SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

Porsche Financial Services wird 30

0 2018-11-12 303

Die Finanztochter des Bietigheimer Premiumherstellers feiert 30-jähriges Bestehen und kann zum Jubiläum eine äußerst erfolgreiche Bilanz ziehen. 

30-jähriges Bestehen für Porsche-Tochter: Am 9. November 1988 wurde die Porsche Financial Services gegründet, damals unter dem Namen Porsche Leasing GmbH. Drei Jahrzehnte später zählt das Unternehmen zu den erfolgreichsten Einheiten des Porsche-Konzerns. Die Porsche Financial Services ist heute in 17 Märkten weltweit aktiv und beschäftigt 270 Mitarbeiter. Mehr als 200.000 Kunden auf der ganzen Welt nutzen die Leasing- und Finanzierungsangebote der Porsche-Tochter. Damit verwaltet und refinanziert das Unternehmen ein Volumen von mehr als 6,5 Milliarden Euro.

„Innerhalb der vergangenen fünf Jahre haben sich die Vertragsbestände und das Portfolio fast verdoppelt“, sagt Holger Peters, Sprecher der Geschäftsführung der Porsche Financial Services. „Die Digitalisierung und die Transformation der Automobilbranche fordern uns jetzt, neu zu denken und noch stärker auf individuelle und digitale Angebote zu setzen“, so Peters.

Zu Beginn der Firmengeschichte haben klassische Finanzdienstleistungsprodukte wie Leasing und Finanzierung das Portfolio der Porsche Financial Services ausgemacht. Heute unterstützt das Unternehmen nicht nur das Neu- und Gebrauchtwagengeschäft von Porsche, sondern richtet sich mit hoher Individualität und zusätzlichen Produkten wie digitalen Versicherungsdienstleistungen auf die Mobilität der Zukunft aus. Zudem ist die Porsche-Tochter Finanzdienstleister für die weiteren Sport- und Luxus-Marken des Volkswagen-Konzerns Bentley, Bugatti und Lamborghini.page1image12120

page2image968

Versicherungsangebot erweitert – klassisch und digital

Seit rund einem Jahr bietet die Porsche Financial Services in Deutschland mit dem Angebot „Porsche Shield“ auf Abruf buchbare und sofort verfügbare Versicherungspakete an. Aufgrund der hohen Nachfrage an situativen und individuellen Zusatzversicherungen wird das Produktportfolio von „Porsche Shield“ ständig erweitert.

Dabei stehen vor allem Leistungen im Vordergrund, die in der Regel nicht durch herkömmliche Versicherungen abgedeckt werden, wie beispielsweise ein zusätzlicher Kasko-Schutz für die Rennstrecke. Je nach Bedarf gelten die Versicherungen dabei auch für kurze Laufzeiten ab 24 Stunden. Außerdem haben Kunden die Möglichkeit, auch Versicherungen für Zusatzfahrer, Zugfahrzeuge und Anhänger, private Probefahrten, Mietwagen sowie einen Auslandsschadensschutz für Urlaubsreisen zu buchen.

Neu im Portfolio der Porsche Financial Services sind seit Anfang November Versicherungen für Autoinhalte – wie beispielsweise Sportgeräte, Laptops und Golfbags. Die Nutzung und Verwaltung des „Porsche Shield“-Kontos funktioniert für den Kunden ausschließlich digital. Vom Antrag über die Bezahlung bis hin zur Abwicklung eines potentiellen Schadensfalls werden sämtliche Prozesse einfach und online abgewickelt. Die Leistungen sind dabei auf Abruf buchbar und sofort verfügbar.

Mit dem Angebot „Porsche Leasing S“ begegnet das Unternehmen außerdem dem Wunsch der Kunden, die Rückgabe eines Leasingfahrzeugs komfortabel zu gestalten. Eventuelle Schäden aus typischen Alltagssituationen wie Beschädigungen der Karosserie und der Felgen sowie Abschürfungen im Innenraum sind bis maximal 5.000 Euro abgedeckt. 

Free2Move für Opel

0 2018-10-11 190

Mit Free2Move startet Opel im Full-Service-Leasing durch. Attraktive Konditionen und umfassende Service-Leistungen für Fuhrparkbetreiber unterstreichen das Angebot. 

Leasingmarkt im Umbruch

0 2018-10-08 173

Leasing ist das große Thema unserer Zeit im Bereich der Firmenwagen, nicht zuletzt durch die steigende Flexibilität hinsichtlich der Antriebsarten. Die Flottenexperten von Dataforce haben deshalb diesen Bestandteil des Flottenmarkts in über 43.000 Experteninterviews mit Fuhrparkbetreibern genauer unter die Lupe genommen, um einen detaillierten Überblick über den Markt im Bereich Leasing zu geben und aufzuzeigen, wie sich Fuhrparkleiter derzeit positionieren. Insbesondere die Bereiche Marktdurchdringung und die jeweils genutzte Art des Leasings stehen im Fokus der Studie.

WLTP-Umstellung – Deutsche Leasing unterstützt Kunden

0 2018-09-17 137

Das neue Testverfahren für Verbrauchs- und Abgaswerte von Pkw „Worldwide Harmonised Light-Duty Vehicles Test Procedure“, kurz WLTP, führt zu höheren gemessenen Verbräuchen und damit steigendem CO₂-Ausstoß von Fahrzeugen. Da sich in Deutschland neben dem Hubraum auch der CO₂-Wert direkt auf die Kfz-Steuer auswirkt, wird diese durch WLTP steigen und die Betriebskosten von Fahrzeugen sowie Flotten erhöhen.

Leasingbranche boomt weiter

0 2018-08-13 169

Die Leasing-Wirtschaft konnte ihr Neugeschäft mit Ausrüstungsgütern im ersten Halbjahr um fünf Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum steigern. „Nach den Rekordjahren 2016 und 2017 wuchs das Leasing- und Mietkauf-Neugeschäft der Branche in den ersten sechs Monaten des Jahres weiter“, führt Horst Fittler, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Leasing-Unternehmen (BDL), aus.

Fünf-Jahres-Flatrate von Nissan

0 2018-07-11 274

Nissan bietet für Micra und Crossover-Familie Intelligent Flat mit Finanzierung, Mobilitätsgarantie, Wartung und Versicherung inklusive, eine Garantieverlängerung auf fünf Jahre und bis 100.000 Kilometer Laufleistung gehören auch dazu.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden