SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Auch einspurig unterwegs

0 2019-05-10 849

Der Mobilittätsdienstleister Uber ist vor allem durch seine Konkurrenzangebote zu Taxi-Unternehmen in Deutschland bekannt. Jetzt will das US-Unternehmen in Deutschland auch beim Bikesharing mitmischen

Uber baut sein Mobilitätsspektrum in Deutschland um das Bike-Sharing-Angebot von Jump aus. Neben Mietautos und Taxis können Kunden des US-Unternehmens in Berlin via Uber-App spontan auch E-Bikes anmieten. In der Hauptstadt stehen dafür ab sofort 1.000 rote Räder mit Jump-Aufschrift zur Verfügung, die sich auf dem 70 Quadratkilometer großen Geschäftsgebiet verteilen.

Über die Uber-App kann sich der Nutzer Fahrräder in der Nähe anzeigen lassen und auf Wunsch eines reservieren. Die Räder stehen sieben Tage die Woche 24 Stunden zur Verfügung. Das Freischalten per QR-Code kostet einen Euro, pro Fahrminute werden 10 Cent fällig. Die Jump-Räder sind ein Free-Floating-Angebot, der Nutzer kann das Mietobjekt also einfach irgendwo innerhalb des Geschäftsgebiets abstellen. Wird eines der Jump-Pedelecs außerhalb geparkt, erhebt Jump eine Sondergebühr von 25 Euro. Die Abbuchungen erfolgen über eine hinterlegte Kreditkarte oder ein Paypal-Konto.

Wie bei Pedelecs üblich, unterstützen die Jump-Räder den Fahrer elektrisch bis 25 km/h. In diesem Fall über einen Nabenmotor im Vorderrad. Die Akkureichweite soll bis zu 50 Kilometer betragen, die Restreichweite wird dem Nutzer während der Fahrt angezeigt. Als Besonderheit bieten die Bikes mit Tiefeinsteigerrahmen eine Smartphone-Halterung sowie einen vorm Lenker montierten Gepäckkorb. Außerdem sind die Pedelecs mit LED-Licht, Scheibenbremsen und Dreigang-Nabenschaltung ausgestattet. Außerdem sind die Räder mit einem Telematiksystem ausgestattet, welches es den Mitarbeitern von Jump erlaubt, diese zum Laden und Warten zu lokaliseren.

Der Fahrdienstvermittler Uber hat den amerikanischen Bike-Sharing-Anbieter Jump vor gut einem Jahr übernommen. Zuvor war Jump bereits mit über 12.000 Rädern in vielen Metropolen der USA und anderen Ländern präsent ist.

Hyundai-Flottengeschäft floriert

0 2019-08-20 67

Das Flottengeschäft hat in den ersten sieben Monaten 2019 einen wichtigen Teil zum erfreulichen Gesamtergebnis von Hyundai Motor Deutschland beigetragen, das ein Wachstum von 61,2 Prozent auswies. Unter anderem zahlt sich die Strategie mit Business-Centern für den Mittelstand aus.

 

Carsharing rechnet sich doch!

0 2019-08-16 264

Die Redaktion der Süddeutschen Zeitung vermeldete es exklusiv und viele weitere Medien folgten: CarSharing sei unwirtschaftlich, entlaste den Verkehr in den Städten unmerklich, kannibalisiere andere Verkehrsangebote wie Bus, Bahn oder das Fahrrad und deshalb sei der ökologische Nutzen überschaubar. Diesen Aussagen liegt eine aktuelle Studie zugrunde, die von einer internationalen Unternehmensberatung herausgegeben wurde. 

Wallboxen-Test 2019

0 2019-08-16 272

Wer sich ein Elektroauto zulegt, braucht eine Ladestation für zuhause - eine sogenannte Wallbox. Nachdem der ADAC bereits 2018 zwölf Geräte getestet hat, wurden nun sechs weitere Wallboxen einem Systemvergleich unterzogen. Berücksichtigt wurden dabei auch Modelle, die beim ersten Test noch nicht verfügbar waren.

Trainingsprogramm für Elektromobilität

0 2019-08-16 244

Gewappnet für die Zukunft: ŠKODA AUTO bereitet Mitarbeiter, Auszubildende und die Beschäftigten von Zulieferern gezielt und systematisch auf die Anforderungen der Elektromobilität vor. Seit dem Start der Fortbildungen im Mai 2016 haben bereits mehr als 12.000 ŠKODA Mitarbeiter die speziellen Schulungen erfolgreich durchlaufen. 

Paneuropäische strategische Partnerschaft

0 2019-08-16 243

ARC Europe, der größte Lieferant und ein Pionier in B2B Straßenhilfe- und Mobilitätslösungen in Europa, sowie einer der global führenden Anbieter der EV-Ladestationen, EVBox, hat eine strategische Partnerschaft unterzeichnet, um den Stromwechsel bei der Bereitstellung von Ladestation-Unterstützung zu verbessern.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden