SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019
Hans-Ulrich Sander, Kraftfahrzeugexperte beim TÜV Rheinland

Macht Zucker im Tank den Motor kaputt?

0 2014-03-21 28446

Zucker im Tank setzt ein Auto sofort außer Betrieb – heißt es. Das stimmt aber nicht so ganz.

Frage: Ich habe neulich in einem alten Rennfilm gesehen, wie ein Fahrer seinem Konkurrenten Zucker in den Tank gekippt hat, um ihn auszuschalten. Klappt das wirklich oder ist das ein Mythos?

Antwort von Hans-Ulrich Sander, Kraftfahrzeugexperte des TÜV: Zucker in den Tank zu kippen ist sicher keine gute Idee. Aber so wie in dem bekannten Alltagsmythos ist die Sache dann doch nicht. Anders als dort behauptet, löst sich Zucker in Benzin oder Diesel nicht auf. Die angeblich durch Zucker und Sprit gebildete klebrige Substanz, die dann Tank, Kraftstoffleitung und Motor in Sekundenschnelle verklebt, bildet sich also nicht.

Trotzdem würde ich natürlich abraten, Zucker in den Tank zu kippen. Denn auch die ungelösten Kristalle können schwere Schäden anrichten. Etwa an der Kraftstoffpumpe, am Kraftstofffilter und schließlich auch an den Einspritzdüsen. Dafür reicht es schon, wenn die Pumpe – sie arbeitet bei modernen Autos immerhin mit einer Förderleistung von zirka 60 Litern pro Minute – nur einzelne Kristalle aus dem Zucker-Bodensatz aufwirbelt und anschließend ansaugt. Die kleinen Schäden sind unter Umständen gar nicht sofort zu bemerken, können aber teure Folgen haben.

Unterm Strich ist Zucker im Tank also nicht gefährlicher oder ungefährlicher als andere Feststoffe oder Schwebeteilchen. Zum Lahmlegen eines Autos gäbe es geeignetere Stoffe. Generell aber hat etwas anderes als Benzin oder Diesel im Tank nicht zu suchen. Moderne Motoren sind da extrem empfindlich. Auch lange Zeit verbreitete Maßnahmen wie das winterliche Beimischen von Benzin zum Diesel, um die Fließfähigkeit zu erhalten, sind heute ein absolutes Tabu.

BCA-Auktionen unter anderem mit E-Autos

0 2019-02-21 31

Vornehmlich aus Leasingrückläufern - darunter auch einige Elektrofahrzeuge - aus den Beständen von Alphabet bestehen die Zusatzauktionen, die BCA in den nächsten Wochen veranstaltet. Ein Grund dafür ist das Wachstum des Fuhrparkmanagementanbieters aus München. 

Substanzieller Beitrag zum Klimaschutz

0 2019-02-19 36

Der Automobilkonzern Volkswagen investiert viel Geld in die E-Mobilität und will in diesem Bereich zum großen Player aufsteigen. Mit dem Ziel der klimaneutralen Mobilität gehen die Wolfsburger in die Offensive. 

Final Countdown: Weniger als 30 Tage bis „Flotte! Der Branchentreff“

0 2019-02-18 63

Die Vorbereitungen für die vierte Auflage von „Flotte! Der Branchentreff“ (20.+21. März 2019) laufen auf Hochtouren. Ein Besuch auf der größten deutschen Fachmesse für den Fuhrparkbereich ist auch in diesem Jahr wieder ein absolutes Muss. Wir sagen Ihnen, warum Sie die Messe auf keinen Fall verpassen dürfen und was Sie in diesem Jahr erwartet.

Fahrverbot verhindern mit TÜV SÜD Mobil PLUS Prävention

0 2019-02-18 50

Für Menschen, die beruflich auf ihr Auto angewiesen sind, und insbesondere für Berufskraftfahrer, kann ein Fahrverbot existenzbedrohend sein. Das Seminar Mobil PLUS Prävention kann das drohende Fahrverbot verhindern oder zumindest stark verkürzen. Tipps von den TÜV SÜD-Experten.

Eine Marke im Wandel

0 2019-02-15 181

Unter dem Titel „Brand in Motion“ feierte der führende Service-Anbieter im Schaden- und Risikomanagement auto fleet control (AFC) das 20-jährige Bestehen der Marke. Das Motto machte bereits deutlich, dass es an diesem Tag nicht nur um den Rückblick auf die vergangenen Erfolge ging, sondern auch für was AFC in Zukunft stehen wird. Flottenmanagement war bei der Veranstaltung exklusiv vor Ort.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden