SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Landkreis Harburg teilt Fuhrpark mit Bürgern

0 2019-06-03 411

Die Kreisverwaltung Harburg nutzt ab sofort CarSharing für seine Dienstfahrten. Tagsüber steht das Angebot den Verwaltungsangestellten zur Verfügung. Zum Feierabend wird das Angebot für alle Winsener CarSharing-Kundinnen und Kunden geöffnet. Bewährt sich die Nutzung des CarSharings in der Praxis, ist eine Ausweitung des Angebots geplant. 

Die Kreisverwaltung Harburg nutzt ab sofort das CarSharing- Angebot von cambio. Dem Landkreis steht dafür die neu eingerichtete Station auf dem Parkplatz am Schloßring in Laufweite zum Verwaltungssitz zur Verfügung. Dort steht für die Angestellten tagsüber ein Ford Fiesta für ihre Dienstfahrten bereit. Nach Feierabend können alle Winsener CarSharing-Kunden das Fahrzeug für Fahrten buchen.

„Wir sehen CarSharing als eine sinnvolle Ergänzung zu unserem hauseigenen Fuhrpark. Zum einen, um die Wirtschaftlichkeit unserer betrieblichen Mobilität zu verbessern, zum anderen, um unseren Beschäftigten eine flexible Lösung für ihre Arbeitswege zu bieten“, erklärt Oliver Waltenrath, Leiter der Stabstelle Klimaschutz beim Landkreis Harburg.

Mit der Eröffnung der neuen Station stehen den Winsener Kundinnen und Kunden an zwei Orten CarSharing-Fahrzeuge zur Verfügung. „Wir freuen uns darüber den Landkreis Harburg als Kunden gewonnen zu haben, so Klaus Hoppe, Geschäftsführer der Campus Management GmbH, die das CarSharing-Angebot von cambio betreibt. „Wir arbeiten derzeit daran, unser Angebot in der südlichen Metropolregion zu verbessern und weiter auszubauen, damit noch mehr Menschen geteilte Mobilität nutzen können.“

Mittelfristig kann sich der Landkreis eine erweiterte Nutzung vorstellen. „Wir nutzen das CarSharing-Angebot auch unter dem Aspekt der Umweltfreundlichkeit, so Klimaschutzmanager Oliver Waltenrath. „Wenn sich das Angebot in der Umsetzung bewährt, dann ist von unserer Seite aus eine Planung mit weiteren Fahrzeugen und der Einsatz von Elektromobilität mit Ökostrom denkbar.“ 

Neue Navi-App

0 2019-06-13 56

Navigations-Apps für das Smartphone sind nicht neu, haben aber im Vergleich zu den Navigationssystemen oft den Nachtteil, dass eine Internetverbindung erfordlich ist, um das Kartenmaterial aufzurufen. TomTom möchte nun mit Offline-Karten zahlungswillige Smartphone-Nutzer für die "Tomtom Go Navigation App" begeistern.

Unfälle in der Stadt

0 2019-06-13 57

Obwohl die Unfallzahlen in Europa weiter sinken, sind sie gerade in den Städten noch zu hoch. Dabei sinkt insbesondere für Fußgänger und Radfahrer das Gefährdungspotential noch zu langsam, das kritisiert nun der europäische Verkehrssicherheitsrat ETSC.

Audi on demand in Ingolstadt

0 2019-06-11 101

Audi erweitert sein Mobilitätsnetzwerk in Deutschland: Kurz nach der erfolgreichen Etablierung von Audi on demand auf der Bundesgartenschau in Heilbronn ist der Premium-Service jetzt an einem weiteren deutschen Standort neu verfügbar: am Audi-Hauptsitz in Ingolstadt. Mit Audi on demand kann man seinen Wunsch-Audi bequem online buchen und aus einer exklusiven Palette auswählen. Dabei profitieren die Kunden von stundengenauer Abrechnung und voller Preistransparenz.

TÜV SÜD übernimmt Mehrheit von Digital Vehicle Scan

0 2019-06-06 87

Mietwagen, Car-Sharing, Flottenmanagement – die Überprüfung des Fahrzeugzustands spielt vor dem Hintergrund zunehmender Frequenz und daraus folgendem  Zeit- und Kostendrucks insgesamt eine immer größere Rolle. Der Digital Vehicle Scan (DVS) benötigt für die Erfassung des Fahrzeugzustandes nur 30 Sekunden.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden