SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff

Die Tankstelle der Zukunft – eine Drehscheibe

0 2019-05-16 1530

Die Aral AG, mit 2.400 Stationen nach eigenen Angaben Deutschlands größter Tankstellenbetreiber, arbeitet an der „Tankstelle der Zukunft“. Fahrzeuge mit Elektroantrieb sollen dort künftig genauso schnell aufgeladen werden wie heute ein Tankvorgang bei Autos mit Verbrennungsmotor dauert – also im Durchschnitt nur fünf bis sechs Minuten. Das sagt Patrick Wendeler, Vorstandsvorsitzender der Aral AG, Bochum im aktuellen Interview mit der Managementberatung Porsche Consulting.

„Wir müssen jetzt die Weichen für die Zukunft stellen“, so der Aral-Chef. Er kann sich viele neue Services an seinen Stationen vorstellen. Wendeler will die Tankstellen, die überwiegend an wichtigen Verkehrsachsen liegen, zu Verkehrsdrehscheiben der Zukunft ausbauen – mit Start- und Landeplätzen für elektrisch betriebene Lufttaxis, kleinen Konferenzräumen für kurze Besprechungen von reisenden Geschäftsleuten und einem stark erweiterten Shopping- und Gastronomie-Angebot rund um die Uhr. Günstiger soll das Shop-Geschäft allerdings nicht werden, kündigt Wendeler an. Die Nahversorgung, oft zu jeder Tages- und Nachtzeit, sei ein Service, den Kunden auch angemessen bezahlen müssten.

„Unsere Tankstellen können viele Lösungen für eine sich ändernde Mobilität bringen“, sagt der Aral-Chef und rechnet mit zusätzlichen Kundengruppen, die an seinen Stationen Pause machen. Autonomes Fahren würde dazu führen, dass Menschen wesentlich längere Strecken im Auto zurücklegten und auch ältere Menschen sich ausgedehntere Touren zutrauen würden. Beides würde für die Tankstellen zu zusätzlichem Shopgeschäft führen, so Wendeler gegenüber Porsche Consulting. Schon heute kooperiert Aral mit dem Lebensmitteleinzelhändler Rewe.

Das Video-Interview mit dem Aral-Vorstandsvorsitzenden ist abrufbar unter:

https://www.porsche-consulting.com/de/medien/videos/

 

Induktive Ladeplatte für E-Scooter

0 2020-04-08 23

Metz präsentiert eine induktive Lademöglichkeit für den Metz moover: E-Scooter auf der induktiven Ladeplattform easy charge abstellen und der Ladevorgang beginnt automatisch. Eine Kabelverbindung gehört somit der Vergangenheit an. Dadurch möchte Metz seine führende Rolle als Technologietreiber der Elektro-Mikromobilität unterstreichen.

Reifenwechsel trotz Corona-Pandemie wichtig

0 2020-04-08 37

Wie kann aktuell der Reifenwechsel stattfinden? Aufgrund der Corona-Pandemie stellen sich Autofahrer die Frage, ob sie die Winterreifen in der Kfz-Werkstatt wechseln lassen sollen und dürfen. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) empfiehlt: Vereinbaren Sie einen Termin in der Werkstatt Ihres Vertrauens, damit Sie bei warmen Temperaturen mit den richtigen Reifen fahren.

Rekordwert!

0 2020-04-06 111

Augenscheinlich unbeeindruckt von der Corona-Krise haben Kunden im Monat März so oft wie noch nie in einem Monat zuvor die Elektroauto-Prämie in Anspruch genommen. Das zuständige Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) registrierte 12.365 Eingänge, davon 7.898 für reine E-Autos. Das bedeutet einen Anstieg um 4.750 Anträge im Vergleich zum Vormonat. Dazu kamen 4.464 Anträge für Pkw mit Plug-in-Hybridantrieb sowie drei für Brennstoffzellenautos.

Entspannt elektrisch fahren

0 2020-04-06 108

Ladestationen finden, bequem über eine Abrechnung bezahlen und mit einer dynamischen Routenführung auf alle Eventualitäten vorbereitet sein: Mit der neuen Free2Move Services App soll der Einstieg in die Elektromobilität noch bequemer werden. Fahrer des Opel Corsa-e oder eines Grandland X Plug-In-Hybrid können das Service-Paket „Charge My Car“ für monatlich 4,99 Euro buchen und erhalten damit den vollen Zugriff auf die Dienstleistungen der App.

Gewerbeoffensive im Bereich Versicherung

0 2020-04-06 97

Die Toyota Versicherung bietet Gewerbekunden im LCV Segment spezielle Angebote an. So gibt es bereits seit einiger Zeit den Transporter Bonus, der perfekt auf die Gewerbebedürfnisse abgestimmt ist, verspricht der Autobauer.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden