SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Dritte Generation

0 2019-09-17 742

Größer und mehr Technik an Bord: So präsentiert sich die nächste Generation des Crossover-SUV von Ford, der Kuga. Die Preise liegen nun oberhalb von 30.000 Euro.

Die dritte Generation des Ford Kuga steht in den Startlöchern: Zu Preisen ab 31.900 Euro ist er ab sofort vorbestellbar. Das Kompakt-SUV verfügt in der Basisausführung über einen 110 kW/150 PS starken 1,5-Liter-Benziner und Frontantrieb. Zur Serienausstattung zählen Klimaanlage, Sportsitze und Navigationssystem, für Sicherheit sorgen unter anderem Notbremssystem und Spurhalte-Assistent. Gegen Aufpreis gibt es unter anderem LED-Leuchten, Digitalinstrumente und Sportfahrwerk.

Das Motorenprogramm umfasst neben dem Benziner auch einen Diesel: Der 2,0-Liter-Vierzylinder ist mit 110 kW/150 PS oder 140 kW/190 PS zu haben, wobei die stärkere Variante über Allradantrieb und Achtgangautomatik verfügt. In der schwächeren Ausführung kommt ein 48-Volt-Riemenstarter-Generator zum Einsatz, der den Kuga zum Mildhybriden macht. Die Preise starten bei 34.400 Euro beziehungsweise 39.500 Euro. Außerdem ist ein 165 kW/225 PS starker Plug-in-Hybrid auf Basis eines 2,5-Liter-Benziners im Programm, der mit Frontantrieb ausgerüstet ist. Er ist ab 39.300 Euro zu haben.

Gegenüber dem aktuellen Modell ist der neue Kuga zum Start deutlich teurer. Generation zwei gab es zuletzt für rund 24.000 Euro in der Variante mit dem 88 kW/120 PS starken Benziner. Die 150-PS-Ausführung kostete knapp 27.000 Euro, war allerdings weniger reichhaltig ausgestattet.

Achtgangautomatik

0 2019-10-18 44

Der Citroen Jumpy Kombi kommt nicht nur mit viel Platz daher – bis zu neun Passagiere finden in ihm Platz – ab sofort verfügt er zudem über acht automatisch wechselnde Gänge.

Ziemlich viel Power

0 2019-10-17 45

Volvos kompaktes E-SUV steht für Ende 2020 bereits in den Startlöchern. Jetzt bringen die Schweden eine sogenannte Recharge-Variante des bereits mit konventionellen Motoren angebotenen XC40 auf den Markt. Diese leistet 304 kW/408 PS und soll mit einer Akkufüllung bis zu 400 Kilometer weit kommen (WLTP). Weil an jeder Achse ein E-Motor sitzt, verfügt der Crossover auch über Allradantrieb.

Video: Seat Arona TGI - Flotte Fakten

0 2019-10-15 128

Obwohl der Seat Arona TGI formal zur Spezies der Kleinwagen gehört, ist er ein durchaus erwachsenes Auto.

Einige Neuerungen

0 2019-10-17 53

Fiat hat den Talento zum neuen Modelljahr überarbeitet. Im Fokus stand das Motorenangebot. Der bisherige 1,6-Liter-Diesel wird durch ein Zweiliter-Aggregat in den Leistungsstufen 88 kW/120 PS, 107 kW/145 PS und 125 kW/170 PS ersetzt, die die für diese Fahrzeugklasse gültige Abgasnorm Euro-6d-Temp erfüllen.

Auch als Plug-in-Hybrid

0 2019-10-17 79

Der neue Skoda Octavia steht in den Startlöchern. Die neue Generation schaut wieder etwas konventioneller drein, zudem wird es wohl erstmals eine Plug-in-Hybrid-Variante geben.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden