SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

Fuhrparks nur über das Smartphone optimieren

0 2018-07-18 560

Jedes Unternehmen mit mehreren Fahrzeugen im Fuhrpark kennt das: Es ist nicht leicht, den Überblick zu behalten. Welcher Fahrer hat gerade welches Auto? Wo sind meine Autos? Sind es eher Reparatur- oder Benzinkosten, die meinen Fuhrpark teuer machen? Und woher kriege ich eigentlich die Daten, um fair die Privatnutzung zu versteuern? Studien zu den Auswirkungen durch Flottenmanagement-Systeme gehen davon aus: Bei 60 Prozent der Fuhrparkkosten können Sie signifikant sparen.

Das Münchner Startup HipSquare hat dafür eine Lösung. Bisher wollten die Gründer das Leben von Menschen einfacher machen, die einen Dienstwagen führen. So bieten sie seit Sommer letzten Jahres schon das App-basierte, automatische Fahrtenbuch SquareTrip an. Jetzt kommt der nächste Schritt mit dem komplett smartphone-basierten Fuhrparkmanagement-Tool: SquareTrip Fleet.

Mit SquareTrip Fleet verwalten Unternehmen ihre Fahrer und Fahrzeuge mit wenigen Klicks, verspricht das Unternehmen. Fahrer sehen jederzeit, wo freie Fahrzeuge zur Verfügung stehen. Während der Fahrt hat der Flottenmanager immer den Überblick, welcher Fahrer mit welchem Fahrzeug gerade wo fährt. So lassen sich sofort Routen optimieren. SquareTrip Fleet erstellt außerdem automatisch ein Fahrtenbuch für jedes Fahrzeug. So kann die Privatnutzung von Dienstwagen fair und ganz einfach versteuert werden. Wenn Fahrer tanken oder Fahrzeuge repariert werden, können die Kosten einfach auf dem Smartphone erfasst werden. Als Manager der Flotte sehen Sie so immer live in Ihrem Browser, durch welches Fahrzeug welche genauen Kosten entstehen. So können Sie fortlaufend optimieren und müssen nicht auf Monats- oder Quartalsberichte warten.

Besonders an SquareTrip Fleet ist: Es läuft rein Smartphone-basiert. Es muss keine Hardware in die Autos verbaut werden, also keine der berühmten „Black Boxes“ oder ODB-Stecker. Die Fahrer brauchen nur die SquareTrip Fleet-App auf ihrem Smartphone zu installieren. Damit entstehen keine Installationskosten, keine Wartungskosten; es gibt keine Ausfälle der Hardware. Das spart Zeit, Nerven und Geld, so HipSquare.

Dazu ist SquareTrip Fleet einfach zu bedienen. Sollten doch Fragen auftauchen, helfen die Dokumentation und der Support von SquareTrip jederzeit weiter.

„Wir sind uns sicher, dass wir das Leben von Unternehmen mit Fuhrparks viel einfacher machen werden“, so die Gründer. „Zur Einführung bieten wir an, SquareTrip Fleet einen Monat komplett kostenlos zu testen.“ Und danach? „Auch auf Dauer ist unser Produkt nicht nur einfach und schnell, sondern auch konkurrenzlos günstig: Nur 9,99 € kostet SquareTrip Fleet pro Fahrzeug im Monat.“ Wie geht es mit SquareTrip Fleet weiter? „Wir werden unseren Service kontinuierlich erweitern. Zum Beispiel steht bald eine Anbindung an die Bluetooth-Anlagen von Autos an. Außerdem das Scannen von Kostenbelegen.“

Neu: Fortbildungslehrgang auch für Flottenmanager in Deutschland

0 2018-12-07 43

Seit 2015 bietet das Beratungsunternehmen in Kooperation mit der FHS St. Gallen den Hochschul-Zertifikats-Lehrgang „Flotten- und Mobilitätsmanagement“ an. Aufgrund des Erfolgs startet der Lehrgang nun neu für den deutschen Flottenmarkt. Initiiert und geleitet von fleetcompetence beginnt daher im Frühjahr im House of Logistics and Mobility in Frankfurt (HOLM) erstmals der Fortbildungslehrgang „Die Praxis des Flotten- und Mobilitätsmanagements“.

mySortimo – für höchste Effizienz im Arbeitsalltag

0 2018-12-07 22

Mit dem Fahrrad zum Mond und zurück

0 2018-12-05 39

Das Logistikunternehmen DB Schenker hat jüngst mit Hilfe des Münchner Bikeleasing-Anbieters company bike solutions ein Dienstfahrradprogramm für seine 17.000 Mitarbeiter in Deutschland geschaffen. Als einer der Vorreiter für Logistiklösungen erscheint die Einführung eines innovativen Dienstfahrradprogramms nur konsequent. Doch DB Schenker geht noch einen Schritt über die reine Bereitstellung des Angebots hinaus und ruft für seine Mitarbeiter das ehrgeizige Ziel aus, das Auto über den Zeitraum der nächsten zwei Jahre auf einer Strecke von insgesamt knapp 770.000 Kilometern zugunsten des Fahrrads stehen zu lassen – einer Distanz von der Erde zum Mond und zurück.

ALUCAs Messeauftritt auf der eltec 2019

0 2018-12-05 24

Der Profi-Einrichter ALUCA präsentiert auf der eltec, der Fachmesse für Elektro- und Energietechnik (9. Januar bis 11. Januar in Nürnberg), leichte Fahrzeugeinrichtungen zum Look & Feel. Vorgestellt werden die verschiedenen Ausbauideen, die Elektrohandwerker professionell auf Tour gehen lassen, in Halle 1 Stand 1.424.

Mattes: Deutsche Automobilindustrie treibt Mobilität der Zukunft voran

0 2018-12-05 23

Statement von Bernhard Mattes, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), anlässlich der Jahresabschluss-Pressekonferenz am Mittwoch, 05.12.2018, 11.00 Uhr, im VDA, Berlin

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden