premiere

0 2020-02-17 104

Weltpremiere für den Golf GTD auf dem Genfer Salon. Dank technischer Verbesserungen soll der Motor nun der sauberste jemals in einem Golf eingesetzte Turbodieselmotor (TDI) sein. 

Maseratis Elektrifizierungspläne

0 2020-02-17 75

Der italienische Premiumfahrzeughersteller Maserati steigt in die Elektrifizierung seiner Modelle ein und stellt die Pläne vor. Das erste Hybridfahrzeug soll der Ghibli sein. 

Neues Elektro-SUV von Skoda heißt ENYAQ

0 2020-02-13 138

ŠKODA ENYAQ: So heißt das erste elektrische SUV von ŠKODA, welches auf Basis des Modularen Elektrifizierungsbaukastens (MEB) des Volkswagen Konzerns in Serie geht. Zudem begründet ŠKODA mit seinem ersten rein elektrischen SUV eine neue Namensfamilie, die das ,E‘ als Hinweis auf Elektromobilität mit dem charakteristischen ,Q‘ im Namen der erfolgreichen ŠKODA SUV verbindet. Mit dem neuen ENYAQ macht der tschechische Automobilhersteller noch im Laufe des Jahres 2020 den nächsten großen Schritt in die neue Ära der Elektromobilität. 

First Edition

0 2020-02-10 357

Der neue Škoda Octavia startet gleich mit einem Sondermodell für früh entschlossene Kunden. Die „First Edition“ erhält sowohl der Kombi als auch die Limousine.

 

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden