SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

Zeit für Winterreifen

0 2018-10-15 656

Die Pkw-Winterreifen von Continental lassen kaum Wünsche offen. Sie bieten höchste Fahrsicherheit unter allen winterlichen Fahrbahnbedingungen

Continental hat für nahezu alle Pkw Winterreifen im Angebot. Für hochmotorisierte Limousinen, Sportwagenund für Oberklasse-SUV ist der Continental WinterContact TS 860 Sentwickelt, für kleinere Fahrzeuge und dieMittelklasse ist der WinterContact TS 860 konzipiert.Der WinterContact TS 850 P ist erste Wahl für Pkw und SUV ab der Mittel- bis zur OberklasseDie Winterreifen von Continental wurden bei den Tests der Fachpresse mit Bestnoten oder „empfehlenswert“ beurteilt.Continental kann mit dem breiten Angebot nahezu alle Fahrzeuge, die in Europa ausgeliefert werden, mit Winterreifen bestücken.Alle Winterreifen von Continental tragen zusätzlich zur M+S-Kennung das Schneeflockensymbol.

 

Continental WinterContact TS 860 S – garantiert mit „eiskalter Performance“

Mit dem WinterContact TS 860 S verfügt Continental über einen Winterreifen speziell für Sportwagen und hoch motorisierte, handlingorientierte Pkw. Sowohl bei den Bremswegen und beim Handling auf trockener Straße als auch bei den Fahreigenschaften auf Schnee bietet der Winterspezialist Höchstleistungen. Mit dem WinterContact TS 860 S reagiert Continental auf die vielfältigen Anforderungen der Fahrzeughersteller und der Fahrer sportlicher Pkw. Daher standen vor allem kurze Bremswege und präzises Handling auf trockener Straße sowie beste Fahreigenschaften auf Schnee im Mittelpunkt der Neuentwicklung. Die kurzen Bremswege erreicht der Winterspezialist durch sein so genanntes „Bremsband“, eine breite Profilrille in der Mitte der Lauffläche, die eine große Fläche für hohen Grip zur Verfügung stellt. Stabile, breite Schulterblöcke liefern höchsten Grip zur genauen Umsetzung von Lenkbefehlen, während sich eine Vielzahl von Rillen im Profil sowie Traktionslamellen in den Profilblöcken gut mit Schnee verzahnen können, um auch auf typisch winterlichen Straßen sportlich fahren zu können. Für das Ersatzgeschäft hält Continental eine Mischungszusammensetzung bereit, die auch im Winter hohe Flexibilität bereitstellt. Die besonderen, unterschiedlichen Anforderungen von Fahrzeugherstellern wie Audi Sport GmbH, BMW M GmbH, Mercedes-AMG und Porsche werden mit jeweils maßgeschneiderten Gummimischungen abgedeckt. Verfügbar ist der WinterContact TS 860 S in 14 Dimensionen zwischen 18 und 21 Zoll und mit Geschwindigkeitsfreigaben bis zu 270 km/h – darunter zahlreiche Ausführungen mit XL-Markierung für erhöhte Tragfähigkeit und/oder Felgenschutzrippe. Sechs der Reifen verfügen über die SSR-Notlauf- und die ContiSilent-Technologie für besonders leisen Lauf.

 

Der WinterContact TS 860 – Spezialist für Kompakte und untere Mittelklasse

Der WinterContact TS 860 ist der Winterspezialist für die kompaktere und kleinere Fahrzeuge. Gegenüber dem bewährten Vorgänger bietet er erhebliche Fortschritte in allen sicherheitsrelevanten Eigenschaften. So toppt er den ContiWinterContact TS 850 beim Bremsen auf nasskalter Straße beispielsweise um bemerkenswerte fünf Prozent, bremst auf Eis vier Prozent kürzer und ist auch beim Schnee-Handling, der Traktion auf Schnee sowie im Komfort besser. Laufleistung und Rollwiderstand liegen auf dem gleichen Niveau wie beim erfolgreichen Vorgängermodell. Die besondere Leistungsfähigkeit verdankt der Kälteprofi im wesentlichen drei technischen Innovationen. Während die Liquid Layer Drainage die Bremswege auf vereisten Straßen reduziert, sorgt die Snow Curve+ Technologie für sichere Kurvenfahrten auf verschneiten Oberflächen. Für maximale Bremsleistung sorgt die innovative Cool Chili Mischung. Die Lieferpalette umfasst derzeit 66 Produkte in Größen zwischen 13 und 17 Zoll und mit Geschwindigkeitsfreigaben bis 240 km/h – darunter zahlreiche Ausführungen mit XL-Markierung für erhöhte Tragfähigkeit und/oder Felgenschutzrippe.

 

Der WinterContact TS 850 P – Sicherheit im Winter für Mittel- bis Oberklasse

Der Continental WinterContact TS 850 P ist das Modell für Pkw und SUV der Mittel- und Oberklasse. Mit ihm haben die Entwickler des führenden Winterreifen-Herstellers die Leistungseigenschaften nennenswert anheben können. Er bietet präzises beim Handling auf Schnee und trockener Straße sowie sehr kurze Bremswege. Möglich wird dies durch seine asymmetrische Profilauslegung. Eine spezielle Version für allradgetriebene Fahrzeuge trägt auf der Seitenwand zusätzlich zur Produktbezeichnung den Schriftzug „SUV“ Von beiden Modellen werden Reifen für Felgen zwischen 14 und 20 Zoll Durchmesser gefertigt

 

Die 4x4-Winterreifen – Größen bis 22 Zoll und Freigaben bis 270 km/h

Auch für die Umrüstung von SUV und 4x4-Fahrzeugen sind die Produkte von Continental eine gute Wahl. Neben den speziellen Ausführungen des sehr sportlichen Winterflaggschiffes WinterContact TS 860 S und dem WinterContact TS 850 P stehen mit dem Conti4x4WinterContact und dem ContiCrossContact Winter zwei ausgemachte Spezialisten zur Verfügung. Insgesamt bietet Continental für SUV und 4x4-Fahrzeuge Größen von 15 bis 22 Zoll und mit Geschwindigkeitsfreigaben bis 270 km/h. Alle Produkte tragen neben der M+S-Markierung das Alpine-Symbol (Snowflake on the Mountain).

 

Winterreifen für Vans und Transporter – robust und sicher unterwegs

Mit dem Vanco Winter 2 und dem VanContact Winter bietet Continental zwei Spezialisten die speziell für die besonderen Anforderungen von Vans, Transportern und Wohnmobilen in der kalten Jahreszeit entwickelt wurden – für verbesserte Traktion und kurze Bremswege auf winterlichen Fahrbahnoberflächen, hohe Sicherheit bei Aquaplaning und sparsamen Verbrauch. Insgesamt bietet Continental für Vans, Transporter und Wohnmobile Größen von 14 bis 18 Zoll und mit Geschwindigkeitsfreigaben bis 210 km/h. Alle Produkte tragen neben der M+S-Markierung das Alpine-Symbol (Snowflake on the Mountain).

Auto richtig heizen und enteisen

0 2019-01-14 79

Beschlagene und vereiste Fenster stellen im Winter für Autofahrer eine echte Gefahr dar. Wer weder eine Garage hat, noch ein Fahrzeug mit Standheizung, muss für eine freie Sicht und eine gemütliche Wärme auf andere Tricks zurückgreifen. Einige Fahrer lassen daher ihr Auto schon mal einige Minuten im Stand laufen, bevor sie losfahren. Diese Methode ist allerdings schädlich für Motor und Umwelt. Wie es besser geht, verrät A.T.U-Experte Tobias Hillwig.

Technologietochter

0 2019-01-07 84

Die innogy SE will mehr sein als ein Energieunternehmen. Vor allem die aufkommende Elektromobilität ist für den Stromversorger ein wichtiger Markt. Daher hat die RWE-Tochter nun eine neue Gesellschaft gegründet um die eMobility-Aktivitäten besser zu bündeln. 

Sparen per App!

0 2019-01-07 69

Die Themen Telematik und elektronische Fahrtenbücher sind in Deutschland immer noch eher eine Randerscheinung, zumindest in User-Chooser-Flotten. Kaum jemand kennt die Möglichkeiten digitaler Fahrtenbücher. Dabei könnten viele, die ihren BMW, Mercedes oder Audi überwiegend dienstlich nutzen, mit den Apps der Autohersteller mehre Tausend Euro Steuern sparen.

Datenschutz im Fuhrpark

0 2019-01-02 92

Der Bundesverband Fuhrparkmanagement bietet zur Weiterbildung diverse Workshops, Seminare oder auch Webinare an. Dabei werden immer wieder aktuelle Themen aus der Fuhrparkwelt aufgegriffen. Besonders spannend scheint dabei das altbekannte Thema Datenschutz zu sein, das in einem extra Seminar Ende Januar (30.1.2019) behandelt wird.

150 Cadillacs für Hertz Deutschland

0 2018-12-21 130

Die Hertz Autovermietung wird in Deutschland exklusiver Vermieter der Automarken Cadillac und Chevrolet von General Motors und steuert zum Start 150 Cadillacs der Modelle Escalade, XT5 und CT6 in seine Mietwagenflotte ein. Der Premium-SUV Escalade wird Teil der Hertz Prestige Collection und mit Marken- und Modellgarantie anmietbar. Der Startschuss der exklusiven Partnerschaft erfolgte bei der Übergabe der ersten Cadillac-Fahrzeuge an Hertz im Dezember 2018 in Frankfurt am Main. Die ersten Chevrolet-Modelle werden im Frühjahr 2019 zur Flotte hinzustoßen.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden