SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

Financial Services und Versicherungen auf der IAA Nutzfahrzeuge

0 2018-08-16 217

Die Bedeutung von Finanzdienstleistungen und Versicherungen ist im Nutzfahrzeuggeschäft ungebrochen. Am 24. September versanstaltet der VDA ein hochkarätig besetztes IAA-Symposium zu Financial Services und Versicherungen. 

Miete, Leasing und Finanzierung sind integrale Bestandteile des Nutzfahrzeuggeschäfts. Sie geben dem Kunden die Möglichkeit, Bedarf flexibel zu realisieren und gleichzeitig Eigenkapital zu schonen. Finanzdienstleistungen berücksichtigen die besondere Interessenlage der Kunden, da das Investitionsgut Nutzfahrzeuge einen hohen Kapitaleinsatz erfordert. Damit einher geht ein umfassender Versicherungsschutz, um Kunden die reibungslose Funktion ihrer Fahrzeugflotten zu gewährleisten. Da neben dem regionalen Verteilerverkehr viele Speditionen Transportdienstleistungen im Ausland erbringen, muss das Versicherungsgeschäft zunehmend spezifische Risiken abdecken und sich dem internationalen Wettbewerb stellen.

Auch auf der weltweit wichtigsten Leitmesse für Transport, Logistik und Mobilität, der 67. IAA Nutzfahrzeuge, die vom 20. bis 27. September 2018 in Hannover stattfindet, sind traditionell viele Aussteller aus dem Bereich Financial Services und Versicherungen vertreten. Für diesen wichtigen Geschäftsbereich veranstaltet der Verband der Automobilindustrie (VDA) gemeinsam mit den Banken der Automobilwirtschaft (BDA) und der Deutschen Automobil Treuhand (DAT) am Montag, 24. September 2018, 10.00-14.00 Uhr, im Convention Center (CC), Saal 1a, die Fachveranstaltung „Financial Services im Nutzfahrzeuggeschäft“.

Eröffnet wird die Veranstaltung durch VDA-Geschäftsführer Klaus Bräunig. Armin Hofer, Vorsitzender der Geschäftsführung, EURO-Leasing GmbH / MAN Financial Services Rental, referiert im Anschluss über „World of Heroes – Warum Digitalisierung eine wesentliche Rolle spielt, aber nicht allein die aktuellen Herausforderungen der Nutzfahrzeugbranche lösen wird“.

„Fahren Transporter bei den Sicherheitsausstattungen noch dem Bedarf hinterher?“ ist das Thema von Jens Nietzschmann, Geschäftsführer, DAT GmbH. Im Anschluss spricht Eric Schuh, Managing Director, Swiss Reinsurance Company Ltd., über „Kfz-Versicherung und neue Technologien“. Den Abschluss der Veranstaltung bildet eine Podiumsdiskussion.

Das Symposium wird moderiert von Dr. Ralf Scheibach, Leiter Abteilung Recht und Finanzdienstleistungen, VDA. Die Anmeldung und das Programm zu „Financial Services im Nutzfahrzeuggeschäft“ sind auf der IAA-Website verfügbar. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Studie zu free-floating Carsharing

0 2018-09-17 32

Das Öko-Institut und das ISOE (Institut für sozial-ökologische Forschung ) haben in den letzten Jahren mehrere Forschungsfragen zu free-floating Carsharing am Beispiel des Anbieters car2go untersucht. Nun ist die mehrjährige Studie namens „share“ abgeschlossen.

IAA Nutzfahrzeuge startet in dieser Woche

0 2018-09-17 55

Die IAA Nutzfahrzeuge steht kurz bevor. Ab Donnerstag können Interessierte sich in Hannover unter anderem zu den Themen autonomes Fahren, Vernetzung und Elektrifizierung für die Nutzfahrzeugbranche auf den neuesten Stand bringen.

Stellungnahme zur Änderung der Fahrzeug-Zulassungsverordnung

0 2018-09-17 66

Stellungnahme des Fuhrparkverbandes:

Änderung der Fahrzeug-Zulassungsverordnung


Die Bundesregierung möchte das Verwaltungsverfahren für die Zulassung von Kraftfahrzeugen und deren Anhängern effizienter und weniger zeitaufwendig gestalten. Nun soll die dritte Stufe des Projekts i-Kfz angegangen werden. Damit wird eine internetbasierte Umschreibung, Wiederzulassung sowie die erstmalige Zulassung eines Fahrzeuges möglich. Um neue digitalisierte Prozesse umzusetzen muss die Zulassungsverordnung und eine Reihe anderer straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften angepasst werden.

Mobilitätsangebot wird erweitert

0 2018-09-17 37

Volvo weitet sein innovatives Mobilitätsangebot „Care by Volvo“ aus: Alle Modelle der neuen Fahrzeuggeneration lassen sich künftig abonnieren – nach dem Volvo XC40 und dem neuen Volvo V60 also auch der Volvo XC60 und die komplette Volvo 90er Familie. Mit einem neuen Mobilitätsversprechen verbessert der schwedische Premium-Hersteller zudem sowohl die Flexibilität als auch die Planungssicherheit: Steht das bestellte Fahrzeug zum Wunschtermin noch nicht bereit, stellt Volvo innerhalb von zehn Tagen ein Übergangsfahrzeug zur Verfügung.

Carsharing-Kooperation wird um zusätzliche Standorte erweitert

0 2018-09-13 51

Der Mobilitätsdienstleister Choice gewinnt im Rahmen der Carsharing-Kooperation mit Flinkster der Deutschen Bahn Connect und Mazda einen weiteren Standort-Partner. i Live, einer der Pioniere und Innovationsführer im Bereich Mikro-Wohnen, stellt an insgesamt elf seiner Wohnanlagen Stellplätze exklusiv für Mazda Carsharing zur Verfügung. Die Kooperation ist am 1. September 2018 an insgesamt zehn i Live Standorten gestartet. Im November 2018 kommt mit der Anlage „Urban Living“ in Köln eine weitere Station hinzu.

TOP RSS Meldungen

Aveo HB5 Bilder

Sein Weltdebüt gab der Chevrolet Aveo in fünftüriger Fließheckausfü...

2018-06-12

Baustellen in Brandenburg

Da Berlin, genauer gesagt Ost-Berlin, bereits vor der deutschen Wiedervereinigung eine Hauptstadt...

2018-06-12

Formel 1 Sendetermine 2018

Liste der Formel 1 Sendetermine nach Datum. Wer über einen PayTV Sender wie Sky verf&...

2018-06-12