SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020
Hans-Ulrich Sander, Kraftfahrzeugexperte beim TÜV Rheinland

Macht Zucker im Tank den Motor kaputt?

0 2014-03-21 30310

Zucker im Tank setzt ein Auto sofort außer Betrieb – heißt es. Das stimmt aber nicht so ganz.

Frage: Ich habe neulich in einem alten Rennfilm gesehen, wie ein Fahrer seinem Konkurrenten Zucker in den Tank gekippt hat, um ihn auszuschalten. Klappt das wirklich oder ist das ein Mythos?

Antwort von Hans-Ulrich Sander, Kraftfahrzeugexperte des TÜV: Zucker in den Tank zu kippen ist sicher keine gute Idee. Aber so wie in dem bekannten Alltagsmythos ist die Sache dann doch nicht. Anders als dort behauptet, löst sich Zucker in Benzin oder Diesel nicht auf. Die angeblich durch Zucker und Sprit gebildete klebrige Substanz, die dann Tank, Kraftstoffleitung und Motor in Sekundenschnelle verklebt, bildet sich also nicht.

Trotzdem würde ich natürlich abraten, Zucker in den Tank zu kippen. Denn auch die ungelösten Kristalle können schwere Schäden anrichten. Etwa an der Kraftstoffpumpe, am Kraftstofffilter und schließlich auch an den Einspritzdüsen. Dafür reicht es schon, wenn die Pumpe – sie arbeitet bei modernen Autos immerhin mit einer Förderleistung von zirka 60 Litern pro Minute – nur einzelne Kristalle aus dem Zucker-Bodensatz aufwirbelt und anschließend ansaugt. Die kleinen Schäden sind unter Umständen gar nicht sofort zu bemerken, können aber teure Folgen haben.

Unterm Strich ist Zucker im Tank also nicht gefährlicher oder ungefährlicher als andere Feststoffe oder Schwebeteilchen. Zum Lahmlegen eines Autos gäbe es geeignetere Stoffe. Generell aber hat etwas anderes als Benzin oder Diesel im Tank nicht zu suchen. Moderne Motoren sind da extrem empfindlich. Auch lange Zeit verbreitete Maßnahmen wie das winterliche Beimischen von Benzin zum Diesel, um die Fließfähigkeit zu erhalten, sind heute ein absolutes Tabu.

Neues Business-Paket

0 2019-04-18 24

Pünktlich zur Verkaufsfreigabe der Modellpflege der Mercedes Benz Modelle GLC und GLC Coupé steht auch das neue Business-Paket zur Auswahl, dessen Umfang dank verschiedener Komfortausstattungen besonders attraktiv für Vielfahrer ist, verspricht der Stuttgarter Autobauer.

ISO 9001 und ISO 27001 Zertifizierung

0 2019-04-17 32

NewMotion, einer der größten europäischen Anbieter von intelligenten Ladelösungen für Elektroautos, hat die Zertifizierung nach ISO 9001 und ISO 27001 bekanntgegeben. Das ISO 9001 Zertifikat ist das weltweit am weitesten verbreitete und vertrauenswürdigste Qualitätsmanagementsystem für Unternehmen, so NewMotion.

Stadtkassen bald voller?

0 2019-04-17 82

Begriffe wie Autonomes Fahren, Vernetzung und Elektrifizierung sind dieser Tage in aller Munde. Gemäß einer Studie der Unternehmensberatung Roland Berger könnten sie künftig den öffentlichen Nahverkehr rentabler werden lassen.

Dynamisches Fahrverhalten

0 2019-04-15 143

Der Reifenhersteller Goodyear stellte kürzlich den neuen Eagle F1 Asymmetric 5 vor, die nächste Generation des Ultra High Performance (UHP) Straßenreifens. Für den Sommer-Allrounder verwendete Goodyear neue Technologien, die signifikante Verbesserungen beim Nassbremsen und Trockenhandling ermöglichen sollen, ohne Kompromisse beim Fahrkomfort oder Abrollgeräusch einzugehen.

Anmelden und gewinnen!

0 2019-04-15 133

Melden Sie sich zu unserem kostenlosen exklusiven flotte.de-Newsletter an und erhalten Sie immer die neusten Informationen aus der Welt des Flottenmanagements. Als besonderes Highlight gibt es für die ersten zehn Neuanmeldungen Tickets für die „mikromobility Expo“ vom 2. Mai - 4. Mai in Hannover zu gewinnen.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden