SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

Doppelt so schnell

0 2018-07-18 616

Wer mit 45 km/h Höchstgeschwindigkeit auf dem Roller unzufrieden ist, dem bietet Govecs bei seiner E-Schwalbe künftig auch eine doppelt so schnelle Variante an.

Die bislang auf maximal 45 km/h zugelassene E-Schwalbe ist ab sofort auch in einer 90-km/h-Version zu haben. Mit knapp 7.000 Euro ist die neue Topvariante des E-Scooters mit seiner markanten Retro-Optik allerdings gut 1.600 Euro teurer als die Basisversion L1e.

Angetrieben wird die L3e genannte Variante von einem 8 kW/11 PS starken Bosch-Motor. Dieser soll im Boost-Modus eine Beschleunigung der rund 135 Kilogramm schweren E-Schwalbe aus dem Stand auf 50 km/h in unter vier Sekunden erlauben. Neben Boost gibt es mit Go und Cruise zwei weitere Fahrmodi. Sie setzen statt auf maximalen Fahrspaß auf Reichweitenmaximierung. Mit dem in unter fünf Stunden aufladbaren 4,8-kWh-Batteriepaket soll man mit einer Ladung bis zu 90 Kilometer weit kommen. Zur Reichweitenoptimierung verfügt die E-Schwalbe über eine Rekuperationsfunktion, bei der Bremsenergie in elektrischen Strom gewandelt wird. Zusätzlich sorgen vorne und hinten Scheibenbremsen mit einem Combined-Braking-System für Verzögerung. Optional kann ABS bestellt werden.

Neu: Fortbildungslehrgang auch für Flottenmanager in Deutschland

0 2018-12-07 43

Seit 2015 bietet das Beratungsunternehmen in Kooperation mit der FHS St. Gallen den Hochschul-Zertifikats-Lehrgang „Flotten- und Mobilitätsmanagement“ an. Aufgrund des Erfolgs startet der Lehrgang nun neu für den deutschen Flottenmarkt. Initiiert und geleitet von fleetcompetence beginnt daher im Frühjahr im House of Logistics and Mobility in Frankfurt (HOLM) erstmals der Fortbildungslehrgang „Die Praxis des Flotten- und Mobilitätsmanagements“.

mySortimo – für höchste Effizienz im Arbeitsalltag

0 2018-12-07 22

Mit dem Fahrrad zum Mond und zurück

0 2018-12-05 39

Das Logistikunternehmen DB Schenker hat jüngst mit Hilfe des Münchner Bikeleasing-Anbieters company bike solutions ein Dienstfahrradprogramm für seine 17.000 Mitarbeiter in Deutschland geschaffen. Als einer der Vorreiter für Logistiklösungen erscheint die Einführung eines innovativen Dienstfahrradprogramms nur konsequent. Doch DB Schenker geht noch einen Schritt über die reine Bereitstellung des Angebots hinaus und ruft für seine Mitarbeiter das ehrgeizige Ziel aus, das Auto über den Zeitraum der nächsten zwei Jahre auf einer Strecke von insgesamt knapp 770.000 Kilometern zugunsten des Fahrrads stehen zu lassen – einer Distanz von der Erde zum Mond und zurück.

ALUCAs Messeauftritt auf der eltec 2019

0 2018-12-05 24

Der Profi-Einrichter ALUCA präsentiert auf der eltec, der Fachmesse für Elektro- und Energietechnik (9. Januar bis 11. Januar in Nürnberg), leichte Fahrzeugeinrichtungen zum Look & Feel. Vorgestellt werden die verschiedenen Ausbauideen, die Elektrohandwerker professionell auf Tour gehen lassen, in Halle 1 Stand 1.424.

Mattes: Deutsche Automobilindustrie treibt Mobilität der Zukunft voran

0 2018-12-05 23

Statement von Bernhard Mattes, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), anlässlich der Jahresabschluss-Pressekonferenz am Mittwoch, 05.12.2018, 11.00 Uhr, im VDA, Berlin

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden